Messen + Ausstellungen

Bremen Classic Motorshow 2016 – Rückblick

Wo war ich eigentlich letztes Jahr? Diese Frage habe ich mir gestellt, als ich meinen Beitrag von der letztjährigen Bremen Classic Motorshow bei mir im Blog gesucht habe. Es gab keinen Bericht! Also war ich wohl gar nicht da.

Aber in diesem Jahr wieder. Zwar ausnahmsweise mal am Sonntag, aber das war gar nicht so schlecht. Erstens war die Autobahn herrlich frei, dann war die Parkplatzsuche herrlich einfach und auch auf der Messe hielt sich der Ansturm in Grenzen.

Bremen-classic-motorshow-2016

Das war um zwanzig vor zehn. Ich kann mich an Samstage erinnern, wo es hier lange Schlange vor den Kassenhäuschen gab. (mehr …)

Nordi Car Classic 2015 in Horst – Rückblick

Wie versprochen gibt es heute noch ein paar Eindrücke von meinem Besuch bei der Nordi Car Classic in Horst. Am letzten Sonntag bin ich da mal kurz auf einen Kaffee vorbeigehuscht.
Es ist eigentlich die letzte Veranstaltung in diesem Jahr, wo man noch mal ein paar Schätze in freier Wildbahn sieht und auch eine der letzten Gelegenheiten sich noch mal mit gleichgesinnten auszutauschen. Das Wetter war bombastisch, der Andrang auf dem Oldtimerparkplatz war groß und ich musste draußen parken. Allerdings nur weil ich mit meinem Volvo dort aufgekreuzt bin. Der braucht noch ein paar Jahre bis er sich dazu gesellen darf.

Ich hatte mich lose mit Markus verabredet, der seine neueste Errungenschaft in der Halle, auf dem Stand vom Volvo-Stammtisch Schleswig-Holstein ausstellte.

Das auch der Classics Nordheide Stammtisch sich auf dem Weg nach Horst gemacht hatte, war mir zwar bewusst und ich hätte dort auch gemeinsam mit hochfahren können, aber bitte nicht um diese Uhrzeit. Um 9:00 Uhr Treffen auf einem Sonntag. Da muss schon etwas ganz besonderes auf dem Zettel stehen…

passat-golf-cabrio

Immerhin die Autos habe ich noch orten können. Von den Besitzern fehlte jedoch jede Spur. (mehr …)

Bremen Classic Motorshow 2014 – Rückblick

In Bremen wird traditionell der Reigen der großen Oldtimer-Messen im Lande eröffnet. Diesmal sogar noch um eine zusätzliche Halle erweitert. Halle ist zwar etwas übertrieben, es war mehr ein Zelt großes Zelt in den in diesem Jahr der Großteil der Teilehändeler auffahren durften.

Dadurch war vieles anders. Viele Stände, von denen man eigentlich die Standplätze kannte, waren nicht mehr auf Anhieb zu finden. Das war etwas verwirrend.

Bremen-Classic-Motorshow-2014

Vielleicht war ich auch nur etwas verwirrt, ob der Ankündigung am Eingang. (mehr …)

Nordi Car Classic 2013 in Horst – Rückblick

Letztes Jahr hatte ich noch geschrieben, daß man sich die Nordi Car Classic eigentlich hätte schenken können. Im Prinzip war es in diesem Jahr nicht anders. Ich war trotzdem da…
Allerdings weniger wegen der Messe an sich, die war nämlich noch kleiner als die letztjährige, sondern vielmehr um noch einmal ein paar Leute zu treffen.

Nordi-car-classic-2013

Da ich diesmal ohne Passat vor Ort war (mehr …)

Techno Classica 2013 in Essen – Rückblick

Ja, ich war auf der Techno Classica in Essen. Es folgt ein etwas verspäteter Rückblick, der sich eigentlich auch nur auf zwei Hallen konzentriert. Mehr habe ich nicht gesehen und irgendwie fehlt mir jetzt nichts.

Beginnen möchte ich den Rückblick mit einem Foto, das wahrscheinlich jeder in dieser Art geschossen hat, der einmal die Rolltreppen von Halle 6 zu Halle 8.1 benutzt hat.

