Schlagwort Archiv: GLS Automatic

VW Passat Variant B1 auf Kuba

Dass auf Kuba noch unzählige alte Autos auf den Straßen unterwegs sind, ist wohl jedem Autonarr durchaus geläufig. Geschätzt sind auf den kubanischen Pisten noch immer rund 100.000 Autos unterwegs, die zwischen 1945 und 1958 gebaut wurden. Zum größten Teil Buick und Chevrolet, Chrysler und Oldsmobile, Ford und Cadillac – klassische Straßenkreuzer, die zurückblieben, als Fidel Castro nach der Revolution im Jahr 1959 die Amerikaner aus dem Land warf.

Aber auch alte Volkswagen haben dort eine große Beliebtheit. Ganz vorne natürlich der Käfer. Gefragt sind halt Fahrzeuge mit simpler Technik.

Da passt doch ein alter Passat genau ins Schema. Und tatsächlich, es gibt B1-Passat auf Kuba! Insgesamt soll es wohl tatsächlich sogar noch sechs Exemplare davon in Kuba geben. Zu dem Besitzer eines dieser Exemplare habe ich schon seit längerem Kontakt. Leider nicht direkt, sondern nur über Antonio, einen Mittelsmann in Deutschland.
Der war im Mai auf Kuba und lieferte mir ein paar Bilder und auch ein paar Infos zu dieser Story.

Passat-Kuba

Ein 78er Passat Variant GLS mit Automatikgetriebe. (mehr …)

Schluß mit Original – TS goes GLS

Mal eben die Türen vervollständigen, Zierleisten ran und dann die Scheiben rein. Mal eben, war gut. Mit Ach und Krach habe ich jetzt die Beifahrertür soweit. Ich bin dabei in einige Fettnäpchen getreten und auch die ganzen Reinigungarbeiten erforderten viel mehr Zeit als gedacht.

edelstahlleisten-Passat-b1

Die drei oberen Chromleisten für den Fensterrahmen, die in Wahrheit Edelstahlleisten sind, (mehr …)

Saisonbilanz 2012 – ´77er VW Passat GLS Automatic

Es folgt Teil zwei meiner Jahresrückblicke. Diesmal die Saisonbilanz vom meinem 77er Passat GLS Automatic.

Ich nehme es gleich mal vorweg, glauben konnte ich es selber kaum: Außer Sprit hat er mich in diesem Jahr nicht einen Cent gekostet!
Keine Reparaturen, keine Umbauten! Nichts, einfach nur gefahren.

Ein Vorteil von den 07er-Kennzeichen ist ganz klar die zeitliche Unabhängigkeit. Wenn das Wetter es zuläßt kann es losgehen. So begann die Sasion für den GLS dann auch schon am 17.März.

Oldtimertankstelle Hamburg

Hier war ich im Laufe des Jahres natürlich noch mehrfach. Wenn´s gerade paßt, ist es immer ein lohnendes Ziel für einen kurzen Abstecher. (mehr …)

HappyEnd für Passat GLS Automatic von Andreas

Viele von Euch werden sich sicher noch an meinen Artikel vom 24.April diesem Jahres erinnern.
Spätestens bei diesem Foto sollte es auch beim letzten Klick machen.

Passat GLS Automatik Unfall

Das ist der Passat GLS Automatic von Andreas. Auf dem Rückweg vom Passat-Treffen auf der Oldtimer-Tankstelle ist ihm ein unaufmerksamer Verkehrsteilnehmer in die Seite gefahren. Andreas war natürlich bedient. Er hatte den Passat gerade mal zwei Wochen. Aber er hat sich fest vorgenommen, daß er wieder repariert wird.

An der Suche nach dem passenden Ersatzteil war ich, unter anderem mit dem Auruf hier im Blog, maßgeblich beteiligt. Ein Seitenteil für ein Zwischenmodell konnte zwar kurzfristig nicht organisiert werden, aber schlußendlich konnte der Unfallschaden auch mit ein Seitenteil vom Chrommodell instandgesetzt werden.

Der Passat ist schon eine ganze Weile wieder flott, aber bisher habe ich ihn noch nicht wieder in Natura sehen können. Gestern war es dann soweit.

Passat GLS Automatic

Andreas hatte mich gestern einfach mal zum Grillen eingeladen. War ein sehr netter Tag, an dem ich dann sogar noch weitere 32er zu Gesicht bekam. Denn mittlerweile findet Andreas richtig gefallen an den alten Passat.
Daher war es für mich natürlich auch eine Selbstverständlichkeit mit einem meiner Passat vorzufahren.

