Ich wäre dann fast soweit

Die Absicherung der Scheinwerfer haben mir in den letzten Tagen keine Ruhe gelassen. Gar nicht so einfach einen Sicherungshalter zu bekommen, der relativ hohe Ströme verträgt, nicht so riesig ist und zudem auch noch zur damaligen Zeit passt. Es blieben eigentlich nur Blattsicherungen und die sind es jetzt auch geworden.

Zunächst brauche ich aber vernünftigen Strom zu den Sicherungen. Dafür konnte ich auf eine bereits erprobte Leitung zurückgreifen. Diese versorgte in meinem TS mal die Endstufe bis ich hier etwas aufgerüstet habe.

batterieklemme

Es ist übrigens die linke Leitung auf dem Bild. Also die etwas stärkere der beiden roten Leitungen.

Die dünnere 6mm² Leitung ist original und versorgt zusammen mit zwei 2,5mm² Leitungen von der Lichtmaschine den kompletten Passat mit Strom. Was ich jetzt alleine für die vier Scheinwerfer verbaue hat einen größeren Querschnitt. Soviel zur Dimensionierung der originalen Kabelbäume.

Um die kleine Sicherungsbox zu platzieren und ihr einen glatten Untergrund zu bieten, musste ich ich kleine Sicke aus dem Blech klopfen.

Batteriekasten-passat-b1

Die Sicherungsbox war ebenfalls schon in meinem TS aktiv. Jetzt dienst sie allerdings nur zur Anprobe.

blattsicheurngshalter

Obwohl das Gehäuse dafür ausgelegt ist zwei Blattsicherungen aufzunehmen, die ich auch brauche, kann ich hier nur einen Streifen einlegen. Oben fehlen die beiden Gewindeeinsätze. Ein passender Sicherungshalter für zwei Sicherungen ist aber schon auf dem Versandweg. Sollte eigentlich noch rechtzeitig ankommen.
Die beiden Relaissockel bleiben an ihrem Platz. Der hat sich bereits bewährt

Die habe ich dann im nächsten Schritt auch gleich verkabelt.

relaissockel-verkabeln

Der Kabelbaum von vorne hatte ich ja schon soweit fertig. Hier brauchte ich nur noch die Quetschverbinder von unten einclipsen. Die beiden dicken 6mm² Kabel übernehmen die Stromversorgung vom Sicherungshalter aus.

Auch die kamen noch ein ein Stück Isolierschlauch. Sieht nicht nur ordentlich aus, sondern schützt natürlich auch die Kabel.

Streifensicherung

Ein Kabel konnte ich schon mit der entsprechenden Ringzunge versehen. Fürs zweite Kabel fehlen mir hier jetzt die Gewindeeinsätze.

Das ist dann aber auch nur noch Formsache, ebenso wie die Steuerleitung für das Nebelscheinwerferrelais. Das wird aber nicht ganz so wild, denn das Kabel für die Nebelscheinwerfer liegt bei jedem Passat schon im Motorraum. Das ist das weiß/gelbe Kabel am linken Federbeindom. Das gab es glaube ich selbst beim 32B noch.

Ich muss nur noch das andere Ende im Fußraum finden und mit dem Kabel vom Schalter verbinden. Auf das normalerweise vorgesehene Relais und die Sicherung oberhalb der Zentraelektrik kann ich verzichten. Die Sachen sitzen ja jetzt im Batteriekasten.

Eine kleine Entwicklungsarbeit steht mir allerdings noch in dem Sicherungshalter bevor. Ich muss den Strom von dem Eingangskabel irgendwie zur oberen Sicherung bekommen. Bisher tendieren ich zu einem kleinen Blechstreifen mit zwei Bohrungen durch die die Schrauben dann kommen.

Jetzt fehlen nur noch die Scheinwerfer. Die mir versprochene Express-Ersatzlieferung wurde mittlerweile schon in zwei Sendungen aufgeteilt. Eine davon soll morgen kommen, da sind aber nur Zubehörteile für die Scheinwerfer drin. Die Scheinwerfer selber sollen jetzt erst Donnerstag kommen. Nicht so toll.

Aber dafür tut sich plötzlich wieder was bei der ursprünglichen Lieferung. Bis gestern Mittag stand sie im Tracking immer noch auf „Auftragsdaten wurden übermittelt“. Gestern Abend dann plötzlich die Mitteilung: „Die Sendung wurde im Ziel-Paketzentrum bearbeitet.“

Sie ist also schon in Hamburg und soll heute zugestellt werden.

2 Kommentare

  1. McBain

    Hallo Ost,

    planst du noch eine separate Leitungsabsicherung? Denn als Vorsicherung ist die Streifensicherung sicher in Ordnung, als Leitungsabsicherung aber viel zu groß. Du hast ja unter anderem 1,5mm² Kabel zu den Lampen gelegt. Bei einem Kurzschluss verglüht so eine Leitung ohne dass die dicke Streifensicherung auslöst, was zum Kabelbrand führen kann.

    Oder übersehe ich gerade etwas?

    Viele Grüße,
    Frank – der nicht möchte, dass der Rallyepassat abfackelt. 😉

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Nein, Du übersiehst nichts und ich plane auch keine weitere Sicherung. Ich will 30A-Streifen verwenden und hoffe mal mit Dir, dass die Sicherung eher brennt als der Rallye-Passat.
      Ist sicher nicht optimal, für mich aber besser als den Strom durch Torpedosicherungen zu jagen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close