Probeliegen

Eine wirkliche Auflösung meiner gestrigen Abschlußfrage brauche ich wohl nicht zu bringen. Natürlich habt Ihr alle bemerkt, daß ich den Deckel der Endstufe um 180° gedreht habe.

Eton-EC 500-4S

Gestern auf dem Foto, war die Endstufe allerdings noch nicht festgeschraubt.

Jetzt ist sie es. Die Position stand fest. Ich mußte nur an den Stellen, an denen die Löcher in den Holzplatten vorhanden waren, oben das Kunstleder durchstechen.

loch

Übrigens ein Grund, warum ich die Platten diesmal nicht von unten bezogen habe.

Mein Stromverteiler war dann als nächstes an der Reihe.

stromverteiler

Die Schrauben vom mittleren Teil habe ich einfach weggelassen. Hier brauche ich nur ein 1,5mm² Kabel für das Remotesignal aufsplitten. Da brauche ich keine M8-Gewindebolzen und wahrscheinlich stören die auch für mein kleines Gimmick. Das ist aber noch nicht eingetroffen.

Störend waren auch die zu langen Schrauben die mit den Schrankgriffen mitgeliefert wurden.

schraube-zu-lang

Die habe ich alle gekürzt. Nicht daß die mir noch Kratzer ins Blech machen oder irgendwelche Kabel beschädigen.

Um in der Platte die Löcher für deren Montage zu finden musste ich dann ins Auto. Die Löcher sind hier ziemlich am Rand und hier waren sie durch das umgeschlagene Kunstleder auch von unten nicht auszumachen. Ich brauchte eine ungefähre Hausnummer wo sie sich befanden.

lochsuche

Mit den Winkeln als Anhaltspunkt, konnte ich die Löcher orten und dann wieder die Büroklammer von unten durchstecken.

Die Platte paßte natürlich auf Anhieb. Die war ja auch vorher hier schon drin.

endstufe-eton

Nur die Schrauben passen nicht mehr. Das bezieht sich jetzt aber nur auf die Optik. Die silbernen Schrauben werde ich noch gegen scharze tauschen.

Für die kleine Platte fehlte noch die komplette Befestigung. Die Winkel vorher schon mal zu montieren habe ich ehrlich gesagt komplett vergessen.

akkubohrer

Die Löcher im Träger waren schnell gebohrt. Schwieriger wird es später die Löcher auf die Platte zu übertragen und dann durch Kunstleder-Dämmvlies-Holz-Dämmvlies-Kunstleder zu bohren, ohne an der Oberseite Spuren zu hinterlassen. Naja, wird schon irgendwie gehen.

So blieb es gestern voerst nur dabei, das kleine Brett einmal lose daneben zu legen.

endstufeneinbau

Ich glaub ich laß die Sitzbank doch draußen….

2 Kommentare

  1. Titus

    Bin schon auf das Feuerwerk gespannt, wen die Kabeldurchführungen aus Edelstahl die Isolierung der ohnehin schon „suboptimalen“ Kabel durchgescheuert haben 😉

    Ansonsten alles sehr schön und wie immer auch sehr unterhaltsam!

    Gruß, Titus

    Antworten
  2. MainzMichel

    Hähä, den Gedanken hatte ich auch schon…
    Hab‘ ihn aber wieder verworfen, da sich die Kabel wahrscheinlich überhaupt nicht bewegen und so durchscheuern könnten.

    Adios
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close