Volvo-Treffen in Bad Bramstedt 2013 – Rückblick

Heute ist es mir gelungen mal etwas gegen die Montags-Flaute hier im OST-Blog zu tun. Ich hatte ausreichend Zeit um noch ein paar Zeilen in die Tastatur zu hämmern. Ist mir in diesem Monat noch nie geglückt.

Es ging gestern ja auch nur nach Bad Bramstedt. Ziel war das Volvo-Treffen mit im Ortskern der kleinen Stadt. Den ganzen Sommer hindurch blieb nie Zeit mal etwas in Richtung Volvo zu unternehmen. Alle sommerlichen Stammtische habe ich verpaßt und sogar das Treffen für skandinavische Fahrzeuge an der Oldtimer-Tankstelle konnte ich wegen der Rallye am letzten Sonntag nicht besuchen.

Bad Bramstedt stand aber ganz dick unterstrichen bei mir im Kalender. Hat sich mittlerweile zum einzigen festen allgemeinen Volvo-Old-und Youngtimertreffen in Norddeutschland etabliert.

Bereits bei der Anreise fiel mir dieses seltene Exemplar auf der A7 auf.

Volvo

Von dem P1900 wurden in zwei Jahren Bauzeit gerade mal 67 Stück produziert. 50 Stück sollen davon wohl noch existieren.

Ganz so voll wie in den Vorjahren ware es jedoch nicht. Die 100er-Grenze wurde wohl knapp verfehlt.

Volvo-treffen-bad-bramstedt-2013

Trotzdem ist das schon eine stattliche Anzahl für ein zwangloses Tagestreffen. Die Fahrzeuge waren wie immer bunt gemischt und reichten von Anfang 50er bis Ende der 90er Jahre.

Volvo-kombi

Zwischen altem und neuem Kombi hindurch einen Blick auf Volvos Versuch den legendären Schneewittchensarg wieder zu reanimieren. So richtig konnte der Volvo 480 nie an diese Ära anknüpfen.
Ob es am Frontantrieb lag?

Ziemlich frisch in Deutschalnd ist dieser ganz frühe Volvo 444. Vom Status ungefähr zu vergleichen mit dem Käfer in Deutschland. Auch diverse Paralellen in der Ausführung von Details sind vergleichbar. Urspünglich gab es hier, wie auch beim Käfer , einen mittig angeordneten Tacho. Dieser hier ist allerdings schon aus der zweiten Serie und der Tacho ist schon hinters Lenkrad gewandert.

Volvo-444

Einzigartig sind jedoch die Blinker auf dem Dach. Eine Besonderheit aus den Jahren 1952 und 1953. Eine reguläre Zulassung müßte damit in Deutschland wohl sogar möglich sein. Bestandschutz. Fahrtrichtungsanzeiger sind erst ab 1957 gefordert. Ganz sicher, war man sich da vor Ort aber auch nicht.

Auch Volvo konnte in den 70ern und 80ern bunt.

Volvo-rot-gruen-gelb

Am gestrigen Sonntag waren diese drei Farben allerdings überhaupt nicht angesagt. War bestimmt ein schlechtes Omen, daß die drei hier so einträchtig beieinander standen.

Mitte der 90er wagte Volvo mal wieder einen Versuch in sportliche Regionen vorzustoßen. T5-R hieß die Zauberformel und brachte mit Turbo und 20 Ventilen stattliche 241 PS auf die Straße.

Volvo-T5-r

Jedoch kamen sie nie optisch so potent wie dieses Exemplar daher. Es gab diese Volvo 850 ab Werk nur in gelb, grün und schwarz.

Komisch, immer wenn ich diese Blinker sehe muß ich immer auch an einen Ferrari Daytona denken.

Volvo-480

Zufall? Sicher nicht.

Und hier denkt man natürlich sofort an DAF und die Variomatik.

Volvo-66

Die Modellvielfalt bei Volvo ist wirklich unbeschreiblich interessant. Was da übernommen, zugekauft und selbst entwickelt wurde, glich teilweise einem riesem Gemischtwarenladen.

Wie langweilig und bieder wirken dagegen die hausgemachten 240er.

volvo-240

Das ist es ja eigentlich wofür Volvo steht. Solide Limousinen, die jegliche Designexperimente vermissen lassen und nach 30 Jahren deshalb irgendwie auch noch nicht älter wirken. Villeicht auch deshalb der Spruch in einer Heckscheibe: „Volvos werden nicht verkauft! Sie werden vererbt!“

Zum Schluß noch einen kleinen Abstecher durch die Reihen.

3 Kommentare

  1. Lars

    Och, schade, dass hätte ich wissen müssen, dass dort ein Volvo-Treffen ist. Ich habe ja inzwischen selbst schon zwei. Mein V40 für den Alltag und meinen PV 444, den ich gerade restauriere – leider ohne Blinker auf dem Dach 😉

    Antworten
  2. Lalli

    Hi Olaf!

    Hmmm…warum lassen sich die Bilder diesmal nicht mittels Pfeil weiterklicken!? 🙁

    Jedes Bild einzeln aufzurufen und dann wieder an den Anfang zu springen nervt jetzt ein wenig :-/
    Oder liegts an meinem Rechner hier?

    Aber immer wieder schöne Geschichten, eh klar! 🙂

    VG
    Lalli

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Also bei mir funktioniert das. Du brauchst eigentlich auch nur in die jeweilige Bildhälfte klicken.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close