Monatliches Archiv: Februar 2014

Es wird langsam wohnlich

Die Komplettierung des Innenraums schreitet unaufhaltsam voran. Nachdem der hintere Teppich ja vor Tagen schon mal probeliegen durfte, dann aber wieder komplett raus kam, war gestern der Zeitpunkt ihn endgültig einzulegen.

passat-TS-teppich

Immer noch fazinierend finde ich das Farbverhalten des Teppichs. Ohne Blitz ist da kein Unterschied erkennbar. Der Übergang ist aber später nicht sichtbar, so daß ich darüber jetzt mal einfach hinwegsehe. Ändern kann ich es sowieso nicht. (mehr …)

Der vordere Teppich ist drin

Den vorderen Teppich einzulegen, war wirklich leichter als ich gedacht hätte. Das hat kaum fünf Minuten gedauert. Aber alles was davor noch passierte hat dann doch noch etwas Zeit in Anspruch genommen.

Ihr ahnt es schon, natürlich habe ich jetzt nicht einfach den Teppich genommen und in dem Inneraum verfrachtet. Es gab schließlich noch ein paar vorbereitende Maßnahmen durchzuführen.
Gleich als erstes war da noch die bereits gestern erwähnte Unterseite vom Wasserkasten. Die konnte ja nun unmöglich so nackig bleiben.

wasserkasten-unterseite

Hier habe ich dann etwas Resteverwertung betrieben. (mehr …)

Jetzt kann der Teppich bald kommen

Der letzte größere Punkt, der dem endgültigen Verlegen des Teppichs noch im Weg stand ist jetzt auch erledigt. Noch fehlte nämlich in Schwellern und A-Säule die Hohlraumversiegelung. Auch wenn sich die Kolleteralschäden bei dem Versprühen von dem Mike Sanders Korrosionschutzfett eigentlich in Grenzen halten, wollte ich natürlich nichts provozieren. Das war denn auch mit ein Grund warum der hintere Teppich noch mal wieder komplett raus musste.

Vor dem Einsatz der Druckbecherpistole waren noch mal wieder ein paar Überbleibsel der früher heimischen Tierwelt zu beseitigen.

Styroporkugeln

Die ganzen Styroporkugeln brauche ich ja nicht unbedingt mit zu konservieren. (mehr …)

Fundstück der Woche

Diese Woche hatte ich etwas viel um die Ohren. So richtig was weggeschafft habe ich nicht. Donnerstag war ich auch nur kurz In der Werkstatt. Da kamen zwei Jungs und haben die Golf-Frontscheibe abgeholt. Bis die eintrudelten habe ich mich noch mal mit dem hinteren Teppich auseinandergesetzt. Der flog zunächst noch mal wieder komplett raus.

Teppich-Loch

Ich wollte noch die beiden Löcher, die ursprünglich mal für die Gurtschrauben vorgesehen waren, verschließen. Hier gab es dann zunächst von der Rückseite eine Basis mit einem Stück Dämmfilz. (mehr …)

Die Spannung steigt

Es gibt Dinge über die kann ich einfach hinwegschauen. Besonders leicht fällt mir das, wenn ich die Sache nie in meinen Händen hielt. Sobald ich jedoch ein Teil jedoch einmal ausgebaut habe, tue ich mich schwer es wieder ohne eine kleine Auffrischung einfach so wieder einzubauen. Sicher gibt es das auch, aber das ist wirklich eher die Ausnahme.

Mit den Recaro-Sitzen geht es mir jetzt wieder genauso. Klar könnte ich die nehmen und so einbauen. Aber es gibt auch noch genügend Potential für kleine Auffrischungen. In erster Linie meine ich damit jetzt die elastischen Gurte und der Sitzfläche.

polstergurt-recaro

Die Dinger haben es wirklich hinter sich und es ist ein Leichtes sie eben zu erneuern. (mehr …)

Konstruktionsfehler mit arbeitsintensiven Folgen

Daß es mit der Endstufe und den Kabeln unter der Rücksitzbank eng zugeht war mir klar. Besonders auf der linken Seite, wo Hi-Livel-Input und die Chinchkabel reingehen. Hier verläuft nämlich die Strebe der Rücksitzbank nur wenige Millimeter neben den Kabeln. Solange die Sitzbank montiert ist, kein Problem. Aber wehe man paßt beim Herausnehmen einmal nicht auf.

cinchstecker-abgebrochen

Knack! Beide Chinchstecker abgebrochen. (mehr …)

Diverse Optimierungen und Änderungen

Der Tag war geprägt von einer ganz Menge Kleinram. Alles nicht wildes, aber eben Sachen die noch auf Verbessungen oder Vollendung warteten.

Die Recaro-Konsolen gaben mir ja nun auch die Möglichkeit das Gurtschloß direkt am Sitz zu befestigen. Gurtschlößer für diese Variante hatte ich im Lager. Vorgewarnt durch die Erfahrungen die ich neulich beim ersten Gurtschloßumbau machen mußte, habe ich natürlich erstmal ausprobiert, ob sich denn die jetzt verbauten Gurte auch in diese Gurtschlößer aus dem Zwischenmodell einstecken lassen. So recht dran glauben konnte ich nicht. Schließlich sind jetzt Gurte vom 76er Modelljahr verbaut und bereits 77 gab es schon wieder eine andere Ausführung.

Also Gurtschloß genommen und probiert: Paßt!

Das verstehe wer will, ich fand es gut. Jetzt noch probiert ob das Gurtschloß sich auch wirklich an der Konsole befestigten läßt.

schloss-Recarokonsole

Hier hatte ich eigentlich wenig bedenken. (mehr …)

Zum Abschluß noch ein i-Tüpfelchen für Recaro-Konsolen

Endspurt für die beiden Recaro-Konsolen. Die umgearbeitete Konsole schrie noch nach etwas Farbe. Man soll das ja schließlich nicht gleich auf den ersten Blick sehen, daß hier etwas Eigeninitiative drinsteckt. Aber auch die unberührte Konsole der Fahrerseite konnte gut noch mal einen neuen Anstrich vertragen. Die war an vielen Stellen doch arg ramponiert. Außerdem war die mit gänzenden Lack überzogen, während die andere eher matt schimmerte.

Dafür mußten wohl oder übel die ganzen Typenschilder weichen. Aber was soll´s. Steht sowieso nicht das richtige drauf und die sieht man eh nur wenn kein Sitz montiert ist.

Recaro-typenschild

Warum sind die eigentlich von Recaro nicht so angebracht worden, daß man sie auch bei montiertem Sitz sehen kann? (mehr …)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close