Techno Classica 2013

Das soll es aus der Swizöl- und Breitling-Abteilung dann aber auch gewesen sein. Die sollten Ihre Autos lieber mal fahren, als sie ständig einzuwachsen und auf die Uhr zu gucken ob der Wert auch schon wieder brav gestiegen ist.

Ich habe es tatsächlich geschafft mich den ganzen Samstag nur bei den Clubständen und in der Volkswagen-Halle aufzuhalten. Leider hat man es bei VW wohl mal wieder vergessen an an die 40 Jahre VW Passat zu denken. Mit keinem Wort wurde dieses Jubiläum erwähnt. Aber das ist ja nichts neues. Man zog es vor sich auf 30 Jahre Golf GTI einzuschiessen. So konnte man unter dem Deckmantel einer Ahnengalerie dann auch gleich den aktuellen Golf GTI präsentieren. Weiter möchte ich dazu nichts schreiben, das Thema wurde ja schon in den üblichen Gazetten immer wieder angeprangert.

Man konnte ja schon froh sein, daß VW mal den Prototyp eines Passat GTI auf die Beine gestellt. Sonst hätte man einen Passat in diesem Jahr wahrscheinlich vergeblich gesucht.

TC 2013 GTI

Irgendwo dahinten stand er. Fernab von den großen Publikumsströmen friste er sein dasein.

So hatte man wenigstens in Ruhe Zeit sich den Passat GTI noch einmal etwas näher anzuschauen. Auch ein Foto sollte doch problemlos möglich sein. Wenn da nicht ein Ganz Schlauer einfach mitten durch Bild rennen würde…

TC 2013  Passat GTI

Ich hab es dann aber natürlich trotzdem noch hinbekommen das Einzelstück einzufangen.

TC 2013 Passat GTI

Neben dem damals bereits erhältlichen GLI, hatte die aufgepimpte Version des Passat wohl vor gut 35 Jahren keinen Platz. Ist halt so, was soll man da lange hinterhertrauern.

Nachdem es VW nicht geschafft hat mal an das Passat-Jubiläum zu erinnern, hat man sich an unserem Stand der Passat-Kartei-Deutschland darüber schon so seine Gedanken gemacht.

40 Jahre Passat

Übersichtlich wurden die einzelnen Entwicklungstufen der letzten 40 Jahre dargestellt. Die Wand war übrigens immer wieder ein beliebter Hintergrund für Schnappschüße. Immer wieder wurden Besucher, die dabei einen Fingerzeig auf das entsprechende Modell gemacht haben, vor ihr abgelichtet.

Als Austellungsfahrzeuge waren der ´74er Passat L von Dirk aus GS und der extremst umgebaute ´79er Passat von Dirk aus BO am Stand.

Passat 1974

Eine Kombination die jedenfalls immer wieder für Zwiegespräche sorgte. Die jüngere Generation tendierte natürlich immer mehr zur linken Standhälfte. Besonders wenn dann hin und wieder auch mal die Motorhaube geöffnet wurde.

Passat B1 32 Weber

Für die ganz junge Generation waren das allerdings teilweise auch schon wieder böhmische Dörfer. Und auch das Wort „Scirocco“ habe wieder ich mehrfach gehört…

Dafür wurde Dirks leuchtoranger Passat von einigen dann doch als 74er Baujahr enttarnt. Vielen ist der Schwindel jedoch nicht aufgefallen.

Passat B1 1974

Es gibt ein paar wenige Unterscheidungsmerkmale, aber die kennen wirklich nur ganz wenige.

Einen richtigen 73er VW Passat gab es dann aber noch ein paar Stände weiter. Den hatte KLE für sein virtuelles Autohaus Fickfrosch am Stand des Fusselforums.

Passat 1973

Viele kennen den Wagen ja bereits. Es ist der drittälsteste bekannte Passat, Fahrgestellnummer 000474. Eine Schönheit ist es wahrlich nicht. Was auf Bildern immer noch relativ gut aussieht, entpuppt sich, bei näherer Betrachtung als kleines Lackdesaster. Beulen und großflächig abgelöster Klarlack zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Aber der Passat wird seine Patina behalten und KLE will ihn auch sonst im Originalzustand belassen.
Daß der Passat zur Techno Classica nun auf so komischen Felgen steht, habt Ihr übrigens mir zu verdanken. Die Räder habe ich KLE extra für diesen Messeauftritt geliehen. Es sind umgeschweisste Stahlfelgen im 32B-Design. So ganz normal geht´s beim KLE halt nicht.

