Schlagwort Archiv: Essen

Techno Classica 2013 in Essen – Rückblick

Ja, ich war auf der Techno Classica in Essen. Es folgt ein etwas verspäteter Rückblick, der sich eigentlich auch nur auf zwei Hallen konzentriert. Mehr habe ich nicht gesehen und irgendwie fehlt mir jetzt nichts.

Beginnen möchte ich den Rückblick mit einem Foto, das wahrscheinlich jeder in dieser Art geschossen hat, der einmal die Rolltreppen von Halle 6 zu Halle 8.1 benutzt hat.

Techno Classica 2013

Das soll es aus der Swizöl- und Breitling-Abteilung dann aber auch gewesen sein. Die sollten Ihre Autos lieber mal fahren, als sie ständig einzuwachsen und auf die Uhr zu gucken ob der Wert auch schon wieder brav gestiegen ist.

Ich habe es tatsächlich geschafft mich den ganzen Samstag nur bei den Clubständen und in der Volkswagen-Halle aufzuhalten. Leider hat man es bei VW wohl mal wieder vergessen an an die 40 Jahre VW Passat zu denken. Mit keinem Wort wurde dieses Jubiläum erwähnt. Aber das ist ja nichts neues. Man zog es vor sich auf 30 Jahre Golf GTI einzuschiessen. So konnte man unter dem Deckmantel einer Ahnengalerie dann auch gleich den aktuellen Golf GTI präsentieren. Weiter möchte ich dazu nichts schreiben, das Thema wurde ja schon in den üblichen Gazetten immer wieder angeprangert.

Man konnte ja schon froh sein, daß VW mal den Prototyp eines Passat GTI auf die Beine gestellt. Sonst hätte man einen Passat in diesem Jahr wahrscheinlich vergeblich gesucht.

TC 2013 GTI

Irgendwo dahinten stand er. Fernab von den großen Publikumsströmen friste er sein dasein.

So hatte man wenigstens in Ruhe Zeit sich den Passat GTI noch einmal etwas näher anzuschauen. Auch ein Foto sollte doch problemlos möglich sein. Wenn da nicht ein Ganz Schlauer einfach mitten durch Bild rennen würde…

TC 2013  Passat GTI

Ich hab es dann aber natürlich trotzdem noch hinbekommen das Einzelstück einzufangen.

TC 2013 Passat GTI

Neben dem damals bereits erhältlichen GLI, hatte die aufgepimpte Version des Passat wohl vor gut 35 Jahren keinen Platz. Ist halt so, was soll man da lange hinterhertrauern.

Nachdem es VW nicht geschafft hat mal an das Passat-Jubiläum zu erinnern, hat man sich an unserem Stand der Passat-Kartei-Deutschland darüber schon so seine Gedanken gemacht.

40 Jahre Passat

Übersichtlich wurden die einzelnen Entwicklungstufen der letzten 40 Jahre dargestellt. Die Wand war übrigens immer wieder ein beliebter Hintergrund für Schnappschüße. Immer wieder wurden Besucher, die dabei einen Fingerzeig auf das entsprechende Modell gemacht haben, vor ihr abgelichtet.

Als Austellungsfahrzeuge waren der ´74er Passat L von Dirk aus GS und der extremst umgebaute ´79er Passat von Dirk aus BO am Stand.

Passat 1974

Eine Kombination die jedenfalls immer wieder für Zwiegespräche sorgte. Die jüngere Generation tendierte natürlich immer mehr zur linken Standhälfte. Besonders wenn dann hin und wieder auch mal die Motorhaube geöffnet wurde.

Passat B1 32 Weber

Für die ganz junge Generation waren das allerdings teilweise auch schon wieder böhmische Dörfer. Und auch das Wort „Scirocco“ habe wieder ich mehrfach gehört…

Dafür wurde Dirks leuchtoranger Passat von einigen dann doch als 74er Baujahr enttarnt. Vielen ist der Schwindel jedoch nicht aufgefallen.

Passat B1 1974

Es gibt ein paar wenige Unterscheidungsmerkmale, aber die kennen wirklich nur ganz wenige.

