Es ist halt doch nur ein Reparaturblech

Für beide Endspitzen hatte ich mir schon vor längerer Zeit die beiden Reparaturbleche bei Volkswagen Classic Parts besorgt.

Reparturblech-Endspitze

Das Blech ist natürlich viel zu groß, hatte aber diese benötigte Sicke für den Anschluss zum Heckblech.

Die Abschlusskante des Heckblechs liegt hier einfach nur in der Sicke und wird mit Karosseriedichtmasse versiegelt. Schweißpunkte oder gar eine Schweißnaht ist hier nicht vorgesehen. Nur links von der Sicke wird das Heckblech mit ein paar wenigen Schweißpunkten an der Endspitze verschweißt. Diese Sicke war dann auch der Grund warum ich zu diesen Reparaturblechen gegriffen habe. Ansonsten ist an dem Blech für die Endspitze ja nicht viel dran.

Nun musste ich es aber radikal verkleinern.

Reparaturblech-anpassen

Die Hieroglyphen sollten meiner Flex den richtigen Weg zeigen. Vorerst jedoch nur ein vorsichtige Annäherung an die endgültige Schnittlinie.

Beim Abtrennen musste leider das Sitzkissen von meinem Werkstatthocker dran glauben.

werkstatthocker

Ein sauberer Schnitt.

Dann habe ich mal etwas ganz besonderes aus meinem Werkzeugregal geholt. Es ist schon eine ganze Zeit lang her, da erreichte mich ein kleines Paket mit einer handlichen Würth-Metallbox. Diese hatte Markus zu mir auf den Weg gebracht und meinte, bei mir komme der Inhalt wohl sicher mal irgendwann zum Einsatz. Ich selber hatte sowas noch nie gesehen und musste wirklich selber erst einmal den kleinen Beipackzettel lesen. Ungefähr zwanzig kleine Metallklammern, mit drei unterschiedlichen Farbmarkierungen und ein Handgriff lachten mich da an.

Es handelt sich um Klemmstücke, um damit Bleche zum Anpassen schnell zu fixieren. Gedacht eigentlich für Einsätze mit beengten Platzverhältnisse, wie z.B. Türauschnitte. Damit können die Bleche fixiert werden und trotzdem noch die Tür geschlossen werden. Einfach, aber muss man erst mal drauf kommen.

Ich hatte zwar keine Platzprobleme, fand die Dinger aber trotzdem echt praktisch.

wuerth-klemmen-blech

Im nu hing das Blech an Ort und Stelle. Echt praktisch.

Jetzt wurde dann leider auch ganz schnell klar, das es eben doch nur ein Reparaturblech zum drüberbraten ist. Ich hatte im Stillen ja noch die Hoffnung, dass es identisch zum orginalen Blech geformt ist.

rep-von-unten

Pustekuchen und somit leider gut einen Zentimeter zu lang. Mist.

Also musste ich das Blech in der Länge einkürzen. Im Nach herein stellte ich mir die Frage, ob es nicht einfacher gewesen wäre, einfach die Radlaufkante neu umzuschlagen. Hinterher hat man immer so tolle Ideen. Vielleicht versuche ich das auf der anderen Seite.

Um das Blech jetzt in der Länge einzukürzen, musste es aber auch in der Höhe noch gekürzt und ans vorhanden Blech angepasst werden.

doppelschnitt

Mit einem sauberen Schnitt ging es gleichzeitig durch beide Bleche, die ja noch ein Stück überlappten.

Danach konnte ich die Schweißgrips in der Nahtstelle platzieren, das Blech in der Länge einkürzen und zusammen heften.

blech-anpassen

Zum endgültigen Verschweißen habe ich das Blech noch einmal komplett wieder abgenommen.

Nachdem die Schweißnaht dann innen und außen geglättet und die Löcher an der Unterkante gesetzt waren, ging es wieder zurück.

passat-endspitze-schweissen

Feuer frei.

Zunächst immer nur einzelne Punkte zwischen die Schweißgrips gesetzt um möglichst wenig Wärme einzubringen.

schweiss

Im letzten Moment hatte ich zum Glück noch daran gedacht, das Klebeband als Lackschutz draufzupappen.

Das ist jetzt aktueller Stand.

passat-32b-endspitze

Verschleifen der Schweißnähte mache ich beim nächsten Mal.

8 Comments

  1. dette ecker

    Kannst du zu den Würth-„Metallklammern“ einen etwas genaueren Hinweis geben? Ich bin schwer neugierig gewordem…
    Danke.

    Reply
    1. Markus

      Würth Artikelnummer 965 74 100

      Reply
    2. OST (Post author)

      Langt die Würth-Nummer? Die hatte ich jetzt selber nicht mal zur Hand.

      Reply
      1. Markus

        Hallo Olaf,ich habe die Würth Artikelnummer übers Internet gefunden.
        Der Artikel,ist über Amazon bestellbar.

        Reply
  2. Markus

    Es freut mich,das die Klammern Verwendung fanden.

    Reply
  3. Philip

    „Also musste ich das Blech in der Länge einkürzen. Im Nach herein stellte ich mir die Frage, ob es nicht einfacher gewesen wäre, einfach die Radlaufkante neu umzuschlagen.“

    Du hast das schon richtig gemacht. Die dezente Rundung in der Kante sauber nachzuformen ist wesentlich schwieriger und zeitaufwendiger.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Da hast Du wahrscheinlich Recht.

      Reply
  4. MainzMichel

    Bei Würth scheint es wohl inzwischen eine andere Ausführung zu geben: 965 744 17
    Sehr interessant!

    Adios
    Michael

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close