Schlagwort Archiv: Fusselblog

5ender-Kotflügel hat jetzt seinen Ehrenplatz bekommen

5ender kotflügel ost-blog fusselblog passat 32

Die meisten werden sich sicher noch gut an die Begenung des 5ender-Kotflügels mit dem 30t-Bagger erinnern.

5ender kotflügel ost-blog fusselblog  passat 32

Den Kotflügel hatte ich im Rahmen einer Spendenaktion vom KLE ersteigert und ihn nach Erhalt in eine platzsparendere Form gebracht.
Nun hat er wie versprochen seinen Ehrenplatz bei mir in der Werkstatt bekommen.

5ender kotflügel ost-blog passat 32

Ich habe ihn so gelassen wie er ist. Bernd hatte noch vorgeschlagen ihn einmal im rechten Winkel zu knicken, damit ich ihn in eine Ecke hängen kann.

OST-Blog wünscht einen guten Rutsch

Guten Rutsch 2012

Von dem kleinen Scherz am Mittwoch habt Ihr Euch jetzt hoffentlich alle wieder einigermaßen erholt. Es gab doch tatsächlich einige, die meine Story für bare Münze genommen haben. Wer mich kennt, weiß daß ich alles bin, nur kein Hardcore Originalo. Und KLE kennt mich auch schon lange genug. Er hat sich, wie die meisten hier, köstlich amüsiert und natürlich auch gleich reagiert:

Seine Retourkutsche im Fusselblog

Von mir aus kann jeder pimpen und fusseln wie er will. Nur weil ich das nicht mache, heißt das noch lange nicht, daß ich das grundsätzlich verurteile.

Das wichtigste ist der Spaß an der Sache. Ich habe meinen gehabt und ich hoffe Ihr auch.
Die Aktion hat sich wohl auch ganz gut rumgesprochen. Alleine am Mittwoch konnte ich über 6000 Pageviews verzeichnen. Am Donnerstag immerhin noch mal gut 2000.

Nun aber genug der vielen Worte.

Ich wünsche Euch einen erfolgreichen Jahreswechsel und ein tolles Jahr 2012. Macht was draus.

Guten Rutsch 2012

Guten Rutsch. Euer OST

OST-Blog gelingt Schlag gegen Fusseltuning

Fusselshop Passat

Hamburg/Mainz
Wie heute bekannt wurde ist es dem OST-Blog gelungen einen entscheidenden Schritt gegen die weitere Verbreitung des Fusseltunings zu erringen. Fusseltuning wird seit Jahren von vielen Besitzern älterer Fahrzeuge gefürchtet. Es wirft durch schlechten Geschmack und unprofessionell durchgeführte Arbeiten immer wieder einen schlechtes Licht auf die gesamte Altautoscene.
Jetzt konnte der unkontrollierten Verbreitung von Ersatzteilen aus der Fusseltuning-Ecke entscheidend Einhalt geboten werden. Im Rahmen einer getarnten Onlineauktion sollte versucht werden ein Teil aus dem Lager des Fusseltunings an die Öffentlichkeit abzugeben. Es handelte sich um den rechten Kotflügel des sogenannten 5-Enders.

Fusselshop Passat

Dieser verunstaltete VW Passat trägt die Handschrift vom KLE, dem eigentlichen Initiator der ganzen Fusseltuningwelle.

Durch den beherzten Einsatz des OST-Blogs konnte der Kotflügel jetzt nach Hamburg geholt und einer ordnungsgemäßen Weiterverarbeitung zugeführt werden.

Die nachfolgendene Bildmaterial zeigt welche enormen Kräfte dafür erforderlich waren. Fusseltuning ist wie eine Schabe hinterm Küchenschrank. Nur mit wirklich geeignetem Gerät zu bekämpfen.

Zum vollen Genuß am besten im Vollbildmodus und 720p HD anschauen und die Lautsprecher ordentlich aufdrehen. Viel Spaß

Nachfolgend noch ein paar Schnappschüße der Recyclingaktion.

Der Initiator

Auf dem Weg zum Tatort

Ein letzter Gruß

Kurz vorm Knall

Nu is er platt

Ein prüfender Blick

Ein freundliches Tschüß

Abschließend kann wohl von einer überaus gelungen Maßnahme im Kampf gegen das Fusseltuning gesprochen werden. Fusseltuning ist und bleibt flach, sehr flach.

Aber so flach kann ich mir den Kotflügel auch viel besser an die Wand hängen. Natürlich werde ich ihn als Andenken behalten.

Lieferung vom Deco-Haus

decohaus

Die Planungen für die Sitzauffrischung des marinogelben ´76ers laufen weiter auf Hochtouren. Heute war dann mal wieder der Paketbote da und brachte mir eine Lieferung vom Deco-Haus. Ich hatte die letzen Tage recht intensiven Mailverkehr mit Peter, alias Monsterbacke, dem Inhaber des Deco-Hauses. Peter ist übrigens auch einer der beiden Schreiber des Fusselblogs.
In diesem Atemzug möchte ich natürlich auch gleich alle neuen Leser meines Blogs, die durch die gestrige „Werbung“ im Fusselblog, neu dazugekommen sind, recht herzlich willkommen heißen. Ich hoffe Ihr findet ein paar interessante Beiträge.
Aber zurück zu Peters heutiger Lieferung. Eigentlich wollte ich ja nur die beiden Vordersitze überholen. Davon riet Peter mir aber gleich ab, der Unterschied in der Optik dann zu groß wäre. Also ließ ich Peter freie Hand und er schnürte mir ein Paket zusammen, daß wirklich keine Wünsche offen läßt.

decohaus

1 Dose Sprühkleber, 4 lfm. Nesselstoff, 1,5 lfm. Fassonleinen, 1,5 lfm. Kaschierschaum, 2,6 m² Steppschaum und ein Posten Kleinteile mit Klammern, Draht, Papp- und Plastikstreifen.
Das ist zwar jetzt viel mehr als ich erwartet habe, aber Monsterbacke sagt: „Gepfuscht wird nicht.“ Und das aus dem Mund eines Fusseltuners… 🙂 Aber natürlich hat er recht. Wenn man diese Arbeit schon mal macht soll es natürlich auch vernüftig werden.

Jetzt muß ich ihn nur noch ausquetschen, in welcher Reihenfolge die einzelnen Zutaten hinterher zusammengenäht werden müssen.

Auf jeden Fall erst einmal herzlichen Dank für die schnelle und umfassende Lieferung.

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close