Falsche Ventilfedern verbaut

Ich gebe es ja ungern zu, aber ich habe beim Zusammenbau des Motors wohl nicht die richtigen Ventilfedern verbaut.
Besser gesagt, der Typ, der mir die Schrick-Welle mit den angeblich verstärkten Ventilfedern verkauft hat, hat mich wohl locker übers Ohr gehauen. Etwas skeptisch war ich schon, habe aber den Worten des Verkäufers geglaubt.
Um auf Nummer sicher zu gehen, habe ich mir jetzt noch mal einen Satz neue Federn von Schrick gekauft.

Schrick_Ventilfedern_VW_Passat

Sicher ist sicher. Das bedeutet zwar noch mal wieder Arbeit, aber ich möchte nicht das es hier irgendwann den großen Knall gibt. Selbst bei VW gab es in der Serie schon Probleme mit gebrochenen Ventilfedern. Das war auch der Grund warum man den Hub der GTI/GLI-Nockenwelle später wieder reduziert hat.

Zunächst ist kein großer Unterschied erkennbar.

Ventilfeder Vergleich Schrick Original

Beim genauen Betrachten fällt jedoch auf, daß die verstärkten Ventilfedern ungefähr eine halbe Windung weniger haben. Das soll einer wissen.

Noch deutlicher wird der Unterschied aber an der inneren Feder.

Innenfeder Vergleich Schrick Original

Die Windungszahl ist identisch, aber sie ist andersrum gewickelt.

Mittlerweile weiß ich, daß das fast das einzige Merkmal ist, um einen verstärkten Federnsatz zu erkennen.

Da habe vor dem Passat-Treffen an Pfingsten also noch etwas zu tun.

2 Kommentare

  1. Julian

    Wenn ich die Welle aus nem GTE in nen YP oder YN einbauen will,muss ich die dann auch verbauen?

    Antworten
    1. OST

      Die normalen Federn sind bis ca. 7200 1/min und einem Ventilhub bis 10,8 mm verwendbar.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close