Schwarz ist eben doch kein Braun

Notgedrungen habe ich mal die Fronten gewechselt. Um an der Elektrik weiterzumachen fehlen mir noch ein paar Bauteile. Ich hoffe, daß zumindest meine bestellten Dioden heute noch eintrudeln.

Also Baustellenwechsel. Es gibt da noch einen Bereich beim TS, dem habe ich mich noch überhaupt nicht richtig gewidmet: Dem Kofferaum.

Kofferraum-Passat-b1

Dementsprechend sah es hier auch noch aus. Das ist allerdings schon die Ansicht, nachdem ich etwas aufgeräumt hatte. Da geht noch was!

Zunächst gings aber nur dem groben Staub an den Kragen. Denn hier hinten fehlte auch noch die übliche Konservierung.

mike-sanders

Damit ist dann allerdings auch der zweite Eimer leer. Meine Vorräte sind erschöft. Da muß ich wohl noch mal eine kleine Dose nachordern. Irgendwo finden sich bestimmt noch Stellen.

Für den Kofferraum langte es jetzt noch gerade so. Die Radhäuser brauchte ich ja nur noch in der hinteren Hälfte behandeln. Die erste Ladung gab es ja schon von vorne aus dem Innenraum heraus.

radlauf-konservierung

Dann die Sonde noch mal in die Endspitzen gehalten und drei kleine Stöße für den Träger unterm Kofferaumboden.

kofferaumboden-passat-32

Klar warum ich mich erstmal nur daruf beschränkt habe den Staub zu entfernen.

Ganz zum Schluß bekamen die C-Säulen und die Traverse unter der Heckscheibe noch ihr Fett weg. Damit war meine Pistole auch leer.

Mike-sanders-passat

Jetzt konnte ich mich daran machen, den Kofferaum richtig zu säubern. Zunächst mal den Nebel von dem Mike Sanders abgewischt und dann noch das alte Wachs aus den 70er Jahren entfernt.

Radlauf-passat

Jetzt strahlt wenistens die Gebrauchsseite des Innenradlaufs. Die innere Seite lasse ich so.

Links gab es noch etwas Farbausbesserung per Lackstift.

Lackstift-viperngrün

Zeitwertgerechte Instandsetzung heißt sowas wohl im Fachjargon.

Nach dem abschließenden Duchrchwischen und der Säuberung des Ersatzrads sieht das doch schon gleich ganz anders aus. Die per Lackstift ausgetupfte Stelle geht in den Weiten des Gepäckabteils unter.

passat-ts-kofferraum

Das Erstzrad hat wohl die Wanne bei mir zum ersten Mal verlassen müssen. Gelaufen, geschweige denn angeschraubt war das noch nie.

Mit dem Reifen hat VW den Erstkäufer wohl schon beschissen. Wenn ich das richtig deute ist der aus der 28. Woche von 1974.

ersatzrad

Also gut ein Jahr älter als der Passat. So baut man Überbestände ab. Ich finde den aber gerade deswegen gut und der bleibt drin.

Die Rückleuchten waren eines der ersten Teile die ich nach der Lackierung wieder eingebaut hatte. Auf die rot-gelb-grün Kontrast war ich einfach heiß. Ich wurde damals nicht entäuscht. Die neuen Rückleuchten strahlen mit dem neuen Lack um die Wette. Geleuchtet haben sie aber seitdem noch nie. Die mal mit Glühlampen zu bestücken und zu testen kam mir irgendwie nie in den Sinn. Um so erfreuter war ich dann gestern, als auf Anhieb alles funktionierte.

leuchtentest-passat

Das habe ich dann allerdings ausgestest bevor ich die Rückleuchten komplettiert hatte.

Im Anschluß noch mal der Check in Farbe.

Lichtest-1975

Alles gut!

Nun fehlte zum Abschluß nur noch der Teppich. Den mußte ich allerdings erstmal hervorkramen. Allerdings diesmal nicht aus dem großen Teilehaufen, sondern aus dem Kofferraum meines Rallye-Passat.

Teppich-schwarz

Hier lag der nämlich seit fast einem Jahr unter dem eigentlichen Teppich des Rallye-Passat. Den hatte ich da reingelegt, damit er wieder seine ursprüngliche Form zurückbekommt. Der lag nämlich damals zusammengefaltet im TS und war alles andere als platt.

Diese Aktion zeigte dann auch ihre gewünschte Wirkung.

teppich-kofferraum

Ein paar Falten sind noch übriggeblieben. Und leider auch ein paar Flecken. Da konnte ich den Staubsauger schwingen wie ich wollte. Die gingen nicht mehr weg.

Aber alles halb so schlimm. Ich hatte da schon etwas ganz anderes im Hinterkopf.

teppich-braun

Ich habe mir Anfang der Woche noch mal etwas von dem Teppich, der jetzt schon die Hutablage schmückt, nachbestellt. Der soll jetzt auch im Kofferaum zum Einsatz kommen.

Eine platte Vorlage hatte ich jetzt ja. So ging es mit der Schere einmal ringsherum.

Teppich-vorlage

Die fertig geschnitten Kanten habe ich zur mit Klebeband fixiert. Ist ja doch schon eine ganz schön große Fläche. Da wollte ich wirklich sicher gehen, daß beim Schneiden nichts verrutscht.

Fertig. Einmal rum und es ist tatsächlich alles an seinem Ort geblieben.

teppich-neu

Klebeband wieder ab und rein mit dem guten Stück.

teppich-passat-ts

Das sieht ja mal richtig sauber aus.

Unten drunter liegt übrigens noch der originale Teppich. Ein Schelm, wer dabei jetzt an irgendwelche Dämmeigenschaften eines doppellagigen Teppichs denkt…

Der liegt natürlich nur wegen der Holzplatte für die Abdeckung der Reserveradwanne da drunter.

1 Comment

  1. MainzMichel

    Rückleuchtencheck? Bei mir wird da mehr leuchten:
    http://mainzmichel.ma.funpic.de/Mein%20LX/Lampentraeger%20Birne.JPG
    http://mainzmichel.ma.funpic.de/Mein%20LX/Lampentraeger%20Fassung.JPG
    Verrate mir doch mal, was Du mit den Dioden willst. Wir haben da schöne auf der Arbeit…

    Adios
    Michael

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close