Schlagwort Archiv: Kühlerpappe

Jetzt hat er sein typisches TS-Gesicht

Auch mit den Scheinwerfern lief es ja neulich nicht ganz rund. Ich hatte aus Versehen die Fernscheinwerfer außen und die Abblenscheinwerfer innen in die Rahmen montiert. Kann ja mal passieren.
Die sind ja schnell getauscht. Eben die Chromringe abnehmen und die Einsätze durchtauschen. Denkste !

Doppelscheinwerfer-Passat-TS

Versucht habe ich es zunächst auch so. Bis ich dann festgestellt habe, daß die Aufnahmetöpfe tatsächlich doch verschieden sind. (mehr …)

Saisonbilanz 2012 – ´76er VW Passat L

Der Rückblick meines Rallye-Passat hat in der Erstellung etwas mehr Zeit in Anspruch genommen. Daher kommt der, chronologisch außer der Reihe, erst jetzt.

Gleich in der ersten Januarwoche ging es mit Volldampf los.

Passat 32 Motorausbau

Der Motor bekam eine grundlegende Überholung. (mehr …)

Kühlerpappe sitzt an ihrem Platz

Endspurt beim Projekt Kühlerpappe. Ich hatte sie ja vor meinem Kurztripp nach Dänemark mit Bitumen-Dachlack eingeschwärzt. Natürlich war mir bewußt, daß das Zeug unter Umständen ziemlich klebrig ist. Aber ich wollte die Pappe nicht mit normalen Lack überziehen. Der hätte wahrscheinlich von Zwölf bis Mittag gehalten und bestimmt nicht diesen Feuchtigkeitsschutz ergeben.

Vor der endgültigen Montage fehlte aber noch ein kleines Detail. Technisch nicht mehr unbedingt notwendig, da die neue Pappe wesentlich stabiler ist, aber für die Optik war dieser Punkt für mich unerläßlich.

Kühlerpappe Clip Passat 1976

Der kleine Clip für das Gummispannband an der linken Seite des Kühlers.

Ich hab mich anfangs wirklich gefragt wie der den Weg in die Pappe gefunden hat. Ich habe keine Trennstelle ausfindig machen können. Am Ende war es dann aber doch ganz einfach.

Kühlerpappe Clip zerlegt Passat 1976

Unter Zuhilfenahme von zwei Zangen konnte ich ihn schließlich einfach auseinander ziehen. Hab ich mal wieder viel zu kompliziert gedacht….

Also rein mit dem neuen Prachtstück.

Kühlerpappe neu Passat 1976

Sizt perfekt und macht einen richtig guten Eindruck.

Kühlerpappe Seite Passat 1976

Auch die umgebogene Kante auf der rechten Seite. Ich will ja nicht zu stark auf die Trommel hauen, aber ich finde das Ergebnis liegt ganz dicht am Original.

Kühlerpappe Gummispannband Passat 1976

Das Gummiband findet an dem Clip jetzt auch wieder Halt.

Und das Beste: Nach der Montage waren meine Finger nicht schwarz.

Die Oberfläche der Kühlerpappe ist nur ganz leicht klebrig. Mal sehen wie sich die Pappe bei Hitze und Feuchtigkeit jetzt schlägt. Bis hier hin bin ich mit dem Ergebnis wirklich sehr zufrieden.
Hat zwar einige Zeit in Ansruch genommen, aber ich mußte mir jeden einzelen Schritt ja auch erst erarbeiten. Sollte sich das Teil in Betrieb jetzt bewähren, werde ich mir wohl eine für meinen GLS bauen. Das geht dann sicher in 1-2 Tagen über die Bühne. Diese Zeit wird man wohl brauchen, da die Pappe doch ziemlich genau auf das jeweillige Fahrzeug angepaßt werden muß.

Projekt Kühlerpappe ist in den letzten Zügen

Zeit mal die letzten Schritte an der oberen Kühlerpappe von meinem Rally-Passat in Angriff zu nehmen. Ausgesägt hatte ich sie ja schon vor einiger Zeit. Jetzt mußte sie noch in From gebracht werden.
Um sie überhaupt einmal im Fahrzeug anpassen zu können, musste als erstes die Kante vor dem Kühler nach oben geknickt werden.

Kühlerpappe Passat 32 1976

Dazu habe ich die vorgesehene Knicklinie beidseitig mit Wasser angefeuchtet. Mit einer Zange habe ich die Kante dann anschließend umgelegt und die Pappe in dieser Form trockenen lassen.

Kühlerpappe Knick Passat 32 1976

Für die erste Montage fehlte jetzt nur noch der Auschnitt für die kleine Blechklammer. Sie hält die Pappe später unten.

