Spachteln und Nähte abdichten

Ich hab endlich mal wieder Zeit gefunden ein paar Handgriffe am Passat TS zu machen. Zunächst stand Spachteln auf dem Programm.

Polyesterspachtel Passat TS

Mein Restbestände an halb vertrockneten Spachtel hab ich entsorgt und mir eine neue Dose Polyesterspachtel besorgt. Ganz soviel werde ich hoffentlich nicht brauchen.

Und mal wieder habe ich den typischen Fehler gemacht. Die einfachen Stellen zuerst und die schwierigen zum Schluß.

Passat TS Wasserkasten spachteln

Das sollte sich am Ende mal wieder rächen. Ausgerechnet an der aufsteigenden Kante unterm Windlaufblech fing der Spachtel bereits an hart zu werden.

Passat TS Wasserkasten Spachtel hart

Das sollte sich später noch rächen. Aber ich bin ja selber Schuld.

Während die Spachtelmasse jetzt komplett durchtrocknete, hab ich mich mal die Dichtmasse auf den Falzen und Übergängen aufgetragen. Wichtig war mit zunächst einmal der Innenraum.

Passat TS Dichtmasse

Hier will ich nämlich nicht mehr spachteln. Das halte ich wirklich für überflüssig. Wichtiger ist mir, daß hier möglichst bald der Lack drauf kommt, damit ich Pedale, Lenksäule, usw. wieder einbauen kann.

Etwas Dichtmasse haben dann noch die beiden Übergange von der Frontmaske zum Innenradhaus abbekommen.

Passat 32 Dichtmasse Frontmaske

So richtig zufrieden bin ich mit dem Endergebnis nicht. Das Verstreichen mit einem in Verdünnung geträntkem Pinsel war irgendwie nicht die optimale Methode. In den sichtbaren Bereichen muß ich mir irgenwas anderes einfallen lassen. Die Dichtmasse würde ich gerne etwas glatter hinkriegen. So ganz hinten in meinen grauen Zellen, ist mir da irgendwas mit Benzin im Hinterkopf.
Die Bereiche mache ich aber sowieso erst wenn ich mit dem Spachteln und Schleifen durch bin.

Womit auch gleich wieder der Übergang geschafft wäre. Ich hätte nicht gedacht, daß es eine noch stupidere Arbeit als das Abschleifen der Schweissnähte gibt. Das Abschleifen von Spachtelmasse per Hand gehört aber eindeutig dazu.

Passat 32 Spachtel schleifen

Klar, daß ich da nach irgendeiner Methode gesucht habe um das ganze etwas zu beschleunigen. Gerade die Stellen, an denen der Spchtel anfing zu klumpen halten jetzt richtig auf. Die Methode mit meinem Luftschleifer scheidet allerdings definitiv aus.

Passat TS Wasserkasten schleifen

Damit bin ich ratzfatz wieder auf dem blanken Blech angekommen. Und Spachtel auf blankem Blech wollte ich soweit wie möglich vermeiden.

2 Comments

  1. Stan

    Hallo,
    du bist du experimentierfreudig, versuch mal die spritzbare nahtabdichtung aufzuspritzen und dann den finger mit reichlich flüssigseife benetzen und du kannst es super glatt streichen. so habe ich das mal mit karosseriekleber und auch mal mit nahtabdichtung probiert. ach und noch ein tipp, versuch mal den spachtel nicht auf der pappe anzusetzen. lieber auf einem großen metallspachtel mit einem kleinen spachtel anrühren. dann nimmt man gewöhnlich nicht zu viel raus und es wird besser gemischt. nicht das es sich noch im lack abzeichnet

    Reply
    1. Heiko Wachtmeister

      Olaf,Tipp beim Abdichten von nem Fahrzeuglackierer… zum Verstreichen der Dichtmasse mit dem Pinsel am Besten etwas Silikonentferner dazu verwenden…läßt sich wohl am Besten verarbeiten…

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close