Völlig neues Fahrgefühl

Erwartet von der Überschrift bitte nicht zu viel. Noch steht der GT wohlbehütet in der Werkstatt.

Vielmehr geht es schlicht und ergreifend um meinen Werkstatthocker. Diese kleinen, harten Kunststoffrollen sind für relativ rauhe Betonböden nicht sehr geeignet.

Als Werkplatz bot sich mein leere Mülleimer an. Kopfüber reingehangen, hatte ich rundherum ein stabile Auflage und konnte die Löcher von 8 mm auf 12 mm aufbohren.

Mit den neuen Vollgummirollen bot sich dann ein ganz anderes Fahrgefühl.

Nicht mehr so störrisch, gleitet er förmlich über den Boden.

Ein bischen habe ich dann auch noch am GT gemacht. Aber alles nur Kleinkram.

Die Abdeckung in der großen Verkleidung, wo sonst der Chokezug sitzt fehlte noch. Die konnte ich gestern vormittag noch bei mir um die Ecke organisieren.

Jetzt fehlt mir noch der kleine runde Stopfen für die Verkleidung rechts überm Aschenbecher. Den gab es in dieser Form nur beim Vorfacelift. Der Spender für die Chokekappe war eine Facelift und daher wurde ich da nichts.

Dann gab es noch eine neu Handschuhfachleuchte. Zuvor war da eine Leuchte mit Schalter verbaut. Den brauche ich ja nicht mehr. Bei der Suche bin ich dann auf eine Leuchte gestoßen, die schon gleich mit LED-Technik bestückt war.

Etwas Nacharbeit an der Leuchte war nötig, damit sie in den vorhandenen Ausschnitt passte. Funktionskontrolle konnte ich noch nicht machen, da die Kabel hinter der Mittelkonsole noch nicht endgültig verdrahtet sind. Dafür fehlt mir noch ein Teil, mit dem der GLS-Bote seit Mittwoch irgendwo durch Hamburg fährt. Angeblich fehlen irgendwelche Adressdaten…

Seit ich mit dem Zusammenbau im Innenraum angefangen bin, sind mir immer wieder mal die Pedale ein Dorn im Auge gewesen. So richtig schön sahen die irgendwie nicht aus. Die haben jetzt noch ein Dusche mit Schwarz Matt bekommen.

Wenn ich dann mal wieder irgendwo ein paar Teile bestelle, sind sicher auch noch 2 Euro für zwei neue Pedalgummis übrig.

9 Comments

  1. Veit

    Hi Olaf,
    die Stopfenform muss sich später geändert haben. Mein 86er aus Familienbesitz hat noch den runden, meine beiden 87er hatten den eckigen.
    Aber das sollte es nur einfacher machen einen zu finden.
    Schönen Gruß

    Reply
    1. Heiner

      Beim 87er hab ich auch den runden Stopfen, ich kenne da auch keine Unterschiede.

      Reply
      1. Heiner

        Warum sind die Pedale eigentlich so schief?

        Reply
        1. OST (Post author)

          Aufgefallen ist mir das auch schon. Das gehört nicht so, oder?
          Mir scheint, dass es wenn das Kupplungspedal ist, das irgendwie nach links weggebogen ist.

          Reply
  2. OST (Post author)

    Das ist ja wieder alles sehr dubios. Mein ehemaliger 87er GT hatte definitiv auch die eckige Kappe.

    Reply
  3. Kai

    Um noch mehr Chaos reinzubringen, bei einen 86er Diesel damals war auch eine eckige Abdeckung drin.

    Reply
  4. Christian

    sieht mir eher so aus, als ob das bremspedal nachts rechts gebogen ist.

    Reply
  5. Jörn

    Thema Pedalgummis: Für meinen GTI habe ich billige von Topran gekauft, aber bis heute nicht montiert. Die stinken nämlich dermaßen nach China-Gummi, dass ich sie jetzt seit mindestens fünf Jahren in der Garage ausgasen lasse… Verschwunden ist der beißende Geruch leider immer noch nicht. Deshalb bin ich mittlerweile dazu übergegangen, lieber gut erhaltene gebrauchte Pedalgummis zu verbauen.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Da hab ich doch heute glatt mal meinen Riecher in die Tüte mit meinen neuen Gummis gesteckt. Ich finde bei meinen hält sich das in Grenzen. Die sind von febi.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close