Schlagwort Archiv: Lötkolben

Kabel vom Fahrradtacho verlängert

Passat 32 1976 Kabel Sensor Fahrradtacho

Gestern stand noch die Verlängerung des Kabels zwischen dem Fahrradtacho und dem Sensor auf auf dem Tagesplan. Daß die Kabel vom Tacho recht schwachbrüstig sind, habe ich mir ja schon gedacht.
Was mich aber dann unter den Ummantelungen erwartete war doch sehr beängstigend.

Passat 32 1976 Kabel Sensor Fahrradtacho

Am Ende blieb eine Litze über, die dünner war als eine Stecknadel. Mal sehen wie lange das nachher hält. Viel Vertrauen habe ich dazu erhlich gesagt nicht. Meinen ürsprünglichen Plan, eine der beiden Trennstellen mit Kabelschuhen steckbar zu gestalten, konnte ich damit auf jeden Fall vergessen. Um hier eine einigermaßen sichere Verbindung zu erreichen, griff ich dann doch lieber zum Lötkolben.

Passat 32 1976 Kabel löten Fahrradtacho

Zur Verlängerung habe ich ein doppeladriges Lautsprecherkabel mit 2×0,75mm² Querschnitt genommen. Die Isolierung einer Ader ist dicker, als das komplette Kabel vom Fahrradtacho. Um die Lötstelle etwas zu schützen und eine gewisse Stabilität in den Bereich zu bekommen, habe ich die einzelen Adern vorher mit kleinen Schrumpfschläuchen versehen.

Passat 32 1976 Kabel Schrumpfschlauch Fahrradtacho

In diesem Bild ist der zwischenzeitliche Schritt nach den Schrumpfen der ersten Schläuche zu sehen. Über die gesamte Stelle zog ich zum Schluß dann noch einen Schrumpfschlauch um die gesamte Stelle zu kapseln.

Danach gings wieder zurück zum Fahrzeug. Nach der endgültigen Justierung des Reed-Kontakts, schaltete dieser dann sicher bei jedem vorbeifahren des Magneten. Das konnte ich am Tacho schön überprüfen. Der kleine Rennfahrer auf dem Display fing dann immer an zu strampeln und die Räder des symbolisierten Rennrads drehten sich.

Passat 32 1976 test fahrradtacho

Allerdings bin ich jetzt auf ein Problem gestoßen, welches in keiner Beschreibung des Tachos erwähnt wird. Es scheint so zu sein, daß die Geschwindigkeit und die Wegstrecke erst erfaßt werden, wenn ca. 1 mal pro Sekunde ein Impuls erzeugt wird. Verlängert man diesen Intervall, kommt der der Impuls zwar auch am Tacho an, aber es wird keine Geschwindigkeit und keine Zunahme der Wegstrecke angezeigt.
Das würde bei einem Abrollumfang von ca. 1800 mm, einer Geschwindigkeit von 6,48 km/h entsprechen. Darunter rührt sich auf der Anzeige nichts.
Ich habe zu diesem Problem mal eine Anfrage beim Anbieter gestellt. Mal gucken ob die dazu überhaupt etwas sagen können.
Im Momment sieht es für mich so aus, daß ich bei sehr geringer Geschwindigkeit keine Werte bekommen. Das wäre natürlich absoluter Mist.
Helfen würde dann eigentlich nur die Verwendung mehrerer Magnete und die gleichzeitige Verringerung des eingespeicherten Abrollumfanges. Bei zwei Magneten müßte ich dann statt 1800mm, 900mm einspeichern, bei drei Magneten eben nur 600mm. Mit 3 Magneten würde ich dann Geschwindigkeiten oberhalb von 2,16 km/h erfassen können.
Dann könnte es allerdings ein Problem bei hohen Geschwindigkeiten geben, ich weiß nicht welche Schaltfrequenz, der wahrscheinlich nicht sehr hochwertige Reed-Kontakt mitmacht.
Bei 100 km/h wären das dann über 45 Impulse pro Sekunde. Ein weiteres Problem ist die Lebensdauer des Kontaktes. Die wird nämlich damit auch gedrittelt. Bei einfach Reed-Kontakten wird die Lebensdauer ungefähr mit 10 Millionen Schaltzyklen angegeben. Hört sich im zwar ersten Moment wahnsinnig viel an, aber die wären dann bereits nach ungefähr 600 km erreicht.