Ein wenig möchte ich noch aus der VW-Halle zeigen. Ganz interessant in Szene gesetzt waren divere ungleiche Autopaare.

Beutler Cabriolet

Der Meistgebaute und der Seltenste.

Rolls Royce

Der Leichteste und der Schwerste.

W12 650

Der Vernüftigste und der Unvernünftigste.

Irgendwo muß ich jetzt aber langsam Mal zum Ende kommen.

Am Ende des Tages stand noch ein relativ junger Prgrammpunkt. Früher war es üblich, daß sich das Standpersonal der ausstellenden VW-Clubs zum gemeinsamen Abendessen in der Essener City traf.
Daraus ist seit letztem Jahr eine kleine Party direkt in der VW-Clubhalle geworden.

Und auf einmal tut sich merkwürdiges. Vor unserem Clubstand bildeten sich lange Schlangen.

TC 2013 Clubabend

Was ist passiert? Wieso auf einmal so ein großes Interesse an dem Randgruppenauto? Das hängt doch nicht etwa mit dem 40 jährigen Jubiläum zusammen?

Nein! Natürlich nicht.

Bierstand

Die haben einfach alle nur Durst!

Der PKD-Stand liegt nämlich direkt gegenüber dem Lastenfahrstuhl und da wurde die Zapfanlage gleich hier aufgebaut.

Ein kleines Buffet gab es auch noch.

Buffet TC 2013

Zu dieser Party steuert übrigens VW immer einen Anteil dazu. Und auch das ganze Standpersonal, sei es nun von VW Classic, dem Classic-Parts-Center oder dem Automuseum läßt sich hier blicken.
Ich glaube die sind auch mal ganz froh, den Tag in einer etwas ungezwungeneren Atmosphäre ausklingen lassen zu können.

Ich habe mich dann relativ frühzeitig aus dem Staub gemacht. Es zog mich noch etwas weiter durchs Ruhrgebiet.

Techno Classica

Die Besucherströme waren verschwunden. Es kehrte langsam Ruhe ein und die Ausstellungsfahrzeuge wurden auch schon für die Nachtruhe zurecht gemacht.

Mit der Erkenntnis, daß es auch eine interessante Techno Classica sein kann, wenn man nur zwei der zwölf Hallen gesehen hat, machte ich mich auf den kurzen Fußweg zu meinem Auto.

OST TC 2013

Die ganzen alten Autos sind ja eh nur Nebensache. Viel wichtiger finde ich, daß man endlich mal wieder mit alten Freunden und Bekannten ein wenig Smalltalk halten kann.

EDIT 17.04. : 30 Jahre Golf GTI kanns ja irgendwie nicht gewesen sein. Aber was war es dann?

Retro Classics Stuttgart 2013 – Rückblick

Nach zwei Jahren Pause hat es mich am letzten Wochenende mal wieder zur Retro Classics nach Stuttgart verschlagen.

RC13_Banner_300x250_ani

„Noch eine Oldtimer-Messe. Langt es denn nicht wenn man nach Essen zur Techno Classica fährt?“, werden sich vielleicht einige fragen.

Wenn man es nur auf alte Autos abgesehen hat, ist man in Essen sicher besser aufgehoben. Zumal die Retro Classics doch immer sehr Mercedes- und Porschelastig ist. Natürlich ist das kein Zufall, sind doch beide Hersteller in unmittelbarer Nachbarschaft beheimatet. Klar, daß die das als so eine Art Hausmesse ansehen.

Wenn man dann aber vor Ort noch eine ganze Menge Freunde und Bekannte treffen kann und dann noch die nahezu optimale Infrastruktur betrachtet, mach es schon Sinn. Zwischen Flughafen und Messegelände liegen keine 400 Meter. Das Hotel befindet sich auf halber Strecke. Besser geht’s nicht.

Traditionell kriegt es die Süd-Fraktion der Passat-Kartei-Deutschland immer wieder hin, hier auch mit einem Clubstand vertreten zu sein. Natürlich ein weiterer Grund für einen Besuch auf der Retro Classics.

Vor vierzig Jahren wurde der VW Passat erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt. Folgerichtig waren auf dem PKD-Stand diesmal nur die wirklich frühen Exemplare vertreten.