Einen richtigen 73er VW Passat gab es dann aber noch ein paar Stände weiter. Den hatte KLE für sein virtuelles Autohaus Fickfrosch am Stand des Fusselforums.

Passat 1973

Viele kennen den Wagen ja bereits. Es ist der drittälsteste bekannte Passat, Fahrgestellnummer 000474. Eine Schönheit ist es wahrlich nicht. Was auf Bildern immer noch relativ gut aussieht, entpuppt sich, bei näherer Betrachtung als kleines Lackdesaster. Beulen und großflächig abgelöster Klarlack zeugen von einer bewegten Vergangenheit. Aber der Passat wird seine Patina behalten und KLE will ihn auch sonst im Originalzustand belassen.
Daß der Passat zur Techno Classica nun auf so komischen Felgen steht, habt Ihr übrigens mir zu verdanken. Die Räder habe ich KLE extra für diesen Messeauftritt geliehen. Es sind umgeschweisste Stahlfelgen im 32B-Design. So ganz normal geht´s beim KLE halt nicht.

Ein wenig möchte ich noch aus der VW-Halle zeigen. Ganz interessant in Szene gesetzt waren divere ungleiche Autopaare.

Beutler Cabriolet

Der Meistgebaute und der Seltenste.

Rolls Royce

Der Leichteste und der Schwerste.

W12 650

Der Vernüftigste und der Unvernünftigste.

Irgendwo muß ich jetzt aber langsam Mal zum Ende kommen.

Am Ende des Tages stand noch ein relativ junger Prgrammpunkt. Früher war es üblich, daß sich das Standpersonal der ausstellenden VW-Clubs zum gemeinsamen Abendessen in der Essener City traf.
Daraus ist seit letztem Jahr eine kleine Party direkt in der VW-Clubhalle geworden.

Und auf einmal tut sich merkwürdiges. Vor unserem Clubstand bildeten sich lange Schlangen.

TC 2013 Clubabend

Was ist passiert? Wieso auf einmal so ein großes Interesse an dem Randgruppenauto? Das hängt doch nicht etwa mit dem 40 jährigen Jubiläum zusammen?

Nein! Natürlich nicht.

Bierstand

Die haben einfach alle nur Durst!

Der PKD-Stand liegt nämlich direkt gegenüber dem Lastenfahrstuhl und da wurde die Zapfanlage gleich hier aufgebaut.

Ein kleines Buffet gab es auch noch.

Buffet TC 2013

Zu dieser Party steuert übrigens VW immer einen Anteil dazu. Und auch das ganze Standpersonal, sei es nun von VW Classic, dem Classic-Parts-Center oder dem Automuseum läßt sich hier blicken.
Ich glaube die sind auch mal ganz froh, den Tag in einer etwas ungezwungeneren Atmosphäre ausklingen lassen zu können.

Ich habe mich dann relativ frühzeitig aus dem Staub gemacht. Es zog mich noch etwas weiter durchs Ruhrgebiet.

Techno Classica

Die Besucherströme waren verschwunden. Es kehrte langsam Ruhe ein und die Ausstellungsfahrzeuge wurden auch schon für die Nachtruhe zurecht gemacht.

Mit der Erkenntnis, daß es auch eine interessante Techno Classica sein kann, wenn man nur zwei der zwölf Hallen gesehen hat, machte ich mich auf den kurzen Fußweg zu meinem Auto.

OST TC 2013

Die ganzen alten Autos sind ja eh nur Nebensache. Viel wichtiger finde ich, daß man endlich mal wieder mit alten Freunden und Bekannten ein wenig Smalltalk halten kann.

EDIT 17.04. : 30 Jahre Golf GTI kanns ja irgendwie nicht gewesen sein. Aber was war es dann?

2004, 2008, 2012

Das sind die Jahre der drei letzten Fußball-Europameisterschaften. Das soll, nach dem nicht ganz so erfolgreichem Abschneiden unserer Nationalmannschaft, aber nicht das Thema sein.
Denn das waren auch die Jahre, von denen ich gestern die Plakate der Techno Classica aufgezogen habe.

Ich habe mittlerweile, hier in der Gegend noch einen Laden ausfindig machen können, bei dem ich die Kapa-Leichtschaumplatten bekomme.