Es bleibt also erstmal spannend.

Strike ! – Der Selberfinder funktioniert wieder.

Platine Philips 814

Nachdem ich von einem hochintelligenten ebay-Verkäufer ein völlig falsches Radio erhalten hatte, war meine Stimmung zunächst ziemlich weit unten. Das änderte sich aber, zum Glück ziemlich schnell.
Ich habe dieses Radio ziemlich bald nach dem Erhalt erstmal zerlegt, um zu schauen ob ich wenigstens einige Komponenten davon gebrauchen könnte. Auf den ersten Blick sah die kleine Platine, die die Tastenfunktionen beherbergt recht ähnlich aus. Aber leider waren bei diesem Radio zwei Kontaktbahnen nicht belegt und sie war auch etwas anders verschaltet. Komplett konnte ich die also nicht umbauen. Blieb also nur der Tausch der Leiterfolie.

Platine Philips 814

Das ist die Platine von dem Philips 814 mit der intakten Leiterfolie.
Mit dem Lötkolben habe ich die Folie leider nicht lösen können. Es half also nur sanfte Gewalt. Mit einem vorsichtigem Ruck hatte ich die Folie abreißen können.

Leiterfolie Philips 814

Einige Stücke der eigentlichen Leiterbahen bleiben dabei allerdings auf der Platine zurück. Das hatte ich aber bewußt in Kauf genommen. Ich habe einfach 2mm von der Folie abgeschnitten und hatte danach eine saubere Kante.

philips Folie 814 Platine 994

Dann war der Moment der Zusammenkunft. Die Kontaktflächen der Selberfinder-Platine habe ich zuvor mit einer hauchdünnen Schicht Lötzinn versehen. Dann die Folie aufgelegt, genau ausgerichtet und mit Krodilklemmen fixiert. Jetzt kam wieder der Lötkolben zum Einsatz. Ich hatte im Vorwege bereits ausprobiert, wie temperaturstabil sich die Folie zeigt. Und dabei kam erfreuliches heraus. Ich konnte den Lötkolben direkt auf die Folie halten und damit das untenliegende Lötzinn zum Schmelzen bringen.

Platine Philips 994

Fertig ! Zur Kontrolle habe ich noch mal überrpüft, ob alle 16 Bahnen Durchgang haben und ob es keinen Schluß zwischen zwei Bahnen gibt. Das war aber alles in Ordnung.

Tastatur-Display Einheit Philips 994

Es folgte der Zusammenbau. Durch die etwas gekürzte Folie, war es etwas fummelig, aber letztendlich paßte es gerade noch. Die beiden Leiterfolien werden nur durch die Federleiste mit den Kontakflächen am Radio verbunden.

Langsam wurde es Zeit für einen ersten Testlauf. Dazu habe ich den Selberfinder kurz in meine Teststation eingebaut und angeschloßen. Der große Moment nahte: Radio an.
Ich hörte auch sofort Musik, nur das Display zeigt etwas wirre Sachen an.

Philips 994 Display

Nach dem ich alle Kontakte noch mal gecheckt hatte stand fest: Den Fehler habe ich mir wohl selber eingebaut!
Weils etwas besser vom Zustand war, habe ich das Display mit Folie komplett vom Philips 814 übernommen. Das funktioniert leider nicht. Also noch mal alles auseinander.

Philips 994 displaytreiber

Auf der Folie, die das Display versorgt, sitzen noch zwei IC´s und aus dem Servicemanual weiß ich jetzt, daß das die Displaytreiber sind. Die sind wohl unterschiedlich.
Es blieb mir also nichts anderes übrig, als diese Einheit auch noch zu zerlegen. Mit der Folie vom 994 und dem LCD-Display vom 814 habe ich die Einheit dann anschließend wieder zusammengesetzt.

Philips 994 selberfinder repariert

Danach kam der finale Testlauf. Alle Tasten sind in Funktion, alle LED´s funktionieren, das Display zeigt alles vernüftig an und ist beleuchtet und Musik kommt auch raus.

