Schlagwort Archiv: Passat 32B

VW Scene 02/2012 – Bericht vom Treffen beim Kaleu

VW Scene kaleu treffen 2011

Erst heute bin ich durch Zufall drüber gestolpert. In der aktuellen Ausgabe der VW Scene befindet sich ein Bericht vom letztjährigen Treffen beim Kaleu.

VW Scene kaleu treffen 2011

Nicht zuletzt weil der Bericht von Andreas Ehm verfasst ist, haben es diesmal wahrscheinlich auffälig viele Passat in den Bericht geschafft.

VW Scene kaleu 2011

Warum das Motto des Treffens „Original ist Optimal“ nun aber ausgerechnet ein Bild mit meinen Rallye-Umbau schmückt sei dahingestellt. Vielleicht weil ich den Umbau ziemlich original hinbekommen habe?
Keine Ahnung. Vielleicht sollte es aber auch nur ein kleiner Seitenhieb von Andreas sein, sowas doch in Zukunft zu unterlassen. 😉

Aktuelle Ausgabe der AutoBild Klassik

Autobild klassik januar 2012

Bereits am Freitag erschien die aktuelle Ausgabe der AutoBild Klassik. Natürlich freut man sich immer, wenn in einer Oldtimer-Zeitschrift Tehmen enthalten sind, mit denen man sich identifizieren kann.

Autobild klassik januar 2012

Teilweise ist man ja schon froh wenn es ein Thema ist. In dieser Ausgabe sind aber gleich fünf Themen zu denen ich eine Beziehung habe.

Gewartet habe ich eigentlich nur auf die bereits angekündigte Berichterstattung über die Wahl zum Super-VW.

Autobild klassik super-vw

Ich habe ja in den letzten Tagen bereits mehrfach davon berichtet. Für alle die es noch nicht mitbekommen haben: Hier könnt Ihr für Euren Super-VW online voten.
Mit dabei natürlich der 33er Vari von Michael, ich will aber natürlich auch nicht den Santana von Klaus und Tilman unerwähnt lassen.

Dann gibt es eine Artikel über „Die Unkaputtbaren“. Coole Autos fürs ganze Leben.

Autobild klassik passat volvo 940

Mit dabei sind unter anderem der VW Passat 32B und der Volvo 940. Also gleich zwei Fahrzeuge bei denen ich mitreden kann. Den 32B hatte ich ja lange Zeit selber gefahren, die letzten Jahre als Alltagsfahrzeug und dann bin ich vor rund drei Jahren ja auf einen Volvo 940 umgestiegen. Der topasgrüne Vari aus dem Bericht stammt übrigens von Jörn.

Weiter im Heft geht´s mit einen kleinen Omage an meinen neuen Lieblingsplatz in Hamburg. Die Oldtimer-Tankstelle von Jann und Alex. Mittlerweile sicher längst kein Geheimtipp mehr, wird hier noch einmal die Entstehungsgeschichte dieser einmalgen Tankstelle beleuchtet. Ich war erst letzte Woche kurz auf eine Currywurst rot/weiß wieder dort. Wenn Ihr mal in Hamburg seid, schaut einfach mal rein. Der Abstecher lohnt sich.

Zu guter letzt noch ein Opel Rekord. Passt hier zwar eigentlich gar nicht so recht in den Blog, aber wenn er schon immer bei mir um die Ecke steht, will ich mal nicht so sein.

Autobild klassik opel rekord

Falls hier Opel-Freunde mitlesen, seid mir bitte nicht böse. Ein alter Passat hat es ja achon schwer etwas Anerkennung zu erringen, aber so ein Rekord ist wahrlich nicht die Krone des Automobilbaus.

Passat-Treffen Finkenweiler 2011 – Rückblick

Passat 1977 Finkenweiler

Passat-Treffen ist eigentlich gar nicht der richtige Ausdruck, im Grunde ist es eine Grill-Party und die Mehrzahl der Hungrigen kommt halt mit einem alten Passat. Inoffiziell ist es aber fast das Saisonabschluß-Treffen der Passat-Kartei-Deutschland. Heuer war es bereits die 6. Auflage und diesmal habe ich mir fest vorgenommen auch den Weg ins Schwabenlände in Angriff zu nehmen. Das ganze dann aber natürlich stilecht im 32er.