Kühlerpappe Klammer Passat 32 1976

Eigentlich ist das sogar die einzige richtige Fixierung der Pappe. Umso wichtiger, daß der Ausschnitt auch wirklich an der richtigen Stelle sitzt.

Kühlerpappe Probemontage Passat 32 1976

In großen und ganzen paßt die Kühlerpappe schon mal richtig gut. Die Klammer sitzt und der Abschluß zum Kühler ist auch gewährleistet.

Fehlen noch die Formen links und rechts. Auf der linken Seite von Kühler muß die Pappe einfach nur im rechten Winkel nach unten geknickt werden.

Kühlerpappe angefeuchtet Passat 32 1976

Hier wird der Knickbereich auch wieder beidseitig mit Wasser durchfeuchtet. Dann einfach nach unten gebogen und in dieser Position austrocknen lassen.

Kühlerpappe abgeknickt Passat 32 1976

Das gleiche Spiel dann auf der rechten Seite. Anfeuchten, umbiegen und fixieren.

Kühlerpappe Passat 32 B1 1976

Hier wurde es etwas schwieriger, da die Pappe in zwei Richtungen gleichzeitig gebogen werden musste.

Während der Trocknungsphase habe ich einigen Stellen zusätzlich mit diversen Werkzeugen fixiert.

Kühlerpappe Trocknungsphase Passat 32 1976

Und nach dem Austrocknen sieht das ganze dann so aus.

Kühlerpappe getrocknet Passat 32 1976

Jetzt fehlt nur noch die schwarze Farbe. Ich hab mich für Bitumen Dachlack entschieden.

Kühlerpappe Bitumen Dachlack Passat 32 1976

Das Zeug ist zwar etwas klebrig, aber die originalen Kühlerpappen sind ja auch mit Bitumen getränkt.

Kühlerpappe bitumisiert Passat 32 1976

Bevor es jetzt zur endgültigen Montage geht, muß das erst mal gründlich durchtrocknen. Eine guten Feuchtigkeitsschutz sollte die Kühlerpappe dadurch auf jeden Fall erhalten.

Kühlerpappenrohling ist fertig

Auch wenn von einigen Seiten der Tipp mit der Laubsäge kam, hab ich mich doch für was anderes entschieden. Die geschwungenen Geraden, die ich vor Jahrzehnten mal im Werkunterricht hingezaubert habe, waren schon damals legendär. Bitte nicht noch mal.

Stichsäge Kühlerpappe Passat 32

Da habe ich mir doch lieber ein anderes Sägeblatt für die Stichsäge geholt. Das ist zwar auch noch ziemlich grob gezahnt, ist aber für leichtes Holz und Kunstoffe vorgesehen.

Ich war selber zunächst etwas skeptisch, das Ergebnis war aber sehr brauchbar.

Kühlerpappe Probeschnitt

Ein absolut sauberer Schnitt und nur ganz minimal ausgefranst. Damit war ich überaus zufrieden.

Final Cut Kühlerpappe Passat 1976

Durch das schmale Sägeblatt waren auch die Rundungen kein Problem mehr.

Da ich mal wieder die Autos durchgetauscht hatte, erfolgte die erste Anprobe bei meinem 77er GLS. Der hat aber die selbe Pappe. Zwischen ´75 und ´77 waren die Dinger identisch.

Kühlerpappe Neuanfertigung Passat 1977

Bis jetzt war das alles recht problemlos. Folgt noch das Einbringen der Kanten und Falze und das Einschwärzen. Dafür habe ich schon etwas ganz geniales gefunden…

Alles noch nicht das Gelbe vom Ei

Gestern hab ich mal versucht mit der Kühlerpappe weiterzukommen. Es gab zwar Teilerfolge, aber meine Werkzeugauswahl ist wohl noch nicht ganz richtig.

Fein SuperCut Multischneider

Angefangen habe ich mit einem oszillierenden Multischneider und einem Holzsägeblatt. Das funktionierte solange auch ganz gut, bis die Pappe anfing in Schwingungen zu geraten.

Also doch mal die Stichsäge herausgekramt. Dafür hatte ich aber leider nur ein ziemlich grobes Sägeblätt.

Stichsäge grobes Sägeblatt

Das stellte sich dann auch völlig unbrauchbar heraus. Die Schnittkanten fransten völlig aus.

Schnittkanten Stichsäge

Das konnte ich also gleich wieder zur Seite packen.

Jetzt hatte ich nur noch eine weitere Möglichkeit zur Hand.