VW Passat GLS Automatic

Auch wenn das Wetter nicht gerade das Beste war. Aus Zucker sind unsere Autos ja nun auch nicht.

Kein Bild habe ich von seinem phoenixroten 74er Passat gemacht. Hab ich irgendwie ganz vergessen. Auch ein toller Passat. Den hatte er bei sich zu Hause stehen und mit ihm sind wir dann zu seiner Halle gefahren um dem GLS zu holen.

Dort erwartete mich dann sogar noch ein Passat GLS. Der gehört jetzt einem Bekannten von Andreas und war mal der Wagen von seinem Vater.

Passat GLS heliosblaumetallic

Heliosblau Metallic, eine Farbe die es nur im Modelljahr 1980 gegeben hat und dementsprechend selten ist.
Der Passat GLS diente übrigens gerade ein paar Tage als Fimlauto fürs Großstadtrevier. Wenn ihr den in nächsten Jahr mal über den Bildschirm flimmern seht, wißt ihr gleich wo der herkommt.

HDR-Fotos vom 77er Passat GLS

Erste Versuche mit den HDR-Fotos hatte ich ja schon mit dem 74er und dem Rallye-Passat unternommen. Das war aber immer bei Tageslicht. Zeit mal eigentlichen Stärken der HDR-Technik in der Dämmerung auszuprobieren. Damit es auch nicht langweilig wird, gibt´s diesmal Fotos von meinem 77er Passat GLS Automatic.

Alle Fotos lassen sich wieder anklicken und öffnen dann in voller Größe in einem neuen Fenster.

Bevor die blaue Stunde begann, war noch Zeit für ein paar Fotos zum Experimentieren.

VW Passat GLS 1977 Wasserschloss

Dann gingen endlich die Lichter in der Speicherstadt an. Diesen Zeitpunkt haben auch ein ganze Reihe anderer Fotografen herbeigesehnt. Es war richtig was los auf der Poggenmühlenbrücke.

Passat GLS 1977 Poggenmühlenbrücke

Die sind zum Teil noch auf dem Foto zu erkennen.

Nach einer Weile hatte ich die Brücke dann aber für mich alleine.

VW Passat GLS 1977 Speicherstadt

VW Passat GLS 1977 Hamburg

Zeit noch mal den Standort zu wechseln. Diesmal direkt vor dem Wasserschloß, welches auf den ersten Fotos immer im Hintergrund zu sehen ist.

VW Passat GLS 1977

Hier war übrigens ebenfalls richtig was los. Irgendeine geschlossene Veranstaltung. Hat schon etwas gedauert bis ich mal ein paar Aufnahmen hinbekommen habe, wo keiner im Bild steht.

Passat GLS 1977

Hier hat´s bis auf ein paar Leute rechts unter den Bäumen ganz gut geklappt.

Ich finde die Bilder haben was.

Dringendes Teilegesuch: Seitenteil rechts für 32er Zwischenmodell

Einge werden es am Rande unseres Passat-Treffens in Hamburg sicher schon mitbekommen haben. Trotzdem hier noch einmal die Hintergründe.

Andreas aus Hamburg ist seit ca. 2 Wochen stolzer Besitzer eines ´78er GLS Automatik. Mir war der Wagen selber schon bei mobile.de ins Auge gesprungen. Er stand auf einer Tankstelle in Lübeck zum Verkauf. Da ich es selber nicht nach Lübeck geschafft hatte, bat ich sogar meine Schwester mal, den Wagen für mich anzuschauen. Sie wohnt in Lübeck. Sie hat normalerweise überhaupt nicht viel mit Autos am Hut. Aber wenn selbst sie davon so begeistert war und mir sogar gleich ein Bild mailte, mußte es schon was besonderes sein. Sie schwärmte regelrecht von dem Passat.

Kommenden Sonntag wollte ich mir den Passat GLS dann eigentlich mal selber anschauen. Da wäre ich allerdings zu spät gekommen. Denn am Samstag kam Andreas damit kurz bei uns auf dem Passat-Treffen vorbei. Er hat ihn Anfang des Monats gekauft.

Leider hatte Andreas nicht viel Zeit. Wir unterhielten uns kurz und man tauschte erste Kontaktdaten aus. Andreas mußte dann sehr zeitig wieder los. Aus der Hüfte heraus konnte ich noch so gerade das folgende Foto schießen.

Passat GLS Automatik

Da war die Welt noch in Ordnung.