Kapa Fix Leichtschaumplatte

Von denen habe ich mir dann noch mal zwei Stück besorgt. Die waren laut Preisliste schon günstiger, als die von meinem ersten Lieferanten. Da mir anscheinend aber die normale und nicht die selbstklebende Variante berechnet wurde, war es sogar extrem günstig, 😉

Dann gings wieder ans Werk. Ich habe mich natürlich in chronolgisch korrekter Reihenfolge vorgearbeitet.

Techno Classica 2004 Plakat

Also mit dem Plakat aus dem Jahr 2004, welches ich freundlicherweise von der SIHA geschickt bekam.

Mittlerweile geht das jetzt schon schneller von der Hand als am bei dem ersten Versuch.

Aus diesem Jahr habe ich komischerweise keine großes Plakat gefunden.

Techno Classica Plakate

Entweder gab es dieses Jahr kein größeres oder ich hab das irgendwo verbaselt. Ist aber auch egal. Für das kleine Plakat findet sich viel leichter ein passender Platz.

Danke SIHA

Es gibt Momente im Leben, da ist man einfach nur noch überrascht. Gestern war mal wieder so ein Moment.
In meinem letzten Artikel hatte ich ja nach einem Plakat von der Techno Classica 2004 gesucht. Gestern lag es mir schon zu Füßen. Unglaublich !

Techno Classica 2004 Plakat

Von ganz alleine hat das natürlich nicht den Weg in meinen Briefkasten gefunden. Am Donnerstag morgen habe ich eine Mail an die SIHA, den Veranstalter der Techno Classica, abgeschickt.
Ich hab´ mein Anliegen kurz geschildert und dann aber nichts wieder gehört.

Und gestern lag dann schon der Umschlag von der SIHA in meinem Briefkasten. Drin enthalten war nur das Plakat von 2004 und eine handvoll Aufkleber der TC 2013. Sonst nichts.

Daher auf diesem Wege noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an die SIHA. Ich freu mich wirklich riesig!

Damit stehe ich jetzt allerdings vor dem nächsten Problem. Ich habe jetzt nicht mehr genug von der selbstklebenden Leichtschaumpaltte. Mehr als zwei Plakate dieser Größe lassen sich auf eine Platte nicht aufziehen. Da muß ich wohl jetzt noch mal für Nachschub sorgen. Ich hatte ja zunächst die Plakate von 2009 und 2010 aufgezogen und die hängen mittlerweile schon in der Werkstatt.

Werkstatt OST-Blog Passat32

So langsam werden die weissen Flächen weniger. Gefällt mir.

Zu schade für die Werkstatt sind allerdings die drei Fotos die ich mir auf eine Leinwand mit Holzrahmen drucken lassen habe. Eigentlich wollte ich mir die auch in die Werkstatt hängen.
Aber dafür sind sie wirklich viel zu schade.

Passat B1 32 Leinwand

Da häng ich mir meine drei Passat doch lieber zu Hause an die Wand.

Plakate von der Techno Classica Essen für die Werkstatt

Heute lüfte ich auch das Geheimnis, was in diesem großen Paket vom Montag enthalten war.

Kapa Leichtschaumplatte

Es war zwar groß, aber unheimlich leicht. Der Inhalt bestand aus zwei Leichtschaumplatten. Jeweils 70×100 cm groß. Eine davon mit selbstklebender Beschichtung.

Ich habe noch so diverse Plakate rumliegen, um die es einfach zu schade wäre, wenn sie sie irgendwo in dunklen Schubladen ihr Dasein fristen.

Techno Classica Essen Plakat

Zum Beispiel einige Plakate von der Techno Classica in Essen. Die großen haben ungefähr DIN A2-Format, also ca. 6o x 42 cm. Die würde sich noch ganz gut in der Werkstatt machen.
Um die nun nicht mit Kleister oder doppelseitigen Klebeband unwiderbringlich an igrendeiner Wand zu manifestieren, habe ich mich für diese Lösung entschieden. So kann ich die immer wieder ohne Beschädigung wieder abhnehmen.