Passat 1977 Finkenweiler

Der Wegweiser zeigt die richtige Richtung, aber die völlig falsche Kilometerzahl. Für mich waren es 625 km. Die allerdings völlig problemlos und auch recht zügig. Dabei konnte ich auch endlich mal wieder einen meiner Lieblingsautobahnabschnitte unter die Räder nehmen: Die Kasseler Berge.
Für mich als Flachlandtiroler ist das immer wieder ein Erlebnis. Ich frage mich immer, was da teilweise für Schlafmützen unterwegs sind. Die müßten mit ihren neumodischen Karren doch über die paar Hügel nur lachen. Aber weit gefehlt. Um da einigermaßen zügig durchzukommen sind schon diverse Spurwechsel nötig. Exemplarisch hier mal ein kleiner Mitschnitt von der Anschlußstelle Kirchheim bis zum Hattenbacher Dreieck. In Kirchheim bin ich nach einem kurzem Tankstopp wieder auf die A7 aufgefahren.

Kurz vor Kirchheim hatte ich noch Detlev eingeholt, der mich vor einer Baustelle gewarnt hatte. Er stand auf einer der beiden rechten Fahrspuren in einer Baustelle im Stau und warnte mich gerade noch rechtzeitig. So habe ich es gerade noch geschafft auf den linken Fahrstreifen zu wechseln, der auf die Gegenfahrbahn geführt wurde. Im Vorbeifahren habe ich mich dann mal akustisch bemerkbar gemacht und freundlich gewunken.
Nach meinem Tankstopp habe ich ihn dann kurz hinter Fulda wieder eingeholt und wir sind die restliche Strecke bis Finkenweiler gemeinsam gefahren.

Um kurz nach 15:00 Uhr hatten wir das Ziel dann erreicht. Das war bereits am Freitag, es war also noch nicht viel los. Das Grillen war ja erst für den Samsatg angesetzt. Ein paar Leute waren aber trotzdem schon vor Ort und haben die letzten Vorbereitungen getroffen. Benni hat extra einen Aufsitzmäher mitgebracht um der Wiese noch mal einen modischen Kurzhaarschnitt zu verpassen, Alex und Johnson waren dabei die Biertischgarnituren abzuladen.
Am Abend ging es dann noch zu Karin und Thomas nach Mögglingen zum Vorglühen. Das hielt sich bei mir allerdings in Grenzen und als Thomas den 5 Liter Kanister Ouzo auf den Tisch stellte, war für mich der richtige Zeitpunkt, in mein Hotel nach Finkenweiler zu fahren.

Am Samstag habe ich mir dann noch etwas Grillfleisch besorgt und pünktlich um 10 Uhr war ich dann vor Ort.

Finkenweiler Passatgrillen 1

Nach und nach trudelten immer mehr Gäste ein. Alle wurden standesgemäß durch ein Spalier am Straßenrand begrüßt. Das war allerdings nicht der Grund für diese Sitzordnung. Jeder versuchte einfach noch ein schattiges Plätzchen zu ergattern. Die Sonne gab nämlich ihr bestes und brannte gnadenlos herab.

Gegen Mittag wurde dann zum ersten Mal der kleine Grill angefeuert. Hier wurde diesmal nur Anfangs gegrillt. Für alle hätte das später nicht mehr gereicht. Immerhin wollten über 50 Leute kommen.

Finkenweiler Passatgrillen 2

Hier haben wir dann auch mal die Gastgeber im Bild: Alex und Stefan, die Ausrichter und Michel der die Lokalität zur Verfügung gestellt hat.

Nach und nach wurde Finkenweiler dann zum Passat-Mekka.

Finkenweiler Passatgrillen 3

Finkenweiler Passatgrillen 6

Finkenweiler Passatgrillen 7

Benni brachte noch eine Kuriosität an den Start. Ein 32B mit einer frischen HU-Plakette von 2014.

