Vollwaschgang für den Bremsflüssigkeitsbehälter

Eigentlich wollte ich für heute gar keinen Artikel schreiben. Aber irgendwie, ist das gestrige Programm so bescheuert, daß es schon wieder genial ist.

Nach fast einer Woche in den Händen von DHL ist gestern das Päckchen von Julian angekommen. Im Tausch gegen die Schmutzfänger schickt er mir einen Bremsflüssigkeitsbehälter.

Hauptbremszylinder

Daß da noch ein Hauptbremszylinder dran ist, hatte er mir vorher schon mitgeteilt. Auch daß der Behälter sehr dreckig ist und er schon versucht hat die schwarze Schlammschicht im inneren des Behälters so gut es geht zu entfernen.
Wirklich sauber war aber anders. Zudem kommt man so richtig nur in hintere Kammer rein. Hier ist ja die relativ große Einfüllöffnung. In die vordere Kammer führt nur ein ca. 3mm breiter und 10 mm hoher Schiltz. Keine Chance da mit einem Pinsel oder einer Bürtse reinzukommen.

So hätte ich den Behälter nicht verbauen können. Leider hab ich kein Foto von dem Ausgangszustand gemacht. Wie gesagt, der heutige Artikel war so nicht geplant.

Was tun ? Einfach mal in die Waschmaschine mit dem Ding! Verpackt in einem Stoffbeutel gings mit durch den normalen Waschgang.

Das Ergebnis war schon nicht schlecht. Allerdings nur außen. Innen war immer noch alles voller Schwarzschlamm.

Meine grauen Zellen fingen an zu arbeiten. Irgendwas muß in den Behälter um ihn von innen während des Waschgangs „auszuwischen“.

Die Lösung fand ich dann in Form eines gewöhnlichen Haushaltsschwamms. Davon ein paar kleine Stücken abgeschnitten und rein in den Behälter. In die hintere Kammer kamen die Stücken mit der grünen Scheuerseite. Durch den kleinen Schlitz quetschte ich die gelben Stückchen in die vordere Kammer.

Auf zum zweiten Waschgang. Das Ergebnis war sensationell. Hätte ich ehrlich gesagt selber nicht für möglich gehalten.

Bremsflüssigkeitsbehälter

Hier sind die kleinen Schwammstückchen in der hinteren Kammer zu sehen. Die waren ja noch einfach herauszubekommen.
Etwas mehr Geschick war bei den Stücken in der vorderen Kammer erforderlich. Die mußte ich durch den kleinen Schlitz jetzt wieder herausziehen.

Bremsflüssigkeitsbehälter Schwamm

Mit einer Büroklammer, die ich vorne umgebogen habe, holte ich Stück für Stück wieder heraus. Ging erstaunlich gut.

Bremsflüssigkeitsbehälter sauber

Neun Stücke in gelb und neun Stücke in grün/gelb. Alle wieder draußen.

Bremsflüssigkeitsbehälter innen

Klinisch rein wäre wohl etwas übertrieben, aber beide Kammern sind von innen wirklich absolut rückstandsfrei sauber geworden.

2 Comments

  1. Peter

    Hi Olaf,
    tolles Ergebnis.
    Aber, die Büroklammer hat jetzt ähnlichkeit mit dem Holstentor in Lübeck bzw. sieht aus wie die Wolfsburg.

    Gruß Peter

    Reply
  2. OST (Post author)

    Holstentor in Lübeck

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close