Nicht mal eine Stunde später sah sein Passat dann so aus:

Passat GLS Automatik Unfall

Auf dem Nachhauseweg wurde Andreas bei voller Fahrt die Vorfahrt genommen, er kam mit einer oder 2 Drehungen auf der Gegenspur zum stehen.
Fahrer und Beifahrer ist zum Glück nichts passiert. Das Seitenteil ist jedoch nicht mehr zu retten.

Daher bat Andreas mich um Hilfe. Ich habe selber zur Zeit kein rechtes Seitenteil für´s Zwischenmodell zur Hand.
Zu allem Pech, haben viele die Versteigerung die letzte Woche auf ebay auslief noch im Hinterkopf.

Seitenteil Passat 32

Das ist genau das gesuchte Teil: 321 809 606 R

Zu diesem Zeitpunkt konnte natürlich keiner ahnen, daß es jetzt so dringend gebraucht würde.
Andreas und ich haben mittlerweile den Ersteigerer des Seitenteils ausfindig machen können und ihn angeschrieben. Es ist nach Dänemark gegangen.

Bisher haben wir aber noch keine Antwort erhalten.

Daher jetzt noch mal der dringende Hilferuf von Andreas: Wer weiß, wo sich so ein Seitenteil noch kurzfristig auftreiben läßt?

Wichtig wäre, das es wirklich die typische zusätzliche Sicke des Zwischenmodells besitzt.

Vielen Dank für Eure Mithilfe !!! Andreas würde sich auf jeden Fall riesig freuen, wenn sein Passat bald wieder läuft.

Saisonauftakt

saisonauftakt_oldtimertankstelle_hamburg

Eigentlich noch mitten in der Winterreifenzeit, habe ich gestern für mich beschloßen: Es ist Saison !

Morgens sah es noch gar nicht danach aus, aber als gegen Mittag die Sonne rauskam, gab es kein halten mehr. Ab in die Garage, Ladegerät ab, Motorhaube zu und ab auf die Piste.
Der erste Weg führte mich zur Tankstelle: Einmal volltanken und anschließend den Staub der Winterzeit runterwaschen.

Und wo fährt man in Hamburg so hin? Is doch klar, oder?

Wir beginnen die Fahrt kurz hinter den Elbbrücken. Eine Strecke, die viele von Euch sicher schon mal gefahren sind. Das Ziel liegt zwar etwas versteckt, aber von hier sind es keine zwei Minuten.

Na klar: Zur Oldtimer-Tankstelle

Hier ist jeden Samsatg und Sonntag Treffen für altes Blech. Zusätzlich gibt es bis zum 09.April noch die kleine Photo-Austellung „Hells on Wheels“.

Also noch ein Grund mehr mal wieder reinzuschauen. Ich war dann auch nicht ganz alleine da.

saisonauftakt_oldtimertankstelle_hamburg

Wieder ein buntgemsichtes Publikum mit Oldies aus allen Stilrichtungen.

oldtimertankstelle_hamburg

Achso, beinahe ganz vergessen. Das Video habe ich natürlich aus meinem GLS gemacht.

passat32_oldtimertankstelle_hamburg

Beim gelben fehlen ja noch ein paar „Kleinigkeiten“ und der blaue ´74er ist noch eingemottet in der Werkstatt.

Als Beiwerk zur Fotoaustellung gab es dann noch ein ganz heißes Eisen zu bestaunen. Heute würde man sowas wohl „Speed-Bike“ nennen.

bonneville_speedbike

Mit dem Grundgerüst wurde vor einigen Jahrzehnten Bestzeiten auf dem Salzsee von Bonneville gejagt.

Die Oldtimer-Tankstelle hat sich mittlerweile wohl nicht nur unter Autofahrern rumgesprochen. Von der angrenzenden Bahnstrecke winkte fröhlich ein Lokführer zu uns runter. Laut hupend machte er zuvor auf sich Aufmerksam. War echt ´ne lustige Sache. Wir standen alle nur staunend da und haben laut lachend zurückgewunken. Naja, seine Lok war ja auch nicht mehr die jüngste. Baureihe 155, wurde in der DDR von 1977 bis 1984 gebaut. Vielleicht ja auch ein Oldie-Fan. 😉

Wo ich schon mal da war, habe ich mit Alex auch gleich über ein mögliches kleines Passat-Treffen an der Oldtimer-Tankstelle gesprochen. Es sagt kein Problem und wir sind gerne gesehen.
Wir haben uns im Terminkalender den 21.April ausgeguckt. Also schon mal ein dickes rotes Kreuz im Kalender machen. Nähere Infos folgen aber noch gesondert.

