Die erste Platte ist oben

Wie genau ich die Platte da oben rauf bekomme war mir zu Beginn meines gestrigen Einsatzes noch nicht ganz klar. Sicher war nur, dass ich das freistehende Gestell so nicht lassen konnte.

Sicherung

Ohne eine zumindest provisorische Sicherung geht es nicht. Dazu habe ich die Pfosten des Gestells an die Stützen des Regals gebunden. Das hält, lässt mir aber gleichzeitig noch die Möglichkeit etwas den Abstand zu korrigieren.

Der bereits mit den Laufrollen bestückte Winkelstahl kam auf die erste Holzplatte.

platte-mit-rolle

Befestigt habe ich sie mit lediglich drei Schlossschrauben. Diese müssen ja nur verhindern, dass die Platte auf dem Winkel nicht verrutscht und das Kippmoment des Winkels einzudämmen.

Nächster Schritt war die Fertigstellung des zweiten Auflagewinkels. Die bekam neben den Rollen auch gleich noch fünf Flacheisen für die Auflage der zweiten Platte verpasst.

winkelstahl

Der Probelauf mit der, zunächst nur durch Schraubzwingen gehalten, Laufschiene verlief sehr zufriedenstellend.

Jetzt brauchte ich eine feste Linie an der ich den Abstand von der Wand zum ersten Querträger nehmen konnte.

rundsathl-laufschiene

Der Rundstahl musste jetzt also sicher verschweißt werden.

Wie an der Wand, so auch auf dem ersten Querträger.

ende-verschweisst

Nur an den Enden wäre natürlich zu wenig.

Zwischendrin folgten jeweils noch vier weitere Schweißstellen.

freier-bereich

Dass ich pro Schiene vier Laufrollen verwendet habe und diese mit einem Abstand von 70 cm an dem Winkelstahl positioniert habe, hat natürlich einen Grund. Damit ist der Abstand der Rollen um 5 cm größer als der Verschiebebereich der Platte, der ja 65 cm beträgt. In diesen 5 cm kann ich jetzt bedenkenlos Schweißpunkte setzten, ohne dass die Rollen dort später drüberlaufen werden.

So weit so gut. Jetzt brauchte ich das exakte Mass zwischen Außenkante des Auflagewinkels an der Wand und Außenkante des Auflagewinkels am ersten Querträger. Dieses Mass war zunächst noch etwas unterschiedlich, da ich den Stützen des Querträgers ja nur provisorisch festgebunden hatte. An einem Ende war es 101 cm am anderen 102,5 cm. Da die Rollen auf dem Laufschienen so gut wie kein Spiel haben, muss das jetzt schon überall gleich groß werden, damit die Schienen absolut parallel laufen. Ich vermittelte alles auf 101,5 cm und habe die Platte dementsprechend zugesägt.

platte-sagen

Mit der Stichsäge war das ganz schöner Quälkram. Wo ist eigentlich meine Kreissäge? Ich habe sie leider nicht gefunden.

Da steht das Teil jetzt.

platte-zugesaegt

Jetzt muss sie nur noch da hoch.

Eine Vorstellungen in mehreren Akten.

platte-hoch

Erst mal über den Querträger so hochgeschoben.

Dann Stück für Stück gedreht.

platte-drehen

Bis die hinteren Rollen schließlich auf der Schiene saßen.

rollen-in Schiene

Damit sitzt sie sicher und konnte schon mal nicht mehr weg.

Nun ging es daran die vordere Auflageschiene zur Platte und auch gleich den Querträger auszurichten.

auflageschiene

Daher zuerst die Schraubzwingen. So konnte ich alles absolut parallel zueinander verschieben.

Als alles passte und die Platte sich sauber von links nach rechts verschieben lies, gab auch hier die drei Schlossschrauben.

hochboden

Der erste Meter ist somit geschafft.

Die Platte jetzt ganz zur linken Seite geschoben, ergibt sich jetzt der 65cm-Spalt auf der rechten Seite.

hochboden-verschoben

Anfangs war ich ja skeptisch ob die 65 cm langen. Jetzt wo ich das so sehe, bin ich sicher, dass es langt.

Somit fehlen jetzt nur noch drei Meter. Ich denke die gehen etwas flotter. Jetzt weiß ich worauf ich achten muss und vor allen Dingen habe ich jetzt ja automatisch immer schon eine feste Seite. Das zeitaufwendige Ausmessen wird somit entfallen.

2 Kommentare

  1. GLI

    Ich würde die beiden Metallschienen der Platten noch zusätzlich untereinander verbinden. Wenn die Platte feucht oder nass wird, dann biegt sie sich unter der Last der Teile durch und bricht irgendwann. Dann liegt alles auf dem Passat.

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      In der Tat wohl nicht die schlechteste Idee.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close