Retro Classics Passat-Kartei-Deutschland

Von links nach rechts: Der zweitürige 73er Automatik von Norbert, der viertürige 73er von Hans-Jürgen und der 74er Variant von Philip.

Der Vari ist übrigens nicht das Exemplar welches in Bremen auf der Classic Motorshow stand und in der AutoBild Klassik vorab beworben wurde. Eine von Besuchern häufig gestellt Frage.

Viel Beachtung fand aber auch der Aufwendig gestaltete Zeitstrahl, der die gesamten vierzig Jahre VW Passat auf acht Metern Länge widerspiegelte.

40 Jahre VW Passat

Hier herrschte ständig reger Betrieb. Und um so jünger die Betrachter waren, desto weiter orientierten sie sich nach rechts.

Am Ende des Berichts habe ich noch zwei Fotogalerien platziert. Eine nur vom Stand der Passat-Kartei-Deutschland und eine mit dem restlichen Geschehen.

Was gab es sonst noch so? Natürlich viel Porsche und Mercedes. Davon werde ich hier aber nicht allzu viel zeigen. Auch von den ganzen Hochglanz-Luxus-Karossen habe ich mich weitestgehend ferngehalten. Das ist nicht meine Welt und davon gibt es ja auch in den einschlägigen Sparten immer genügend zu sehen.

Was auch etwas nervte war die wirklich massive Präsenz der beiden heimischen Marken.
Wer will das überhaupt noch sehen? Mittlerweile sind bestimmt 30% der ausgestellten Fahrzeuge noch nicht einmal 10 Jahre alt. Was soll das auf einer Oldtimer Messe. Bestimmt ein Drittel der Halle 7 nahm alleine das Mercedes Gebrauchtteile Center ein. Ersatzteile für Fahrzeuge die noch nicht einmal als Youngtimer durchgehen.

Retro Classics Mercedes-Clubs

Sorry, aber sowas will ich auf einer Oldtimer-messe nicht sehen!

Aber das sind halt Firmen die wohl gut zahlen und dann steht da auch mal ein SLR der von 2004 bis 2009 gebaut wurde.

Andereseits finde ich es dann auch wieder beruhigend so etwas zu sehen.

Retro Classics Porsche 911

Ich kann nicht ruhig schlafen, wenn ich bei einem eingeschweissten Blech mal die Nähte nicht ganz sauber verschliffen habe und hier werden solchen Arbeiten öffentlich zur Schau gestellt.

Da hab ich mich doch lieber etwas in der Teilehalle umgesehen Insgeheim hatte ich die Hoffnung, hier vielleicht die eine mir fehlenden BWA-Alufelge ergattern zu können. Schließlich wurden diese Felgen in Italien produziert und erfahrungsgemäß sind hier immer eine ganze Reihe italienischer Anbieter vor Ort. BWA-Felgen waren dann auch einige im Angebot, aber leider fast ausschließlich andere Typen und fast ausschließlich mit dem typischen 4×98 Lochkreis.

Ein Satz Kotflügel war da noch im Angebot. Zubehörteile, die pro Stück 180,-€ kosten sollten. Da brauchte ich mir zum Glück erst gar keine Gedanken machen, wie ich die mit in den Flieger bekomme.

Kotflügel Passat 32

Das Preisniveau war im Allgemeinen recht hoch.

Retro Classics VW Teile

Schnäppchen waren nicht wirklich drin. Meinen Geldbeutel hab ich eigentlich nur mal gezückt, wenn mich der Durst überkam und mich die Freudenhauspreise nicht mehr schocken konnten.

Nicht nur der Passat hat übrigens in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag.

40 Jahre Opel kadett C

Auch der C-Kadett wurde 1973 vorgestellt. Was haben wir die Dinger in damaligen Freundeskreis verheizt. Die waren wirklich hart im Nehmen.

Die Clubstände waren nicht sehr zahlreich gesät. Es macht den Anschein, daß die Zahl im Laufe der Jahre immer mehr abnimmt. Unser Stand der Passat-Kartei war der einzige Clubstand, der wassergekühlte Volkswagen zur Schau stellte. Schon etwas mager.

Viel mehr Abwechslung bot da schon der Oldie-Parkplatz direkt vor den Messehallen.

Retro Classics Parkplatz

Hier stimmte die Mischung.