Im Anschluß bin ich noch kurz zum Shopping gefahren. Im Parkhaus mußte ich dann feststellen, daß ich noch mal den Reifendruck prüfen sollte….

Ölverlust beseitigt, Vergasercheck und den GLS gestartet

passat_32_1976_simmering

Gestern habe ich mich noch mal um ein paar Kleinigkeiten gekümmert, die bisher immer hinter wichtigeren Dingen zurückstehen mußten.

Zum einen war da der Ölverlust vorne am Zylinderkopf. Leider hat man durch das verstellbare Nockenwellenrad jetzt keinen direkten Durchblick mehr auf den Bereich.
Das Rad mußte also wieder runter und dann war die Sache auch gleich klar.

passat_32_1976_simmering

Eindeutiger gehts kaum. Der Nockenwellensimmering ist inkontinent. Vielleicht war ich beim Einbau etwas zu rabiat, vielleicht taugte der auch einfach nichts. An der Zwischenwelle habe ich die slebe Marke verbaut. Da gibts es bisher kein Problem.

Ist jetzt auch egal. Durch den alten Ring eine Blechschraube gejagt und ihn damit dann rausgeholt.

passat_32_1976_simmering_raus

Den neuen habe ich dann mit dem alten Ring und einem alten Nockenwellenrad reingedrückt.

passat_32_1976_simmering_rein

Nach dem Einbau habe ich den Motor kurz angeschmissen. Bisher siehts gut aus. Ich mußte aber wieder relativ schnell abstellen, da jetzt zwar Wasser drauf ist, aber die Lima noch daneben liegt. Der Keilriemen somit zwangsläufig auch.

Nächster Punkt waren die Kabel für für die Druck- und Temperaturanzeige vom Öl. Die lagen auch noch so halbfertig im Wasserkasten rum. Entlang des original Kabelbaums gings Richtung Kabeldurchführung in der Spritzwand.

passat_32_1976_kabelbaum

Vom Motorraum aus schob ich die Kabel dann durch die Kabeldurchführung nebem dem Hauptbremszylinder. Zu meinem Glück lagen die Kabel danach schon griffbereit im Fußraum.

passat_32_1976_kabelbaum_innenraum

Innen gehts dann weiter wenn der Wagen von der Bühne ist und ich die Türen vernüftig aufmachen kann.

An der Kühlerpappe hatte sich beim Ausbau ein kleine Ecke verabschiedet. Die habe ich fachmännisch wieder an ihren Platz zurückgebracht.

passat_32_1976_kühlerpappe

Dann gings noch mal an den Vergaser hier wollte ich noch mal so einige Sachen checken, die für die die einwandfreie Funktion später wichtig sind.

Dazu gehörte die Prüfung der Pull-Down-Membrane und die dazugehörige Überprüfung des Starterklappenspalts.

passat_32_1976_pull_down

Mittels Unterdruckpumpe die Membrane betätigt und das entsprehende Maß eingestellt. Der Sollwert lag bei genau 4,5 mm, sodaß ich einen normalen Bohrer als Lehre nehmen konnte.

Gut das mich noch mal um dem Vergaser gekümmert habe. Ich wäre wohl sonst mit ziemlich bedröppelten Gesicht von der ersten Probefahrt zurückgekommen.

passat_32_1976_zweite_stufe

Die Drosselklappe der zweiten Stufe ging nämlich überhaupt nicht auf. Die Membrane war in Ordnung, aber die Klappe war total verharzt. Die Kraft der Dose langte nicht um sie zu öffnen.
Mit etwas Rostlöser und mehrmaligen Betätigen per Hand ging sie hinterher wieder so leicht, daß sie auch mit der geringen Kraft des Unterdrucks nun wieder einwandfrei öffnet.
Da ist der letzte Besitzter dieses Vergaser wohl immer nur auf Sparflamme gefahren.

Die Einstellung der Startautomatik muß ich noch mal checken. Dafür war der Motor gestern aber nach dem kurzen Probelauf schon zu warm. Muß ich noch mal machen, wenn er vorher nicht gelaufen hat.