Finkenweiler Passatgrillen 4

Volle drei Jahre HU beim 32B. Wie ist das möglich? Das gibt es doch nur für Neufahrzeuge und danach sieht der nun beim besten Willen nicht aus.
Aber doch: Das ist ein Neufahrzeug!

Finkenweiler Passatgrillen 5

Benni hat aus einem Schlachtvari einen Anhänger gebaut. Neues Fahrzeug, neue Fahrgestellnummer, neuer Brief, er als Hersteller – Also Neufahrzeug.

Ganz fertig ist er noch nicht, aber soweit ist alles abgenommen. Wenn auch mit einer abenteuerlichen Stützlast….

Nun waren natürlich nicht nur alte Passate vor Ort, sondern auch viele alte Bekannte. Echt Klasse, die ganze Bande zum Ende der Saison noch einmal alle auf dem Haufen zu haben.

Finkenweiler Passatgrillen 8

Finkenweiler Passatgrillen 9

Finkenweiler Passatgrillen 10

Finkenweiler Passatgrillen 11

Der Grill blieb bis spät in Nacht an. Leider mußte ich irgendwann mit dem Fotografieren aufhören. Ein Einheimischer hatte es mir befohlen. 😉

Finkenweiler Passatgrillen 12

Zur Strafe mußte sich der Einheimische, dann aber zweimal nacheinander am Kicker geschlagen geben. Wir haben diesmal aber ohne Einsatz gespielt….

Irgendwann war für mich dann der Zeitpunkt gekommen mich bei allen zu verabschieden. Ich wollte am Sonntag früh raus. Auf dem Heimweg habe ich zusammen mit Pizza noch einen kleinen Abstecker beim Youngtimer Vestival in Herten gemacht. Waren für mich ja nur 250 km Umweg. Davon gibt es aber morgen mehr.

Was jetzt aber noch kommt, ist ein ganz herzliches Dankeschön an Alex und Stefan für dieses tolle Fest, an Karin und Thomas für die Bewirtung beim Vorglühen und an alle weiteren fleißigen Helfer.

Kleiner Beutezug V

passat syncro auspuff

Gestern galt es mal wieder ein Passat-Ersatzteil zu sichern. Ich sollte für jemanden aus dem Forum der Passat-Kartei-Deutschland einen Mittelschalldämpfer für einen 32B-Syncro abholen. War für mich zum Glück nur ein Umweg von wenigen Kilometern, da ich sowieso in der Ecke zu tun hatte.
Der Verkäufer wollte das Ding nicht verschicken und ich hab mich auf dem Weg dorthin immer schon gefragt, was daran eigentlich so kompliziert wäre. Einen Auspufftopf kriegt man doch locker in einen Karton gepackt.
Als ich das Ding dann in Empfang nahm, traf mich fast der Schlag. Was ist das denn? Ich habe erst mal nachgefragt, ob das Ding auch wirklich richtig ist. Der sieht wohl aber beim Syncro wirklich so aus.

passat syncro auspuff

Jetzt kann ich auch verstehen, das er den nicht verschicken wollte. Der ist geschätze 2 Meter lang.
Da sieht man mal wieder, daß so neumodisches Zeug nichts für mich ist. Damit kenne ich mich wirklich nur noch am Rande aus.
An der Prägung konnte ich erkennen, daß es ein original VW-Teil ist. Der war bestimmt mal ganz schön teuer.

Passat-Treffen 2011 in Dormagen – Rückblick

Passat-Treffen 2011 1

Nun ist schon wieder alles vorbei. Das 18. Passat-Treffen der Passat-Kartei-Deutschland ist Geschichte. Aber für alle, die nicht dabei sein konnten und für die, die dabei waren aber nicht alles mitbekommen haben, gibt´s hier jetzt noch mal einen kleinen Rückblick.

Die wunderbare Farbenwelt der ´70er

Passat-Treffen 2011 1

Am Samstag waren die meisten Teilnehmer bereits vor Ort. Eigentlich sind die ganze Nacht durch, immer wieder neue Gesichter dazu gestoßen.