An unserem Nachbarstand, war wieder die Typ 43 mit einem Stand vertreten. Da stand dann sogar ein Fahrzeug mit Hamburger Kennzeichen.

Retro Classics Audi 100 Avant

Wie sich herausstellte ist das der ehemalige Dauertestwagen der AutoBild Klassik. Den gibt es jetzt übrigens bei der Oldtimerspendenaktion der Lebenshilfe Gießen e.V zu gewinnen.

Sorry, daß ich hier nur wenige der üblichen Hochkaräter erwähne. Da müßt Ihr Euch einen anderen Blog suchen oder auf die Internetpräsenzen der bekannten Hochglanzmagazine ausweichen. Für mich stand das Wiedersehen mit vielen Freunden und Bekannten im Vordergerund!

Und genau dafür hat es sich gelohnt. Man sieht sich durch die großen Entfernungen leider nur viel zu wenig.

Es folgen noch die beiden bereits erwähnten Fotogallerien.

Der Stand der Passat-Kartei-Deutschland

Die Retro Classic 2013

Bremen Classic Motorshow 2013 – Rückblick

In Bremen gewesen, aber irgendwie nur die halbe Messe gesehen. So kann man den Samstag wohl in Kurzform am Besten umschreiben.

Bremen Classic Motorshow 2013

Es war dieses Jahr wirklich wie verhext. Immer wieder wurde unser Rundgang unterbrochen, immer wieder tauchte ein bekanntes Gesicht auf. Aber dadurch war man gleich richtig in der Saison 2013 angekommen.
Zu dem war es so voll, wie noch nie auf der Classic Motorshow. Der Hauptparkplatz auf der Bürgerweide war wohl schon um kurz nach 10.00 Uhr dicht.

Aber es gab viele interessante Gespräche. Besonders hinweisen möchte ich einmal auf ein Event welches sich diesen Sommer in Wolfsburg abspielen wird. Die Stadt Wolfsburg wird in diesem Jahr 75 Jahre alt. Dazu wird es am letzten Juni Wochenende ein großes VW-Treffen für Besitzer von historischen VW´s geben. Seit kurzem gibt es eine extra Webseite mit Infos rund um das Festwochenende.
Kreuzt Euch den Termin schon mal im Kalender an und schaut einfach mal rein: www.wob75.de
Es wird aber sicher nicht die letzte Info hier im OST-Blog darüber gewesen sein.

Unter den zahlreichen bekannten Gesichtern waren übrigens auch Jann und Alex von der Oldtimer-Tankstelle. Ich habe mal vorsichtig angefragt, ob wir dieses Jahr noch mal wieder mit unseren alten VW Passat dort aufschlagen dürfen. Es kann also passieren, daß Ihr Euch auch noch mal auf den Weg nach Hamburg machen dürft. 😉 Auch hier werde ich weitere Infos natürlich unverzüglich bekanntgeben.

Was gab es sonst noch auf der Messe? Teile, Teile, Teile… Leider war für unsere Schätze nicht viel dabei.

VW NOS Teile

Diese Kisten wühlen Dirk und ich schon seit Jahren durch. Irgendwie wird der Inhalt nicht mehr….

Ein, besonders für Passat Variant Besitzer, sehr interessantes Teil haben wir dann aber doch gefunden.

Passat Variant Scharnierverkleidung

Die Abdeckung für die Heckklappenscharniere. Welche Konsistenz die Teile nach 35-40 Jahren haben weiß wohl jeder Vari-Besitzer. Es handelt sie hierbei um Nachfertigungen aus ganz frischer Produktion. Zu bekommen sind die Abdeckungen bei Heinke, die ja selber Vari-Besitzerin ist und sich einfach mal daran gemacht hat, diese Teile nachzufertigen. Klasse Idee !

Sehr gespannt waren wir natürlich auch auf den in der Autobild Klassik angekündigten ´74er Vari. Marinogleb mit wacholdergrüner Innenausstatung und nur 21.480 km.

Passat Variant 1974

Er gehörte zur einer Gruppe von Low milage cars, die in der Januar-Ausgabe vorgestellt wurden. Er steht oder stand übrigens zum Verkauf. Aufgerufen wurden 13.900,- EUR! Das Verkaufsschild war allerdings schon umgedreht und mit den Vermerk „reserviert“ versehen.