Fein SuperCut Multischneider Kreissägeblatt

Mit dem runden Sägeblatt für den Multischneider kann ich wenigstens von oben sägen und so Druck auf die Pappe ausüben. Natürlich sind mit dem Teil nur gerade Schnitte möglich.

So entstand dann dieses Schnittmuster.

Schnittmuster

Die Schnittkanten können sich so sehen lassen. Aber bis zur endgültigen Vollendung brauche ich noch was für die Rundungen.

Kühlerpappe Passat 32 Zwischenschritt

Mal gucken was mir so in die Finger kommt.

Das leidige Thema der zerfledderten Kühlerpappen beim VW Passat

Welcher Passat-Fahrer kennt es nicht. Völlig zerfledderte Kühlerpappen, die mehr schlecht als recht um den Kühler umherbaumeln. Wenn sie denn überhaupt noch da sind.
Auch ich bin davon natürlich nicht verschont geblieben.

VW Passat Kühlerpappe

Am schlimmsten ist es beim Rallye-Passat. Die ist in den letzten 15 Jahren nicht wirklich besser geworden. Auch Versuche mit durchfeuchten und anschließender Trocknungsphase zwischen zwei Hölzern im Schraubstock, brachte immer nur kurzzeitigen Erfolg.

VW Passat eingerissene Kühlerpappe

Außerdem lassen sich die eingerissenen Bereiche der Kühlerpappe damit auch nicht wieder zusammenfügen.

Neben der optischen Seite, haben die Kühlerpappen aber noch einen viel wichtigeren Zweck. Sie leiten die Luft zum Kühler. Fehlen sie, sucht sich Luftstrom den Weg des geringeren Widerstands. Er geht dann nicht mehr durch den Kühler, sondern einfach außen dran vorbei. Temperaturprobleme sind dann vorprogrammiert.

Zeit endlich mal nach einer vernüftigen Lösung Ausschau zu halten. Bitumisierte Pappe, wie sie in den 70er üblich war, scheint es heute überhaupt nicht mehr zu geben. Vielleicht ein Tribut an den Umweltschutz, denn die Herstellung solcher Pappen war wohl alles andere als umweltfreundlich. Von Kunststoffplatten will ich zunächst einmal Absatnd nehmen. Das sieht mir eigentlich zu modern aus. Waren wir es nicht, die immer über diese ganzen Plastikverkleidungen in den heutigen Motorräumen schimpften?

Daher versuche ich es jetzt mal mit einer dünnen Preßholzfaserplatte. Wie die genaue Bezeichung des Materials ist, weiß ich gar nicht ganz genau. Ich brauchte mir die Platten nämlich nicht kaufen.
Mit Peter quatschte ich auf irgendeinem Treffen mal über mein Vorhaben und er meinte spontan, daß er da wohl das richtige für mich hätte. Ich nannte ihm die ungefähren Maße und bald darauf hielt ich vier oder fünf Platten in meinen Händen.

VW Passat Kühlerpappe Vorlage

Ich fuhr sie jetzt schon fast zwei Monate in meinem Kofferaum spazieren. So recht hab´ ich mich da noch nicht rangetraut. Ich hatte absolut keine Erfahrung mit der Bearbeitung solcher Platten.
Die Armaturenbrettauflage die ich vor ein paar Tagen aus einer solchen Platte anfertigte, war das richtige zum Üben.

Zunächst mußte ich jetzt einmal den Umriß der original Pappe auf die Platte übertragen.

VW Passat Kühlerpappe Pressholzplatte

Um beim Anzeichnen nicht zu verrutschen, habe ich das Sandwich mittles einer Schraubzwinge auf der Werkbank fixiert.

Dann galt es die ganzen Wölbungen und Knicke zu egalisieren. Nur so erhält man später den tatsächichen Umriß.

VW Passat Kühlerpappe flachgelegt

Mit einer Latte konnte ich die alte flachlegen. (Edit: „Pappe“ vergessen)

Das soll nun der richtige Umriß sein, der die Grundlage für die neuen obere Luftführung bildet.

VW Passat Kühlerpappe Umriss

Jetzt muß ich das nur noch ausschneiden. Ich hab´ zunächst mit einem Cutter versucht. Das gefällt mir aber nicht.

VW Passat Kühlerpappe ausschneiden

Die Geraden werden zu wellig und die Rundungen zu eckig.

Vielleicht sollte ich doch die Stichsäge nehmen. Oder ich versuche es mal mit einem oszillierenden Multischneider.