Passat-Treffen 2011 2

Das Wetter spielte mittlerweile auch mit. Bis aus einige kleinere Regenpausen, kommte man es sich in der Sonne bequem machen. So bildeten sich in allen Ecken kleine Gruppen und es wurde fleißig Blech gekloppt.

Passat-Treffen 2011 3

Ach ja, die 32B-Fraktion mit den fehlenden Türen war auch da.

Passat-Treffen 2011 4

Ich muß mir übrigens wieder andere Felgen besorgen. Maik fährt damit inzwischen auch rum…

Passat-Treffen 2011 5

Auch an den Nachwuchs wurde wieder gedacht. Als der ankam war er noch weiß. Hier durften sich die Kinder nach Herzenslust dran austoben.

Passat-Treffen 2011 6

Und natürlich waren auch wieder Verpflegunsoffiziere mit von der Partie. Hier gab es praktisch durchgehend Nachschub für knurrende Bäuche.

Passat-Treffen 2011 7

Am Nachmittag war dann aber erst mal etwas Bewegung angesagt. Auf dem Programm stand der Fünfkampf. Fünf Teams mit je 5 Personen durften sich in 4 Disziplinen messen. Auf dem Programm standen:
Eierlaufen, Reifenrollen, Schubkarrenrennen und Reifenwechsel.

Passat-Treffen 2011 8

Es gab übrigens keine Verletzen. Wohl auch weil wir die Jury davon überzeugen konnten, keine ganze Platzrunde mit der Fuhre zu absolvieren.

Unser Team trug übrigens den klangvollen Namen H…..Z……F……, kurz HZF. Teammitglieder waren Detlev, Dirk, Bernd, Michael und ich.

Passat-Treffen 2011 9

Das war die Markierung der Siegerweite beim Reifenweitrollen.

Erst im Stechen gegen das TC Orga Team 2008, konnten wir schlußendlich den Sieg für unser Team verbuchen. Zum Glück war Michael zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Dafür hat Detlev zweimal geworfen und mit dem allerletzten Wurf den Sieg eingefahren.

Der Gewinn wurde auch gleich ausgiebig gefeiert. Als Preis gab es eine Runde Freibier. Eigentlich wollten wir an diesem Abend gar nichts trinken.

Passat-Treffen 2011 10

Wir hatten uns eigentlich gerade wieder etwas von den anstrengenden Wettkampf erholt, da wurde uns im Zelt schon wieder mächtig eingeheizt. Mike konnte seine Bandkollegen von den Tube Rockers zusammentrommeln und zu einen Livekonzert bei uns auf dem Treffen animieren. Und das ging wirklich richtig gut ab. Richtig handgemachter Rock.

Passat-Treffen 2011 11

Passat-Treffen 2011 12

Mike ist übrigens der Bassist der Tube Rockers. Hier links im Bild.

Die vier haben auf jeden Fall für mächtig gute Stimmung gesorgt. Über 90 Minuten volles Rohr.

Nach deren Auftritt kam schon der nächste heiße Act. Im wahrsten Sinne des Wortes.

Passat-Treffen 2011 13

Passat-Treffen 2011 14

Passat-Treffen 2011 15

Ein Feuerkünstler-Trio begeisterte die Zuschauer. Ein wirklich beeindruckende Show.

Leider mußten sie das Programm nach einer guten halben Stunde wegen einem heftigen Regenschauer abruppt beenden. Schade. War aber trotzdem ein irres Ding.

Die weitere Nacht gab dann noch Musik vom einem DJ. Und das ging noch einige Stunden. Das letzte Beweisfoto habe ich gegen exakt um 2:27 Uhr gemacht.

Passat-Treffen 2011 16

Eigentlich wollten wir an diesem Abend gar nichts trinken. Wir hatten zwischendurch mal gezählt, da waren es 51 Bierbecher. Das dürften dann so über 60 sein….
Da wurde es dann auch Zeit, daß ich mir mal ein Taxi rief. Vielen Dank übrigens an den tollen Taxi Ruf Surmann aus Dormagen. Das hat irgendwie überhaupt nicht geklappt. Ich habe dann ein anderes Taxi genommen.

