Endlich mal wieder ein Ölwechsel

Ich will die Tage noch mal kurz mit meinem 74er an die frische Luft und da waren noch so ein paar Sachen, die ich noch vorher erledigen musste.

Zunächst bekam ich mal wieder die Krise. Als ich die Motorhaube geöffnet hatte erblickte ich in den Augenwinkeln schon wieder unliebsame Bewohner. Da hatte sich schon wieder eine Spinnenfamilie eingenistet.

spinnenalarm

Diese Viecher machen mir ganz schon zu schaffen seit der GT in die Werkstatt eingezogen ist. Was da schon alles mit Staubsaugerbeutel ist und jetzt auch wieder dazu kam, macht bestimmt einen prima Kleintierzoo. Ob die, die da schon drin sind, sich freuen wenn wieder neue Gäste kommen?

Grund für den Tauchgang unter die Motorhaube war aber natürlich ein ganz anderer. Vielleicht erinnert Ihr Euch ja noch an die Schwierigkeiten beim Einbau der elektronischen Zündung. Die hatte ich mir im Frühjahr ja direkt aus China kommen lassen.

elektronische-Zuendung

Das Set, das ich bekommen hatte war falsch. Mit etwas Improvisation habe ich es aber soweit hinbekommen, das der Motor wenigstens lief.

Allerdings schliff der Magnetring am Zündmodul.

Schleifspuren

Das wäre auf Dauer nicht gut gegangen.

Ich hatte das natürlich reklamiert und bekam auch anstandslos ein anderes Set geliefert. Das lag jetzt auch schon wieder ein paar Wochen in der Werkstatt.

vergleich

Die Montageplattes sah auf den ersten Blick gut aus. Auf jeden Fall anders.

Richtig passen wollte sie allerdings ebenfalls nicht. Da musste ich an drei Stellen nacharbeiten. Um es etwas bequemer mit der Anprobe zu haben, habe ich mir dazu einen anderen Verteiler aus dem Lager geholt.

grundplatte

Oben brauchte ich einen Freiraum für den kleinen Haken. Dieser Haken ist feststehend und da sich die Grundplatte ja verdreht musste es schon eine längliche Ausarbeitung sein. Am rechten Ende kollidierte die Grundplatte mit den Hebel der Unterdruckverstellung und schließlich brauchte ich unterhalb noch etwas Luft für das kleine Masseband.

Alles in Allem funktioniert das jetzt einwandfrei.

nachrustzuendung

Trotzdem ärgerlich, dass auch das zweite Set nicht richtig passt. Da werde ich wohl doch wieder aufs Original zurückgreifen, sollte ich mal wieder in die Verlegenheit kommen irgendwo Kontakte raus zu schmeißen.

Ein Probelauf mit Zündungseinstellung erfolgte zunächst mit wild zusammengesteckten Kabeln.

zuendverteiler-elektronisch

Geschliffen hat da jetzt nichts mehr und auch die Verstellung der Grundplatte funktionierte tadellos.

Guter Zeitpunkt das Öl abzulassen, welches da jetzt seit über 10 Jahren in dem Motor drin ist. Filter gab es natürlich auch gleich neu.

oc-47

Während das Öl in aller Ruhe abtropfte habe ich mich um die vernünftige Verkabelung der Zündung gekümmert.

steckergehaeuse

Etwas Isolierschlauch und eine zweifach Steckverbindung und der Pfusch war beseitigt.

Jetzt fehlte nur noch frisches Öl-

motoroel

Alles wieder auf Vordermann.

Den Ölwechsel hätte ich mir allerdings sparen können…

Den habe ich bereits im März gemacht und bin seitdem sage und schreibe 50 Kilometer gefahren….

Ich hätte den damals man doch gleich in meine Excel-Tabelle eintragen sollen… Jetzt stehen da zwei Ölwechsel hintereinander drin.

3 Kommentare

  1. Markus

    Ich glaub ich spinne!🕷🕸.
    Was ist das für ein Kabel am Getriebe?OT Geber?

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Na klar, so was ist doch Grundvoraussetzung für einen sauber laufenden Motor.

      Antworten
    2. MainzMichel

      Den OT-Geber hatten nur die frühen Passat verbaut, ab ’75 oder ’76 ist er dann ersatzlos entfallen. Er hatte keine Funktion für den Motor, sondern waren nur in der Zentraldiagnosedose verklemmt.

      Adios
      Michael

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close