Schlagwort Archiv: Federspanner

Alu-Domlager sind drin

Was macht man, wenn es draußen über 30 °C sind? Man geht in die kühle Werkstatt und schraubt. So richtig kühl war es hier zwar auch nicht mehr, aber mit 24 °C doch schon sehr viel angenehmer.

Der Einbau der in meinem Auftrag angefertigten Alu-Domlager sollte jetzt endlich mal angegangen werden. Gut zwei Wochen sind sie nun schon bei mir. Angefangen hat das alles bereits Anfang Juli. Da habe ich angefangen einen Anbieter zu suchen, der mir Lager für den B1-Passat anfertigt. Eine komplette Neukonstruktion war dabei gar nicht nötig, denn im frühen Golf 1 waren exakt die selben Domlager verbaut. Alu-Domlager für Golf 1 gibt es reichlich, nur ist die Einbauposition im Golf leicht anders. Für den ersten Passat brauche ich also Alu-Domlager vom Golf deren Befestigungspunkte um 30° verdreht sind. Nach etwas hin- und her und Ausloten der Möglichkeiten habe ich jemanden gefunden, der mir die Lager in der gewünschten Form herstellt.

Nebenbei war das auch gleich mal eine gute Möglichkeit die „neuen“ Felgen auszuprobieren.

Gotti-Alufelge

Die hatte mir Johannes ja neulich aus Bayern mitgebracht. Gotti Alufelgen in 6Jx14 mit ET35. Also absolut nix, was nicht fahrbar wäre. Sie passen, sie drehen sich, also soweit alles gut. Sie sind allerdings leicht überarbeitungswürdig. Das war mir aber klar und kommt mir auch entgegen. Denn diese hochglanzgedrehten Partien am Felgenbett und an den Speichen gehen nun wirklich gar nicht. (mehr …)

Neue Domlager und eine kleine Zugabe

Aus den USA ist auch gestern noch nichts bei mir angekommen. Noch länger kann und will ich jetzt nicht mehr warten. Da ich ja so gerne Domlager tausche kommen jetzt die Teile vom Golf 1 rein.

Es war dann auch das erst Mal, dass ich in diesem Jahr mal den Zündschlüssel beim TS rumgedreht habe.

Seitenwechsel-passat

Mit Erfolg, wie man sieht. Er sprang erstaunlich schnell an. Ab auf die Bühne damit. (mehr …)

Rechtes Federbein ist an der Reihe

Da ich ja schlecht mit nur auf einer Seite die Feder und den Stoßdämpfer wechseln kann, war klar dass es gestern auf der Beifahrerseite weiterging. Klar war auch, dass das etwas länger dauert. Das Federbein war ja schließlich noch nicht ausgebaut.

Dafür brauche ich aber ein sicher sitzenden Wagen. Auf dem Getriebeheber wollte ich diese Aktion nicht durchziehen. Zumal es auch viel bequemer ist, wenn man die Höhe variieren kann.

tragarm-buehne

Jetzt konnte ich endlich wieder rauf und runter mit dem Wagen. Kann man sich ja dran gewöhnen. (mehr …)

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close