Fehlt nur noch der Einbau. Stellt sich nur noch die Frage: In welchen Passat?

Hausaufgaben

heizungsventil julian gerissen

Beim Passat-Treffen hatte ich noch ein paar Hausaufgaben mit nach Hause bekommen. Julian hatte mich gebeten, ob ich nicht versuchen könnte sein, ebenfalls gerissenes, Heizungsventil wieder flott zu machen. Ich nahm sein Ventil in Dormagen in Empfang und habe mich gestern mal daran gemacht, den Riss verschwinden zu lassen.

heizungsventil julian gerissen

Der Riss an dem Ventil ist fast eine 100%ige Kopie, von dem meines ´77er GLS. Das ist mir ja Anfang des Jahres um die Ohren geflogen. Die Dinger sind beim Passat in den Modelljahren ´77-´79 eine echte Schwachstelle. Danach hat VW die Bauform geändert.
Da die Dinger neu so gut wie nicht zu bekommen sind, habe ich meins damals auch zunächst instandgesetzt. Mittlerweile konnte ich zum Glück auf ein Neuteil zurückgreifen.

Also habe ich gestern mal wieder die Lötkolben angeschmissen und mich etwas dem Kunststoffschweißen hingegeben.

heizungsventil julian 1.Schritt

Zunächst habe ich das Material entlang des Risses so tief wie möglich wieder verschweisst. Dabei ensteht zunächst eine Vertiefung, da der Kunststoff nach innen verschwindet.

heizungsventil julian 2.Schritt

Diese habe ich dann unter Hinzufügen von zusätzlichem Material hinterher aufgefüllt. Spender für das Material war ein Relaisgehäuse.

heizungsventil julian 3.Schritt

Das Endergebnis sieht recht vielversprehend aus.

Zur Kontrolle, ob auch alle Bereiche ordentlich miteinander verschmolzen sind und fürs natürlich auch fürs Auge gab es dann noch eine Nachbearbeitung.

heizungsventil julian verchliffen

Mit einem kleinen Schleifer habe ich die Oberfläche geglättet. Das verringert auch die Gefahr eines neuen Risses durch die sogenannte Kerbwirkung. Ein Einfluß dem auch beim normalen Schweissen durch Glätten der Oberfläche entgegengewirkt wird. Das hat also nicht nur optische Gründe.

Nun fehlte nur noch das Kupferrohr zur Verstärkung.

heizungsventil julian kupferrohr

Hier hatte ich noch noch genug auf Vorrat. Es gab damals als kleinste Menge nur Meterstücken zu kaufen.

heizungsventil julian kupferrohr einführen

Das Rohr paßt genau über einen meiner Lötkolben und nach einer gewissen Aufheizzeit konnte ich das Stück langsam in die richtige Position schieben.

heizungsventil julian kupferrohr plaziert

Zum Schluß habe ich das Rohrstück regelgerecht eingebacken. So sollte es auf der ganzen Länge komplett mit dem Ventilstutzen verschweisst sein.

Jetzt war erst mal Schluß, denn das Ventil war nun zu heiß um noch weiter zu machen. Das jetzt kann erst mal in aller Ruhe abkühlen.

Autoradio-Testwochen 5.Teil

blaupunkt essen cr

Auch wenn es für einige eventuell mit meinen Autoradiobasteleien langsam etwas zu viel wird, gibt es hier nun den nächsten Teil. Ich muß schließlich die Werkbank wieder frei bekommen. Nächste Woche erwarte ich ein Paket und dann brauche ich den Platz wieder für andere Dinge.
Zwei Radios standen gestern auf dem Programm. Das Blaupunkt Essen Stereo CR Super Arimat habe ich bis auf die beiden Riemen bereits soweit fertig. Das Kassetenteil spielte zwar noch einwandfrei, aber die Riemen waren mit ihrer Spannung an der Verschleißgrenze. Die Riemen habe ich gestern nur eben ausgebaut um die Längen zu ermitteln und habe mir die gestern noch eben bestellt. Leider hatte ich keine passenden mehr zur Hand.

