Wir basteln uns ein Rallye-Auto – Teil 3

VW Passat 1976 Rallye Stoßstange

Gestern gings wieder weiter. Es folgte ein Arbeitsschritt für den ich leider ein Bauteil irreperabel bearbeiten mußte. Die Stoßstange wurde durchlöchert.

VW Passat 1976 Rallye Stoßstange

Denn was ist noch typisch für ein Rally-Auto. Richtig. Zusätzliche Scheinwerfer auf der Stoßstange. Zwei links, zwei rechts. Wenn schon, denn schon.

Passat 32 1976 rallye Scheinwerfermontage

Zur Montage mußte die Stoßstange mal kurz aus ihrer angestammten Position hervorgezogen werden. Aber das sind ja auch nur zwei Schrauben. Das war auch einer der Gründe, warum ich keine Skrupel hatte die Löcher hineinzubohren. Die Stoßstange könnte ich in 10 Mintuen tauschen.

Passat 32 1976 rallye Scheinwerfer

Dann die Stoßstange wieder schnell befestigt und das Endergebnis begutachtet. Ich würde sagen das paßt. Gefällt mir gut.
Übrigens guckt mal was da hinten rechts an der Wand liegt. Habe ich heute in Empfang genommen. Kann ja nicht sein, daß mein Bestand an Stoßstangen abnimmt, wenn ich mal wieder zurückrüste.

Nun wird sich der eine oder andere fragen, was ich mit sovielen zusätzlichen Scheinwerfern will, wenn ich tagsüber eine Oldtimer-Rallye fahre. Aber auch dafür habe ich natürlich vorgesorgt und selbstverständlich liefere ich auch gleich die passende Antwort in Form des Fotos.

Passat 32 1976 rallye Scheinwerfer abdeckkappen

Ich muß die Scheinwerfer ja nicht einschalten. Und für diesen Fall habe ich heute noch die passenden Abdeckungen von meinem Bosch-Lieferanten bekommen. Bei den echten Rallye-Autos sind die ja auch abgedeckt um die Scheinwerfer vor Steinschlägen zu schützen.
Diese Kappen sind übrigens mal wieder ein typischer Fall von ebay-Blindheit. Da werden die zum Teil für horrende Summen angeboten und auch verkauft. Das Paar für 39,-€ ist nicht unüblich.
Ich habe jetzt pro Stück etwas über 6,-€ bezahlt…. Mein Händler mußte die zwar aus Berlin und Karlsruhe zusammensuchen, aber selbst für diese uralten Scheinwerfertypen sind die noch ganz regulär zu bekommen. Zumindest bis gestern…. Vielleicht waren das ja die letzten.

Die Tage steht dann noch die Verbabelung an. Auch die werde ich so gestalten, daß ich alles mit wenigen Handgriffen zurückbauen kann.

5 Comments

  1. KLE

    Also für ein richtiges Rallye Auto sind die eigentlich noch zu klein…
    Kommen noch Halda Tripmaster, Käfig, Unterfahrschutz etc.?

    Das orange kann ich mir an dem Wagen bisher übrigens immer noch nicht schönsehen….

    Reply
    1. OST

      Halda Tripmaster ist viel zu teuer, Käfig soll ich aus ja aus 40er Abflußrohren bauen, Unterfahrschutz hätte ich da, aber den sieht man ja eh nicht mehr.

      Ja ich weiß, auf dem Orange fehlt ein Jägermeister-Aufkleber.

      Reply
  2. Adrian

    Hmm, da muss ich mich KLE anschließen. Das orange will mir auch noch nicht so richtig gefallen.
    Ohne auch nur im geringsten Ahnung vom Passat-Kühlhaushalt zu haben:
    Kommt mit den Zusatzscheinwerfern noch genug Luft am Kühler an?
    Nicht das dir die Kiste im harten Rallye-Einsatz das Kochen anfängt….

    Reply
    1. OST

      Dir gefällt Orange nicht? Das halte ich für ein Gerücht;-)

      Reply
  3. Harald

    Übrigens: Falls du eine Vorlage brauchst, dann schau dir mal auf unserer Seite Tamaras 1502 an.
    Sie hat letztes Jahr im Sommer beschlossen, dass das Auto kompett „Race-Look“ bekommen soll.
    Und das haben wir umgesetzt! Viel fehlt jetzt nicht mehr… dass er immer noch 75 PS hat, muß man ja keinem sagen…

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close