Natürlich ist der Passat in einem wirklich erstklassigem Zustand. Würde man sowas besitzten, könnte man mit Sicherheit stolz darauf sein. Aber selbst wenn sowas einmalig wäre, halte ich diesen Preis doch für sehr optimistisch. Das ist meine Meinung.

Passat Variant L 1974

Fairerweise muß ich gestehen, daß vor Ort auf die nicht ganz orginalen Teile hingewiesen wurde. Das laß sich in der Autobild Klassik zunächst etwas anders.

Bin mal gespannt ob der wirklich einen Käufer gefunden hat. Wir werden es wohl nie erfahren….

Das wars in Sachen Passat! Mehr war nicht zu finden, aber ich habe, wie schon gesagt auch nicht alles gesehen. Eine Halle fehlt mir komplett und viele sind nur im Schnelldurchlauf durchflogen worden.

Nach der Messe habe ich mich dann noch mit Peter aus Monheim getroffen. Er war so nett und transportiert meine schönen umgeschweissten Stahlfelgen gen Süden.

Felgentransport

Von den Felgen mag ich mich aber irgendwie immer noch nicht endgültig trennen. Sie werden wieder zu mir zurück kommen.

Ein bisschen was ist dann letzendlich doch noch in meinem Warenkorb gelandet. Spritschläuche, Klemmen, Zierleistenklammern und zwei Kennzeichenhalterungen für meinen Passat TS.

Bremen Classic Motorshow Teileausbeute

Ein Eimer Mike Sanders Fett hat es auch noch gegeben, der hat es aber nicht mehr mit aufs Bild geschafft.

Teilemarkt in Brokstedt, Nordi Car Classic in Horst und Frikadelle an der Oldtimer-Tankstelle

Die wahrscheinlich letzte größere Tour für dieses Jahr habe ich gestern mit meinem GLS in Angriff genommen. Geplant war zunächst nur der Besuch des Teilemarktes in Brokstedt.

Teilemarkt Brokstedt

Leider war es hier oben im Norden nicht mehr ganz so sonnig wie noch in Hamburg. Aber es war warm und trocken. Das ist bei dem Markt eigentlich eher die Ausnahme.

Leider gab es mal wieder nichts, was mich hätte dazu bewegen können meinem Geldbeutel zu zücken. Ein paar Sachen wären interessant gewesen, aber die Preisvorstellung war dann doch fernab jeglicher Realität. Für einen total verosteten und verstaubten 1B3-Vergaser, an den sich die Drosselklappe schon nicht mehr bewegte, wollten die doch tatsächlich 15,- Euro haben. Ich hätte nur eine Feder von dem Ding gebraucht. Also absolut indiskutabel.

Dann habe ich aber noch interessantes endeckt. Einen Satz Rial-Kreuspeichenalus.

Rial Alufelge

Diese Felgendesign fahre ich ja zur Zeit auf meinem Rallye-Passat. Die hier haben allerdings 14 Zoll. Kannte ich bei dieser Felge bisher nicht. Der Lochkreis ist 4×100, würde also passen. Allerdings haben sie ET 48. Wofür die mal gedacht waren, konnte mir der Verkäufer leider auch nicht beantworten.

Ich habe mich dann anschließend noch ein wenig auf dem Parklplatz herumgetrieben.

Teilemarkt Brokstedt Parkplatz

Ein paar Bilder habe ich mal an das Ende vom heutigen Bericht in die Gallerie gepackt.

Da der Tag noch nicht zu sehr fortgeschritten war, bot es sich an den Rückweg nicht auf ganz direktem Wege anzutreten. In Horst bei Elmshorn fand an diesem Woche auch noch die Nordi Car Classic statt. Das waren nur etwas über 30 km von Brokstedt und auch nur ein kleiner Umweg auf der Tour zurück nach Hamburg.

Nordi Car Classic

Elbmarschen Halle in Horst. Mal sehen was sich dahinter verbirgt. Allzu große Erwartungen hatte ich ehrlich gesagt nicht.

Immerhin durfte man mit einem Oldtimer auf die VIP Parkplätze und erhielt einen ermäßigten Eintritt. Das waren dann nur noch 6,50 € anstatt 7,50 €. Also richtig was gespart.

Was erwartete mich dafür jetzt?