blaupunkt essen cr

Das Radio kam dann wieder in die Warteschleife und ich holte ein Blaupunkt Braunschweig CR aus der Versenkung. Ich erinnere mich noch genau, wie ich zu diesem guten Stück gekommen bin. Vor ziemlich genau 10 Jahren habe ich bei einer Werkstattauflösung eines kleinen VW-Betriebs in der Nähe von Rotenburg/Wümme schon das ganze Auto mit Teilen vollgehabt. Vor der Abfahrt schnackten wir noch etwas länger mit dem Besitzer. Er erzählte uns die eine oder andere Anekdote aus über 50 Jahren Werkstattleben, als er auf einmal noch einen Karton mit drei alten Radios unter dem Tresen hervorholte.
„Die können Sie auch noch haben“, waren seine Worte. Das konnte ich natürlich nicht ablehnen. Und seitdem verschlief dieses Radio in dem Karton die Zeit bei mir in der Werkstatt.

Das Radio war super in Schuß nur komischerweise war der Zeiger für die Senderanzeige vorne auf dem Schieber und eine Haltenase für den Einstellzug hinten auf dem Schieber abgebrochen. Wie das passierte ist mir echt schleierhaft.

Blaupunkt Braunschweig CR 1

Hier ging es jetzt wirklich in Detail. Die kleine Haltenase war ungefähr 1×1 mm. Mit dem Finger konnte ich die kleinen Stücke gar nicht mehr vernüftig halten.

Blaupunkt Braunschweig CR 2

Da mußte ich mir professionelle Hilfe aus der Schublade holen. Hiermit konnte ich die Teile exakt positionieren und einmal kurz den Lötkolben anhalten und die beiden Teile wieder zusammenfügen.

Nach mehreren Nacharbeiten mit dem Dremel saß der Schieber dann wieder in seiner Führung.

Blaupunkt Braunschweig CR 3

Als er endlich wieder an Ort und Stelle saß war ich echt froh. Das war eine ganz schöne Fummelei. Um den Zeiger kümmere ich mich beim nächsten Mal.

Autoradio-Testwochen 4.Teil

blaupunkt skalenbeleuchtung

Und weiter im Text. Gestern bekam ich endlich meine Lieferung vom Elektronik-Versand. Unter anderem sind da auch die Glühlampen für die Skalenbeleuchtung diverser Blaupunktgeräte bei gewesen.
Ich habe ganz schön lange suchen müssen, um die zu einem vernünftigen Preis zu bekommen. Der Versand hatte die selber nicht am Lager und so hat die Lieferung über 1 Woche gedauert. In der Zeit des Wartens habe ich schon mal die Tasten und die Frontblende gereinigt und ein neues Stück Schaumstoff eingepasst.

blaupunkt skalenbeleuchtung

Von der Bauform her sind das eigentlich ganz handelsübliche Glühlampen, wie sie auch in alten Kontrollleuchten verbaut wurden. (mehr …)

Geeignetes Ersatzradio gefunden

Blaupunkt Coburg Stereo CR

Gezwungenermaßen mußte ich mich ja von dem ursprünglichen Plan, den Philips Selberfinder in den ´76er einzubauen, verabschieden. Dafür wird jetzt ein Blaupunkt Coburg Stereo CR Super-Arimat aus dem Jahr 1979 das Loch im Armaturenbrett stilvoll ausfüllen. Einen gewissen Standard wollte ich schon halten. Es gab daher drei Mindestanforderungen, die ich erfüllt haben wollte: Stereo, Kassettendeck und Stationstasten. Das Coburg ist eines von nur ganz wenigen Radios aus dieser Zeit, die das alles erfüllen. Gerade bei Skalengeräten gab es fast immer nur die Wahl zwischen Stationstasten oder Kassettendeck.
Wenn man sich die aufwendige Mechanik in dem Radio betrachtet versteht man auch warum. Ich bewundere die Entwickler dieser kleinen Kunstwerke. Jede Ecke ist bis ins kleinste, mit irgendwelchen Bauteilen ausgefüllt. Das größte Hindernis war wohl aber, neben dem platzraubenden Kassettendeck, auch noch die aufwendige Hebelage für die mechanischen Stationstasten in dem kleinen Gehäuse unterzubringen. Hier ist es mit wirklich beeindruckenden Mechaniken gelungen.