Ich hab mit solchen Platten noch nie gearbeitet. Eine allzu große Wissenschaft konnte das wohl aber nicht sein.
War es dann auch nicht. Mit einem Cutter zunächst die richtige Größe aus der Platte herausgeschnitten und anschließend am Rand angefangen das Palkat aufzuziehen.

Techno Classica Essen Plakat auf Leichtschaumplatte

Jetzt vorsichtig die Folie unter dem Plakat herausziehen und immer schön gleichmäßig andrücken.

Palkat aufziehen Kapa Fix Leichtschaumplatte

Das ging besser als ich befürchtet hatte.

Ich habe jetzt erstmal zwei Plakte aufgezogen. Die von 2009 und 2010.

Techno Classica Essen Plakat 2009 2010

2010 stand mein 77er GLS ja auf der TC.
Was ich jetzt noch suche, wäre das Plakat von 2004. Da stand mein 74er dort auf dem Stand der Passat-Kartei-Deutschland.
Da mit war er wohl der erste Passat der jemals auf der Techno Classica zu finden war. Wäre natürlich super wenn ich davon noch irgendwo ein Plakat bekommen könnte.
Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee. Ich würde mich auf jeden Fall riesig freuen.

Techno Classica 2011 in Essen – Kleiner Rückblick

tc 2011 santana

Wie versprochen gibt es von mir noch einen kleinen Rückblick auf die diesjährige Techno Classica in Essen.
Ich habe mich kurzfristig umentschieden und bin bereits am Freitag Mittag in Richtung Essen aufgebrochen. So konnte ich bereits vor dem großen Besucheransturm erste Eindrücke mitnehmen. Waren zwar nur 2 Stunden, aber dafür war der Samstag um so entspannter.
Erster Anlaufpunkt war natürlich der Stand der Passat-Kartei-Deutschland in Halle 8.1.

Hier gab es nicht nur 20 Jahre Passat-Kartei zu feiern, sondern auch den ersten VW Santana auf einer Oldtimermesse.

tc 2011 santana

Der Santana GX5 von Michael aus Köln.

Zweites Fahrzeug auf dem Stand war der ´86er GT von Maik.

tc 2011 gt

Hier sind die beiden zusammen auf einem Foto.

Um mal einen kleinen Überblick über 20 Jahre Passat-Kartei-Deutschland zu geben, wurde unsere Stellwand mit vielen Fotos aus den letzten 2 Jahrzenten ausgestattet.

tc 2011 fotowand

Ist schon beachtlich was wir in dieser Zeit schon alles auf die Beine gestellt haben.

Direkt gegenüber gab es sogar noch ein Passat 32B zu bestaunen. KLE und Monsterbacke haben es mit Ihrem Fusselforum-Stand nun auch endlich geschafft, ans Tageslicht zu kommen.

tc 2011 fusselforum

Wenn man die obere Halle 8.1 über die Rolltreppe verläßt bietet sich immer ein toller Blick über die Halle 6. Hier laufen allerdings immer verdächtig viele Leute mit Krawatte herum.

tc 2011 halle 6

Nicht meine Welt und auch Autos, für die ich mich nur teilweise begeistern kann.

Da habe ich mich doch lieber erst mal etwas in der Halle des VW-Konzerns etwas umgesehen.

TC 2011 Passat Variant

Der ´74er Passat Variant, der Besuchern der Autostadt bekannt vorkommen dürfte.

TC 2011 Audi 100 coupe s

Den mußte ich natürlich auch fotografieren. Marathon-Metallic

tc 2011 passat 002

Der Vorserien-Passat aus dem Auto Museum in Wolfsburg. Fahrgestellnummer …002

tc 2011 karmann ceetah

Karmann Cheetah. Eine Studie aus dem Jahr 1970. Natürlich noch luftgekühlt. Ein echter Hingucker.