Nordi Car Classic Messe

Nicht viel! Im Prinzip nur diese eine Halle. In einer kleinen Nebenhalle befanden sich noch ein paar Clubstände. Alles in allem keine große Sache. Wenn man nicht gerade eine Verbindung zu einem der austellenden Clubs hatte, war man schnell durch.

Nordi Car Classic Volvo

So hatte ich beim Stand des Volvo Stammtischs Schleswig-Holstein wenigstens einen kleinen Anlaufpunkt.

Trotzdem war ich nach einer knappen halben Stunde wieder draußen. Das ganze glich eher einem Event für Sonntagsausflügler.

Aber auch hier habe ich wieder was gelernt. Den Begriff Martinshorn hat sicher jeder schon mal gehört. Aber woher stammt der eigentlich? Da hätte ich bis gestern auch keine Antwort drauf geben können.

Martinshorn

Die Lösung ist wohl relativ simpel…

Ich habe dann auch hier noch eine runde übern Parkplatz gedreht. Ein paar Eindrücke von der Nordi Car Classic findet ihr ebenfalls am Ende des Berichts in der Gallerie.

Anschließend gings dann wieder zurück nach Hamburg. Vorm Elbtunnel waren mal wieder 8 Kilometer Stau. Also ab durch die Stadt.

Hamburg

Hier war erstaunlich wenig los. Das ging richtig flott. So flott, daß ich noch mal eben bei Oldtimer-Tankstelle rangefahren bin.

Oldtimer Tankstelle

Zu einer Thüringer hats nicht mehr gelangt. Der Grill wurde gerade abgebaut. Aber ´ne Frikadelle mit Pommes hab ich noch bekommen.

Oldtimer Tankstelle Frikadelle

Das geht immer.

Brav wie ich bin hab ich dann Alex und Jann noch meine Glückwünsche zum Gewinn des Goldenen Klassik Lenkrads ausgesprochen. Das haben sie am Dientag von der Auto Bild Klassik verliehen bekommen. Zu Recht!
Mit Alex habe ich dann noch ein paar Worte über meinen TS und die im nächsten Jahr erfordleriche H-Abnhame besprochen. Gibt wohl keine Probleme mit den angerosteten Achsteilen. Nur die Gummibuchsen müßen natürlich intakt sein.

Oldtimer Tankstelle Feierabend

Dann war Feierabend an der Oldtimer-Tankstelle und für mich ging es dann auch wieder nach Hause.

Teilemarkt in Brokstedt

Nordi Car Classic in Horst

Danke SIHA

Es gibt Momente im Leben, da ist man einfach nur noch überrascht. Gestern war mal wieder so ein Moment.
In meinem letzten Artikel hatte ich ja nach einem Plakat von der Techno Classica 2004 gesucht. Gestern lag es mir schon zu Füßen. Unglaublich !

Techno Classica 2004 Plakat

Von ganz alleine hat das natürlich nicht den Weg in meinen Briefkasten gefunden. Am Donnerstag morgen habe ich eine Mail an die SIHA, den Veranstalter der Techno Classica, abgeschickt.
Ich hab´ mein Anliegen kurz geschildert und dann aber nichts wieder gehört.

Und gestern lag dann schon der Umschlag von der SIHA in meinem Briefkasten. Drin enthalten war nur das Plakat von 2004 und eine handvoll Aufkleber der TC 2013. Sonst nichts.

Daher auf diesem Wege noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an die SIHA. Ich freu mich wirklich riesig!

Damit stehe ich jetzt allerdings vor dem nächsten Problem. Ich habe jetzt nicht mehr genug von der selbstklebenden Leichtschaumpaltte. Mehr als zwei Plakate dieser Größe lassen sich auf eine Platte nicht aufziehen. Da muß ich wohl jetzt noch mal für Nachschub sorgen. Ich hatte ja zunächst die Plakate von 2009 und 2010 aufgezogen und die hängen mittlerweile schon in der Werkstatt.

Werkstatt OST-Blog Passat32

So langsam werden die weissen Flächen weniger. Gefällt mir.

Zu schade für die Werkstatt sind allerdings die drei Fotos die ich mir auf eine Leinwand mit Holzrahmen drucken lassen habe. Eigentlich wollte ich mir die auch in die Werkstatt hängen.
Aber dafür sind sie wirklich viel zu schade.

Passat B1 32 Leinwand

Da häng ich mir meine drei Passat doch lieber zu Hause an die Wand.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close