Blaupunkt Coburg Stereo CR

Hier ein Auschnitt aus dem Blaupunkt Autoradio-Katalog von 1980. Das Radio stand auch bei Fahrzeugen aus dem Premiumsegment, z.B. Porsche auf der Zubehörliste. Gerade gut genug für meinen Passat.

Bevor es an den Einbau geht, mußte ich aber noch ein paar Reparaturen durchführen. Es gab mal wieder die üblichen Verdächtigen: Skalenbeleuchtung, Kassettendeckriemen und Reinigung von Tonkopf und Frontblende.

Angefangen habe ich mit dem Einlöten von zwei neuen Glühlampen.

Blaupunkt Coburg Stereo CR skalenbeleuchtung

Danach kurz das Kassettenteil herausoperiert und einen neuen Riemen aufgelegt.

Blaupunkt Coburg Stereo CR riemen

Dann konnte die Reinigungskassette ihre Arbeit verrichten.

Blaupunkt Coburg Stereo CR reinigungskassette

In der Zwischenzeit habe ich mich ein wenig um die Frontblende gekümmert und den Dreck der letzten 30 Jahre beseitigt.

Im Anschluß an diese Arbeiten habe ich noch kleine technische Änderung an dem Gerät vorgenommen. Die rechte, von den vier UKW-Stationstasten, ist nicht ohne Grund mit einem orangefarbenen „U“ bedruckt. Auf dieser Taste lassen sich nur Sender abspeichern, deren Programm mit dem ARI-Verkehrsfunksignal unterlegt ist. Dieses Signal wird heutzutage jedoch nicht mehr von den Sendeanstalten mitgesendet. Im Zeitalter vom RDS, ist das ARI-Signal vor eingen Jahren zu den Akten gelegt worden.

Also hab ich mich auf die Suche gemacht, wie sich nun diese Sationstaste von den anderen unterscheidet. Da muß es ja irgendwo ein Signal geben, das meldet jetzt nur Verkehsfunksender zu empfangen.
Ich bin dann auch ziemlich bald fündig geworden.

Blaupunkt Coburg Stereo CR ari schalter

Ziemlich mittig, an unteren Bildrand, ist ein Messingkontakt zu erkennen. Bei nicht betätigter Taste, wird hier ein Massesignal auf das orange Kabel gegeben. Wird nun die Taste gedrückt, fällt das Signal ab und der Elektronik wird somit mitgeteilt, daß jetzt nur noch Verkehsfunksender zu empfangen sind. Ich mußte also nur das Kabel von dem Kontakt entfernen und nebenan direkt ans Gehäuse löten. So ist das Massesignal ständig vorhanden und die Taste funktioniert wie alle anderen auch.

So habe ich jetzt immerhin vier frei belegbare UKW-Stationstsaten zur Verfügung. Dann noch alles wieder zusammengesteckt, die beiden Deckel drauf und der abschließende Probelauf konnte erfolgen.

Blaupunkt Coburg Stereo CR frontblende

Jetzt muß das Teil nur noch ins Auto.

Heizungsventil instandgesetzt

heizungsventil gerissen

Am Samstag habe ja nach dem Ventilplatzer gefrustet alles in die Ecke geschmissen und fluchtartig die Werkstatt verlassen. Gestern hatte ich mich schon wieder etwas beruhigt, bin nochmal in die Werkstatt und habe das Ventil mitgenommen. Mittlerweile ist ja etwas Wasser die Elbe hinunter gefloßen und ich habe mir in der Zwischenzeit natürlich schon so meine Gedanken gemacht. Eine Instandsetzung sollte möglich sein. Auf jeden Fall wollte ich es nicht unversucht lassen. Vielleicht hält es ja, bis das neue Ventil bei mir eintrudelt.

Hier das gerissene Ventil. Leider ist das Bild unter aller Sau. Wer stand da bloß hinter der Kamera?

heizungsventil gerissen

Der Riß zieht sich bis in den geraden Anschluß hinein. Auf diesem tollen Bild leider nicht zu erkennen.

