Zurück in der Werft

Mein TS steht jetzt wieder im Trockendock. Bevor es richtig losgeht, sind aber noch so einige Vorarbeiten erforderlich. So wird das nix.

Werkbank

Irgendwie sieht es hier so aus, als ob hier über den Winter diverse Lackierarbeiten stattgefunden haben.

Davon zeugte auch eine Lackierpistole. Die hat jetzt Pause.

HVLP-Pistole

Jetzt kommen andere Sachen auf die Werkbank.

Angefangen habe ich mal mit einem Zylinderkopf.

Zylinderkopf-GLI

An den Öffnungen für die Einspritzventile ist er schnell als GLI-Zylinderkopf enttarnt.

Der Kopf an sich ist mir dabei eigentlich ziemlich schnuppe. Mein Interesse galt einzig und alleine der Nockenwelle. Der GLI soll ja Teilekatalog eine andere Nockenwelle haben.

Nockenwellen

Die sagenumwobene Nockenwelle mit der Endung „G“. So ist es im ET-Film zumindest auch angeben.

Ich wurde bei der Suche danach ja schon einmal enttäuscht. Ich hatte schon mal eine Nockenwelle aus einem GLI-Motor ausgebaut und musste dann feststellen, dass die dort gar nicht verbaut war. Bei diesem Kopf schien es ebenfalls wieder so zu sein.

Nockenwelle-GLI

049 C, das deutete schon wieder auf die Standardwelle der Vergasermotoren hin. Warum auch immer?

Und tatsächlich, auch der Messschieber brachte wieder nur die die völlig normalen 48,3mm zu Tage. Abzüglich des Grundkreises von 38mm macht das also einen Ventilhub von 10,3mm. Die G-Nocke hätte einen halben Millimeter mehr gehabt. 10,8 mm wären es hier.

Ventilhub-Nockenwelle

Nun habe ich allerdings noch eine letzte Hoffnung. In dem VW-Tuning-Buch ist die Rede davon, dass die gesuchte Welle erst ab Ende 1979 zum Einsatz kam. Sowohl die vor Jahren mal vermessene Welle, als auch dieser Zylinderkopf stammen allerdings beide von Fahrzeugen die ihre Erstzulassung im November ´79 hatten.
Nur komisch, dass davon in dem Microfiche nichts zu finden ist. Selbst wenn nicht die G-Welle verbaut wäre, müsste sie sich lt. dem VW-Tuning-Buch von denen der Vergasermodelle unterscheiden. Allerdings sind bei der frühen GTI/GLI-Welle Nockenform- und Nockenposition identisch mit denen der Vergaserwellen. Der Unterschied resultiert einzig durch eine geänderte Position zur Kurbelwelle hin. Hier wurde lediglich der Schlitz für den Sicherungskeil des Nockenwellenrades um 3° versetzt. Der Gusskörper ist somit identisch und vielleicht ist deswegen auch hier das „C“ vorhanden.

Meine Hoffnung stützt sich nun auf einen GLI-Motor den ich noch bei im Lager habe. Der stammt aus einem Fahrzeug mit EZ März 1980. Da muss ich wohl an dem noch mal den Ventildeckel abnehmen. Ich befürchte allerdings auch hier nicht die gesuchte Welle zu finden. Die EZ liegt zwar vier Monate später, aber zwischen den Fahrgestellnummern liegen gerade mal 500 Fahrzeuge. Im Monat wurden damals aber über 10.000 Passat gebaut. Somit scheint der März GLI ein echter Ladenhüter gewesen zu sein.

Dafür habe ich auf jeden Fall schon mal passende Zylinderkopfdichtungen gefunden.

Zylinderkopfdichtung-1,5

Links die Standarddichtung für die 1,5l-Benziner und rechts die Dichtung vom 1,5l-Diesel. Beide Motoren haben die identische Zylinderbohrungen, nur die Dieseldichtung ist halt gut einen halben Millimeter dünner. Welche ich brauche entscheidet sich erst noch. Da sind noch ein paar offene Fragen die es vorher zu klären gilt. Die Verdichtung kann ich ja auf verschiedene Arten erhöhen. Kopf planen und dünnere Dichtung oder Flachkolben ohne Mulde. Oder beides… 😉 Auf jeden Fall muss ich von diesen lächerlichen 8,2:1 weg. Das stammt noch aus Zeiten von Normalbenzin mit 91 Oktan und schlechter. Heute ist nur noch ROZ 95 und höher erhältlich und so kann ich schon ein Verdichtungsverhältnis von 10:1 anpeilen. Alleine das sollte schon für die fehlenden Pferde sorgen.

11 Kommentare

  1. Markus

    Warum nimmst Du nicht den GLI Kopf?Die Bohrungen der Düsen kann man ja verschließen.Mit alten Düsen zum Beispiel….

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Im Prinzip ist das machbar, aber das sieht man von aussen sofort. Ich bin an einer unsichtbaren Lösung dran.

      Antworten
  2. Veit

    Hi,

    evtl. erfüllt die Nockenwelle 049109101N ja deine Kriterien, die ist für den EG und DX und beim CPC erhältlich.

    Schönen Gruß

    Veit

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Die „N“ ist sogar der Ersatz von der „G“. Die ist aber wieder entschärft, da es vereinzelt zu Ventilfederbrücken kam. Hab mit dem CPC schon die Daten der Wellen abgeglichen.

      Antworten
  3. MekGeiwer

    Moin, OST

    Wie wärs mit ner einfachen Sportnocke ausm Zubehör.
    Ich selber liebäugel auch mit einer 260/256 Nocke von RSR-Performance.
    Die hat 10.7mm Ventilhub am Einlass.

    LG Der Mek

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Im Prinzip nicht schlecht. Aber die kosten Geld und sind bestimmt nicht für mechanische Stössel, oder?

      Antworten
      1. MekGeiwer

        Die kommt 180€ und ist für alle 8V (1,6-2,0l) Motoren mit Hydros, hier steht noch “nicht für Motoren mit Rollenschlepphebel“. Ob die bei dir passt weiss ich nicht, dafür bin ich nicht KFZler genug.

        Gruß Der Mek

        Antworten
        1. OST (Beitrag Autor)

          Hydros. Sowas modernes habe ich leider noch nicht. Ansonsten ist der Preis für eine neue Welle wirklich i.O.

          Antworten
  4. Marcos

    Hi Olaf, are you looking for the camshaft marked as 049G? This part was used by vw in brasilian gol GTS and passat GTS pointer, both sport models carbureted engines. Later the substitute was know as 027.7 for fuel injetected models ( gol GTI and maybe some other i dont remember) all ea827 engine. The last models sold between 2003-2008 came with ea827 flexfuel engine and camshaft marked as 026be with the difference of 2° on the pulley fixing over 027.7
    Thats what I know about, reading on internet and i hope may help you.

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Many thanks for this interesting info.

      Antworten
  5. Julian

    Ich hab noch einen späten 80 GTE-Motor liegen.. daheim mal schauen was da auf der Welle eingeschlagen ist,hätte da nämlich auch mal das gleiche vorgehabt,nicht dass ich enttäuscht werde.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close