Am Sonntag habe ich dann etwas länger in den Federn gelegen. Bin aber noch rechtzeitig zur Ausfahrt von Michael geweckt worden und sogar von Frauke am Hotel abgeholt worden. Danke.

Es ging zum Kloster Knechtsteden. Dort gab es für mutige eine Klosterführung mit dem Kaplan. Wir durften mit unseren Autos direkt auf´s Klostergelände fahren und konnte so noch einige Fotos auf den Chip bannen. Wir sind jeder einzeln durchs Klostertor gerollt und Peter hat dann von jedem Passat ein Foto geschoßen. Bin schon gespannt auf die Bilder.

Solange müßte Ihr Euch mit meinen zufrieden geben.

Passat-Treffen 2011 17

Passat-Treffen 2011 18

Passat-Treffen 2011 19

Während die einige dann die Klosterführung mitgemacht haben, war mir erst mal nach was zum beißen. Frühstück ist ja ausgefallen. Wir verzogen uns dann mit ein paar Leutchen in den Klosterbiergarten.
Ich glaube das war eindeutig die richtige Entscheidung.

Am späten Nachmittag waren dann die 33er-Stunden auf dem Veranstaltungsgelände. Einer nach dem anderen tauchte auf.

Passat-Treffen 2011 20

Ein marinogelber !!! 78er von unserem Niederländischen Freund Ruud.

Passat-Treffen 2011 21

Ein santosgrüner Passat S in Originlazustand.

Passat-Treffen 2011 22

Und zum Schluß ein 80er Vari LX, der von seinem jetzigen Besitzer wieder zurück nach Deutschland geholt wurde. Der ging vor ca. 2 Jahren von Deutschland in die Nähe von Amsterdam und nun ist er wieder hier.

Zum Thema LX haben wir dann am Montag noch ein einschneidendes Erlebnis gehabt. Vielleicht bald mehr in diesem Kanal.

Am Montag ist dann auch schon wieder die große Abreisewelle angesagt. Die meisten haben ja immer noch mehrere hundert Kilometer vor sich. Gegen Mittag habe ich dann auch die Sattel gehühnert und mich auf den Heimweg begeben. Ich hatte mir extra ein andere Route für die Rücktour, da ich unterwegs noch ein paar Teile aufgabeln wollte. Toll wenn man dann dort ankommt und der, mit dem man sich verabredet hat, hat sein Handy den ganzen Tag nicht an…. Echt Klasse. Das waren jetzt 100 km umsonst. Danke.

Aber das konnte mir die gute Stimmung überhaupt nicht vermiesen. Es war mal wieder ein Wochenende der Spitzenklasse. Es ist wirklich immer etwas ganz besonderes, weil man die meisten der Leute wirklich nur einmal im Jahr sieht.

Deshalb von mir noch mal ein herzliches Dankeschön an das gesamte Orga-Team aus Dormagen und Umgebung
Das habt Ihr wirklich erstklassig hinbekommen.
DANKE

30. Oldtimertreffen in Braunschweig – Rückblick

Oldtimertreffen Braunschweig 2011

Am 1.Mai steht das Oldtimertreffen in Braunschweig bei mir fest im Terminkalender. Natürlich war ich auch dieses Jahr wieder vor Ort. Zu einer sehr unchristlichen Uhrzeit ging es morgens los. Um 6.15 Uhr habe ich mich mit Jörg auf den Rastplatz Harburger Berge getroffen. Jörg kam mit seinem miamiblauen ´78er Vari. Ich war ebenfalls blau unterwegs, allerdings marathonblau.
Gemeinsam nahmen wir die vor uns liegenden 170 km in Angriff. Überpünktlich sind wir am vereinbarten Treffpunkt kurz vor dem Veranstaltungsgelände eingetroffen. Insgesamt waren wir bei der Einfahrt zum Treffen ca. 15 Passat und Santana. Ein paar Nachzügler kamen noch hinterher.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Parkordnung, konnten wir kurz vor 9.00 Uhr endlich mit dem gemütlichen Teil des Tages beginnen.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-1

Wie auf dem Foto nur zum Teil zu sehen, waren wir insgesamt mit 4 1/2 32ern vor Ort.
4 1/2? Naja, mein ´74er L, Michaels ´77er GLS, der ´78er Vari LS von Jörg und Dirks ´79er GLS samt Anhang. Der Anhang ist hier allerdings nur zu erahnen.