Was hat man früher in Werkstoffkunde so schön gelernt. Thermoplastische Kunstoffe sind durch Hitzeeinwirkung jederzeit beliebig aufschmelzbar und neu formbar. Als Hitzequelle dient mir ein stinknormaler Lötkolben. Der hat den Vorteil das man die Hitze sehr gezielt einbringen kann. Ein Heißluftfön würde wahrscheinlich das gesamte Ventil aus der Form bringen.
Um die Riß bis an die Wurzeln zu beseitigen mußte ich schon ordentlich tief ins Material eintauchen.

heizungsventil verschweisst

So sah das nach dem ersten Eingriff dann aus. Eine tiefe Furche zeiht sich durch den Kunststoff.
So konnte das aber natürlich nicht bleiben. Ich mußte zusätzlichen Kunstoff beibringen. Hierzu diente mir in diesem Fall eine Polabdeckung einer neuen Batterie.

Heizungsventil materialzugabe

Bei der Zugabe muß man lediglich darauf achten, daß sich der aufgebrachte Kunststoff schön mit dem vorhandenen Material vermengt. Es muß eine homogene Masse werden. Beachtet man das nicht hat man ein Bauteil in Sandwichbauweise, wo sich die einzelenen Schichten später wieder voneinander trennen würden.

Als zusätzliche Stabilisierung, bekam der Abzweig dann noch ein Kupferrohr implantiert.

Heizungsventil kupferrohr

Das habe ich vor dem Einsetzten noch winkelig abgesägt. Dann die komplette Rohrlänge in das Ventil gepresst und den Überstand abgesägt.

heizungsventil mit rohr

Ganz zum Schluß gab es dann noch mal ordentlich Hitze von innen. Mein Lötkolben paßte zufälligerweise haargenau in das Rohr.

heizungsventil nachheizen

Der blieb da solange drin, bis der Kunststoff rund um das Rohr sichtbar flüssig wurde. Anfassen konnte man das Ventil jetzt nicht mehr, so eine Hitze hatte es angenommen.

Erste Saug- und Blasversuche zeigten keine Undichtigkeit mehr. Ich werde das Ventil die Tage mal einem ersten Testlauf unterziehen.
So lange muß es ja nicht halten, ein neues ist bereits auf dem Weg.

Es werde Licht. Und es wurde Licht.

Heute wurde der Lötkolben angeheizt und die ersten Schritte der Wiederbelebung der Skalenbeleuchtung sind sehr erfolgreich verlaufen.
Ich hatte mir gestern abend den Schaltplan des Radios noch mal genauer vorgenommen und bin dann darauf gestoßen, daß die beiden Glühlampen in Reihe geschaltet sind und bereits über einen kleinen Vorwiderstand bestromt werden. Damit ist es jetzt auch klar, warum dort serienmäßig 5V-Ausführungen verbaut sind.
Die Reihenschaltung hat aber den Nachteil, daß beim Ausfall eines der beiden Leuchtmittel, sofort totale Finsternis herrscht. Also noch ein Grund mehr, sofort auf haltbareren LEDs umzurüsten. Also die alten Glühbirnen ausgelötet und die LEDs angepaßt und eingelötet.

Das war eine ganz schöne Fummelei, da die Anschlußdrähte nicht über die Ausmaße der kleinen Platine herausragen dürfen. Mit einer Microspitzzange und etwas geschickten Fingern habe ich das aber sehr gut hinbekommen. Die LEDs haben übrigens nur einen Durchmesser von 3mm. Auf dem Foto siehts etwas wuchtiger aus.
Dann habe ich die Stromzuleitung für die Beleuchtung in Radiogehäuse gekappt, um dort passende Vorwiderstände zwischenzuschalten.
Entsprechend der LED-Daten und einer gedachten Spannung von 13 Volt habe ich es zunächst mit 2 Widerständen, mit insgesamt 330Ω, probiert.
Das Ergebnis ist eigentlich schon sehr zufriendenstellend. Die Helligkeit geht wohl in Ordnung, aber mich stört noch etwas die punktuelle Lichtintensität. Die Skala könnte etwas gleichmäßiger Beleuchtet sein.
Da werde ich mir aber noch etwas einfallen lassen, um das Licht etwas zu brechen.

Auf dem Foto sind übrigens auch noch die beiden Widerstände zu erkennen, die zur Zeit noch etwas lieblos in der Luft hängen.

Fortsetzung folgt…

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close