Damit war in der Werkstatt erstmal Feierabend. In der heimischen Garage gings dann aber noch mal kurz weiter. Falls heute wieder so schönes Wetter wird, will ich auf jeden Fall vorbereitet sein.
Also noch mal sehen ob der GLS nach der Winterpause anspringt. Natürlich nicht. Batterie war fast leer. Was nützt das beste Erhaltungsladegerät wenn man es nicht benutzt…..

passat_32_1977_starthilfe

So mußte ich doch wieder, das große Ladegerät mit der Starthilfefunktion anschließen. Nach dem üblichen georgel wegen fehlendem Sprit ist er dann aber einwandfrei angesprungen.
Mal sehen ob´s morgen eine kleine Tour gibt. Das Erhaltungsladegerät ist jetzt auf jeden Fall angeklemmt.

Saisonbilanz 2011 – ´77er VW Passat GLS Automatic

Das Jahr begann mit kleinen Spielereien, wie Ventildeckel lackieren und Kraftstoffleitungen erneuern.

passat 1977 ventildeckel

Beim anschließenden Probelauf fiel aber plötzlich der Öldruck in den Keller und der Motor gab böse Geräusche von sich. (mehr …)

Super VW – Online-Abstimmung bei AutoBild Klassik

Passat 33 Superstar Super VW

Am 20. November hatte ich in meinem Beitrag ja schon über die Auststellungseröffung im Automuseum Wolfsburg berichtet.
Am 2. Dezember wird die neue AutoBild Klassik erscheinen und dort noch einmal alle Fahrzeuge ausführlich vorstellen. Die Vorentscheidung im Rahmen der Passat-Kartei-Deutschland hat Michael mit seinen ´74er Passat Variant sehr eindeutig für sich entschieden.
Hier noch mal das Bewerbungsfoto mit dem der Vari an der karteiinternen Ausscheidung teilgenommen hat.

Passat 33 Superstar Super VW

Jetzt gilt es die Passat-Fahne stark am Wind zu halten.

Schon jetzt ist es möglich auf der Internetpräsenz der AutoBild Klassik seinen Liebling online zu wählen:
www.autobild-klassik.de/super-vw

Meine Stimme hat er natürlich schon. Ich drück die Daumen, daß noch viele weitere folgen werden.

Wahrscheinlich werden sich jetzt einige fragen, warum ich soviel Aufsehen um Michaels Vari mache. Das will ich mal kurz versuchen zu erklären. Neben dem absoltutem Traumzustand dieses Passat, verbindet mich auch noch eine ganz besondere Geschichte mit diesem Passat Variant:

AutoBildklassikTitelkompIn der Auto Bild Klassik Ausgabe 3/2008 erschien am 29.08.2008 ein Bericht über die Restauration meines ´77er GLS Automatic. Daraufhin wurde mir von einem Hamburger Börsenmakler eben genau dieser Vari angeboten.
Natürlich habe ich das Stück auch umgehend angeschaut und erste Eindrücke festgehalten. Es war schon ein merkwürdiges Szenario. In einer Tiefgarge stand er, ganz hinten, versteckt hinter Fahrzeugen die, sagen wir es mal milde, einen etwas sportlicheren Charakter und auch ein etwas andere Preisklasse vorweisen konnten. So recht paßte der Passat hier nicht hinein. Das hatte auch der damalige Besitzer so empfunden. Nach der ersten Euphorie, die bei ihm durch Kindheitserinnerungen geweckt wurde, kam dann doch relativ schnell die Einsicht, daß es für ihn doch nicht der richtige Fahrzeugtyp ist.
Er hatte ihn auf ebay ersteigert und auch Michael hatte bei dieser Auktion damals mitgeboten. Das wußte ich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht.
Nach meiner ersten Besichtgung konnte ich mich damals nicht so recht für diesen Vari erwärmen. Das hatte verschiedene Gründe. Michael besaß zu diesem Zeitpunkt bereits eine fast indentischen Vari. Selbe Farbe, selbes Baujahr, nur mit der kleineren 55 PS-Maschine. Mehr aus Jux, allerdings nicht ganz ohne Hintergedanken, schickte ich Michael damals eine Mail mit ein paar Fotos und dem Betreff „Ich hab´ mir mal Deinen Vari ausgeliehen.“
Ich wußte natürlich, daß Michael gerne einen Vari in LS-Ausstattung, also mit dem 75PS-Motor, sein Eigen nennen würde. Auch meine Fakemail wurde schnell entlarvt. Michael war nämlich in diesem Zeitraum selber mit seinem Vari unterwegs. Aber er erkannte den Vari auf meinen Fotos sofort und jetzt steht er halt bei ihm.

Nicht ganz richtig, bis zum 29. Februar 2012 steht er eben im VW Automuseum in Wolfsburg und wartet auf Eure Stimmen zum Super-VW.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close