Dafür hier noch mal eine volle Breitseite.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-2

Ein wirklich sehr gelungener Anhänger aus einem ´78er Vari. Dirk hat hier die letzten zweieinhalb Jahre gewerkelt, um aus einem Rosthaufen, dieses Schmuckstück zu zaubern. Hut ab, vor dieser wirklich erklassigen und sehr detailverliebten Arbeit.

Natürlich war der Anhänger ein wahrer Publikumsmagnet. Es gab kaum eine Minute, in der er nicht von Schaulustigen umringt war. Ein paar Details? Bitte sehr.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-3

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-4

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-5

Und man muß sich über die innere Größe wirklich wundern. Ich hab´s probiert. Ich kann mich da mit meinen knapp 1,90m, ganz beqeuem drin langmachen. Leider war mir ein Mittagschläfchen nicht gegönnt.
Es war einfach zu viel Trubel um den halben Passat. An schlafen war da nicht zu denken….

Wer sich einmal die ganze Geschichte dieses Anhängers anschauen möchte, sei Dirks Fotogalerie im Forum der Passat-Kartei-Deutschland zu empfehlen. In 70 Bildern hat er alles bis ins letzte Detail festgehalten. Unbedingt mal reinschauen, denn so schön sah der halbe Vari nicht immer aus. Soviel Arbeit steckt in nur ganz wenigen Fahrzeugen. Die Basis wäre allerdings nicht mal etwas für den Metallverwerter gewesen, so wenig intaktes Blech war dort noch vorhanden.
Dirk hat mir mitgeteilt, daß die Bilder im Forum nur für registrierte Mitglieder sichtbar sind. Daher gibt es hier noch mal den Link zu carsablanca.de. Hier sind allerdings lange nicht so viele Bilder.

Nun aber noch mal kurz zurück zum Treffen. Es gab ja auch noch ein bisschen was anderes zu sehen.

Der Besitzer dieses Unkats, hat noch 3 andere Volvo dieses Typs und wollte mal etwas außergewöhnliches haben.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-6

Ein gechopter Volvo 745. Auffälig hier ist jedoch auch die Motorhaube. Diese komischen Aufsätze sehe ich in letzter Zeit des öfteren. Was bauen die da bloß für komische Motoren ein?

In eine ganz andere Richtung schlagen die nächsten beiden Vehikel. Fahrräder mit Hilfsmotor vom Laurin & Klement.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-7

Diese beiden Herren kann man getrost als die Urväter der Marke Skoda bezeichenen. Die Stücke stammen aus den Jahren 1902 und 1905.

Dann habe ich da an einem Verkaufstand noch einen Aufkleber entdeckt.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-8

Wer ist nun blöd? Der Aufkleberhersteller oder ich ? Ich versteh´s nicht….

Zum Abschluß noch zwei unkommentierte Fotos aus den Passat-Reihen.

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-9

Oldtimertreffen Braunschweig 2011-10

Nun aber genug für heute, mir brennt der Schädel. Trotz meiner Prinz Heinrich-Mütze, hat die Sonne doch wieder kräftig zugelangt. Den ersten Sonnenbrand des Jahres gab mal wieder in Barunschweig. Und das nicht zum ersten Mal.

Techno Classica 2011 in Essen – Kleiner Rückblick

tc 2011 santana

Wie versprochen gibt es von mir noch einen kleinen Rückblick auf die diesjährige Techno Classica in Essen.
Ich habe mich kurzfristig umentschieden und bin bereits am Freitag Mittag in Richtung Essen aufgebrochen. So konnte ich bereits vor dem großen Besucheransturm erste Eindrücke mitnehmen. Waren zwar nur 2 Stunden, aber dafür war der Samstag um so entspannter.
Erster Anlaufpunkt war natürlich der Stand der Passat-Kartei-Deutschland in Halle 8.1.