Ölverlust beseitigt, Vergasercheck und den GLS gestartet

passat_32_1976_simmering

Gestern habe ich mich noch mal um ein paar Kleinigkeiten gekümmert, die bisher immer hinter wichtigeren Dingen zurückstehen mußten.

Zum einen war da der Ölverlust vorne am Zylinderkopf. Leider hat man durch das verstellbare Nockenwellenrad jetzt keinen direkten Durchblick mehr auf den Bereich.
Das Rad mußte also wieder runter und dann war die Sache auch gleich klar.

passat_32_1976_simmering

Eindeutiger gehts kaum. Der Nockenwellensimmering ist inkontinent. Vielleicht war ich beim Einbau etwas zu rabiat, vielleicht taugte der auch einfach nichts. An der Zwischenwelle habe ich die slebe Marke verbaut. Da gibts es bisher kein Problem.

Ist jetzt auch egal. Durch den alten Ring eine Blechschraube gejagt und ihn damit dann rausgeholt.

passat_32_1976_simmering_raus

Den neuen habe ich dann mit dem alten Ring und einem alten Nockenwellenrad reingedrückt.

passat_32_1976_simmering_rein

Nach dem Einbau habe ich den Motor kurz angeschmissen. Bisher siehts gut aus. Ich mußte aber wieder relativ schnell abstellen, da jetzt zwar Wasser drauf ist, aber die Lima noch daneben liegt. Der Keilriemen somit zwangsläufig auch.

Nächster Punkt waren die Kabel für für die Druck- und Temperaturanzeige vom Öl. Die lagen auch noch so halbfertig im Wasserkasten rum. Entlang des original Kabelbaums gings Richtung Kabeldurchführung in der Spritzwand.

passat_32_1976_kabelbaum

Vom Motorraum aus schob ich die Kabel dann durch die Kabeldurchführung nebem dem Hauptbremszylinder. Zu meinem Glück lagen die Kabel danach schon griffbereit im Fußraum.

passat_32_1976_kabelbaum_innenraum

Innen gehts dann weiter wenn der Wagen von der Bühne ist und ich die Türen vernüftig aufmachen kann.

An der Kühlerpappe hatte sich beim Ausbau ein kleine Ecke verabschiedet. Die habe ich fachmännisch wieder an ihren Platz zurückgebracht.

passat_32_1976_kühlerpappe

Dann gings noch mal an den Vergaser hier wollte ich noch mal so einige Sachen checken, die für die die einwandfreie Funktion später wichtig sind.

Dazu gehörte die Prüfung der Pull-Down-Membrane und die dazugehörige Überprüfung des Starterklappenspalts.

passat_32_1976_pull_down

Mittels Unterdruckpumpe die Membrane betätigt und das entsprehende Maß eingestellt. Der Sollwert lag bei genau 4,5 mm, sodaß ich einen normalen Bohrer als Lehre nehmen konnte.

Gut das mich noch mal um dem Vergaser gekümmert habe. Ich wäre wohl sonst mit ziemlich bedröppelten Gesicht von der ersten Probefahrt zurückgekommen.

passat_32_1976_zweite_stufe

Die Drosselklappe der zweiten Stufe ging nämlich überhaupt nicht auf. Die Membrane war in Ordnung, aber die Klappe war total verharzt. Die Kraft der Dose langte nicht um sie zu öffnen.
Mit etwas Rostlöser und mehrmaligen Betätigen per Hand ging sie hinterher wieder so leicht, daß sie auch mit der geringen Kraft des Unterdrucks nun wieder einwandfrei öffnet.
Da ist der letzte Besitzter dieses Vergaser wohl immer nur auf Sparflamme gefahren.

Die Einstellung der Startautomatik muß ich noch mal checken. Dafür war der Motor gestern aber nach dem kurzen Probelauf schon zu warm. Muß ich noch mal machen, wenn er vorher nicht gelaufen hat.

Damit war in der Werkstatt erstmal Feierabend. In der heimischen Garage gings dann aber noch mal kurz weiter. Falls heute wieder so schönes Wetter wird, will ich auf jeden Fall vorbereitet sein.
Also noch mal sehen ob der GLS nach der Winterpause anspringt. Natürlich nicht. Batterie war fast leer. Was nützt das beste Erhaltungsladegerät wenn man es nicht benutzt…..

passat_32_1977_starthilfe

So mußte ich doch wieder, das große Ladegerät mit der Starthilfefunktion anschließen. Nach dem üblichen georgel wegen fehlendem Sprit ist er dann aber einwandfrei angesprungen.
Mal sehen ob´s morgen eine kleine Tour gibt. Das Erhaltungsladegerät ist jetzt auf jeden Fall angeklemmt.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close