Tägliches Archiv: 21. Mai 2012 0:02

Nach dem Tausch der Ventilfedern kam die Ernüchterung

Es muß auf der Heimfahrt von der Rallye am letzten Wochenende passiert sein. Irgendwie habe ich beim Auffahren auf die Autobahn „vergessen“ rechtzeitig zu schalten. Die Nadel vom Drehzahlmesser befand sich am Ende der Skala. Seitdem gibt der Motor ein komisches Klappern von sich. Sonst ist ihm aber nichts anzumerken, Öldruck ist i.O. und er läuft auch noch völlig normal.
So habe ich dem auch erstmal keine weitere Bedeutung zugemessen. Ich habe mich zunächst den Ventilfedern gewidmet. Die wollte ich zur Sicherheit auf jeden Fall noch tauschen. Es kann ja passieren, daß ich des öfteren mal in Drehzahlregionen jenseits der 7200 Umdrehungen komme. Sicher ist sicher. Zumal auch der Ventilhub über das, von VW freigegeben Maß, hinausgeht.
Dazu mußte die Nockenwelle wieder raus.

Nockenwelle runter Passat B1 32

Das ist bei den 827er-Motoren aber nicht weiter der Rede wert. Sieht alles noch richtig sauber aus. Hier sind auch keinerlei Gründe für das Klappern erkennbar.

Also den Druckluftadapter ins Kerzengewinde und den Ventilniederdrücker wieder von der Werkzeugwand geholt.

Ventilheber Passat B1 32

Im Nu hatte ich dann auch die ersten Federn getauscht.

Ventilfeder Passat B1 32

Beim zweiten Zylinder habe ich mal den Camcorder mitlaufen lassen. Das Video ist gut fünf Minuten lang. In dieser Zeit sind die Federn an einem Zylinder locker getauscht. Sogar mit Suche nach einen heruntergefallenen Keil.

Bevor ich die Nockenwelle ausgebaut hatte, hatte ich noch einmal das Ventilspiel gemessen. Ich fands durch die Bank einen kleinen Tick zu groß. Einen Aussreißer gab´s nicht.

Ventileinstellscheibe Passat B1 32

Daher habe ich einfach alle Plättchen gegen die nächst stärkere Ausführung getauscht.

Kurz vorm ersten Probelauf habe ich mich noch mal an den Zylinderkopfschrauben zu schaffen gemacht.

Zylinderkopfschrauben Passat B1 32

Auch hier war noch etwas Luft. Ungefähr eine viertel Umdrehung war pro Schraube noch drin.

Den ersten Probelauf habe ich dann ohne Ventildeckel durchgeführt.

So kann man wenigstens schön checken ob mit der Ölversorgung alls im Reinen ist.

So weit so gut. Und was ist jetzt mit dem Klappern?

So ist nichts zu finden. Mal gucken was das Motoröl sagt. Noch mal raus damit.

Motoröl Passat B1 32

Schon beim Ablassen fiel mir ein deutlicher Touch in Richtung gold/braun auf. Das ist wohl irgendwas im Busch.

Noch deutlicher wurde es dann in der Auffangwanne. Mein Motoröl hat Gehirnwindungen.

Motorölcheck Passat B1 32

Leider war es aber nicht in der Lage mir zu sagen, woher der Abbrieb kommt. Magnetisch ist er nicht, die Ölablaßschraube war nahezu rückstandsfrei.
Bleibt wohl nur eine Lagerschale.

Ich habe das Öl dann einfach wieder raufgekippt und bin noch ein paar Kilometer gefahren. Vom Geräusch her tippe ich auf ein Pleuellager. Merkwürdig ist nur, daß sich der Öldruck vollkommen normal verhält.

Ich will mal hoffen, daß es eins von den Pleuellagern ist. Die habe ich mir zumindest auf Verdacht jetzt erstmal neu bestellt.
Alles andere wird meinen Zeitplan auch arg durcheinanderwürfeln. Dann muß ich mir für´s Passat-Treffen einen anderen Passat nehmen.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close