TC 2011 was das

Was ist das? Eine Studie zum ersten Passat?

tc 2011 fiat x1-9

´80er-Jahre Tuning in Reinkultur. Würde wohl heute keiner mehr so bauen.

tc 2011 a112

Autobianchi A112 im Rallye-Outfit. 70 PS in diesem Leichtgewicht dürften wohl langen. Macht bestimmt viel Spaß.

tc 2011 mercedes

Auch die Marke mit dem Stern hatte eine imposante Ausstellungsfläche zu bieten. Sehr effektvoll waren die Glitzervorhänge über den Fahrzeugen.

tc 2011 opel admiral

Opel Admiral Pick-Up. Gefällt wohl nicht mehr, war zu verkaufen.

tc 2011 triumph 2500

Den kannt ich vorher auch nicht wirklich. Einen Triumph 2500 MkII als Kombi.

Das ist aber ein recht günstiger Kurs für so ein Fahrzeug. Ein Iso Lele aus dem Jahr 1973. Wo ist der Haken? Klickt mal aufs Bild.

tc 2011 nsu spider

Ein NSU TT ohne Dach. Eigenbau? Studie? Keine Ahnung, hab ich vergessen nach Infos zu gucken.

tc 2011 audi coupe

Auch Sachen die vor wenigen Jahren noch völlig normal im Straßenbild waren, findet man heute schon auf einer Oldtimermesse.

tc 2011 golf cabrio

Hier noch eine Studie aus dem Hause Karmann. Der erste Golf Cabrio aus dem Jahr 1976.

Soweit die Techno Classica aus meiner Sicht. Jeder würde wahrscheinlich andere Eindrücke von hier mitnehmen und sicher auch andere Fahrzeuge im Bild festhalten.

Apropos Bild.

Eins von diesen Bildern gehört eigentlich nicht zu diesem Rückblick. Na wer kommt drauf….

Techno Classica 2011 in Essen

tce_logotext11_de

tce_logotext11_de

Die diesjährige Techno Classica steht unmittelbar vor der Tür. Auch dieses Jahr sind wir von der Passat-Kartei-Deutschland natürlich wieder mit dabei. Hat zwar an Anfang etwas gehakt, aber es hat geklappt. Es ist wieder der gleiche Platz, zwischen den Gängen, wie in den Vorjahren.
Seit gestern ist das Team vor Ort schon eifrig bei den Vorbereitungen. Heute nachmittag werden bereits die Türen für Presse und Fachbesucher geöffnet. Am Donnerstag geht es dann offiziell los.
Ich werde mich auch wieder auf den Weg nach Essen machen und Euch spätestens nächste Woche ein paar Impressionen liefern. Vielleicht sieht man sich ja in Halle 8.1 bei den ganzen VW-Clubs.
Mir paßt das terminlich außerordentlich gut, da ich noch etwas schönes aus Bottrop abholen muß….

Ich mir mal erlaubt ein Bild aus dem Forum der Passat-Kartei-Deutschland auszuleihen.

tc2010

Poster für Techno Classica Stand der Passat-Kartei-Deutschland

bilder techno classica

Die Passat-Kartei-Deutschland feiert dieses Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. Unser diesjähriger Clubstand auf der Techno Classica in Essen will ein möglichst breites Spektrum dieser Zeit, in Form von Bildern wiedergeben. Dazu fand ich neulich im Forum einen entsprechenden Aufruf, mit der Bitte sich daran zu beteiligen. Nichts leichter als das. Mein Rechner ist voll mit Fotos von allen bisherigen Passat-Treffen und auch vielen Messeauftritten. So habe ich mal eine Reihe von Bildern zusammengestellt und im Format 20x30cm drucken lassen. Heute hatte ich sie im Briefkasten.

bilder techno classica

Insgesamt sind es nun 24 Poster geworden. Ich denke damit ist schon mal eine gewisse Basis vorhanden. Die muß ich jetzt noch kurz mit Jahreszahl und Veranstaltungsort versehen und dann werde ich sie direkt weiterschicken. Ich schaffe es dieses Jahr leider wieder mal nicht die Jungs aktiv beim Aufbau und Standdienst zu unterstützen. Ich hoffe ich kann wenigstens auf diese Weise etwas helfen.
Ein Gastspiel auf der Techno Classica sollte dieses Jahr für einen Tag aber dennoch drin sein. Ich will auf jeden Fall hin. Die 20 Jahre müßen ja schließlich gefeiert werden. Wer hätte das 1991 gedacht?

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close