Hier gab es nicht nur 20 Jahre Passat-Kartei zu feiern, sondern auch den ersten VW Santana auf einer Oldtimermesse.

tc 2011 santana

Der Santana GX5 von Michael aus Köln.

Zweites Fahrzeug auf dem Stand war der ´86er GT von Maik.

tc 2011 gt

Hier sind die beiden zusammen auf einem Foto.

Um mal einen kleinen Überblick über 20 Jahre Passat-Kartei-Deutschland zu geben, wurde unsere Stellwand mit vielen Fotos aus den letzten 2 Jahrzenten ausgestattet.

tc 2011 fotowand

Ist schon beachtlich was wir in dieser Zeit schon alles auf die Beine gestellt haben.

Direkt gegenüber gab es sogar noch ein Passat 32B zu bestaunen. KLE und Monsterbacke haben es mit Ihrem Fusselforum-Stand nun auch endlich geschafft, ans Tageslicht zu kommen.

tc 2011 fusselforum

Wenn man die obere Halle 8.1 über die Rolltreppe verläßt bietet sich immer ein toller Blick über die Halle 6. Hier laufen allerdings immer verdächtig viele Leute mit Krawatte herum.

tc 2011 halle 6

Nicht meine Welt und auch Autos, für die ich mich nur teilweise begeistern kann.

Da habe ich mich doch lieber erst mal etwas in der Halle des VW-Konzerns etwas umgesehen.

TC 2011 Passat Variant

Der ´74er Passat Variant, der Besuchern der Autostadt bekannt vorkommen dürfte.

TC 2011 Audi 100 coupe s

Den mußte ich natürlich auch fotografieren. Marathon-Metallic

tc 2011 passat 002

Der Vorserien-Passat aus dem Auto Museum in Wolfsburg. Fahrgestellnummer …002

tc 2011 karmann ceetah

Karmann Cheetah. Eine Studie aus dem Jahr 1970. Natürlich noch luftgekühlt. Ein echter Hingucker.

TC 2011 was das

Was ist das? Eine Studie zum ersten Passat?

tc 2011 fiat x1-9

´80er-Jahre Tuning in Reinkultur. Würde wohl heute keiner mehr so bauen.

tc 2011 a112

Autobianchi A112 im Rallye-Outfit. 70 PS in diesem Leichtgewicht dürften wohl langen. Macht bestimmt viel Spaß.

tc 2011 mercedes

Auch die Marke mit dem Stern hatte eine imposante Ausstellungsfläche zu bieten. Sehr effektvoll waren die Glitzervorhänge über den Fahrzeugen.

tc 2011 opel admiral

Opel Admiral Pick-Up. Gefällt wohl nicht mehr, war zu verkaufen.

tc 2011 triumph 2500

Den kannt ich vorher auch nicht wirklich. Einen Triumph 2500 MkII als Kombi.

Das ist aber ein recht günstiger Kurs für so ein Fahrzeug. Ein Iso Lele aus dem Jahr 1973. Wo ist der Haken? Klickt mal aufs Bild.

tc 2011 nsu spider

Ein NSU TT ohne Dach. Eigenbau? Studie? Keine Ahnung, hab ich vergessen nach Infos zu gucken.

tc 2011 audi coupe

Auch Sachen die vor wenigen Jahren noch völlig normal im Straßenbild waren, findet man heute schon auf einer Oldtimermesse.

tc 2011 golf cabrio

Hier noch eine Studie aus dem Hause Karmann. Der erste Golf Cabrio aus dem Jahr 1976.

Soweit die Techno Classica aus meiner Sicht. Jeder würde wahrscheinlich andere Eindrücke von hier mitnehmen und sicher auch andere Fahrzeuge im Bild festhalten.

Apropos Bild.

Eins von diesen Bildern gehört eigentlich nicht zu diesem Rückblick. Na wer kommt drauf….

Passat 32B von Ex-Minister Stoltenberg noch zu haben

Ich habe eben gerade noch mal einen Anruf von Frau Stoltenberg bekommen. Der Passat ist noch zu haben und sie ist jetzt wieder erreichbar. Sie wird den Passat in den nächsten Tagen, bei einer Tankstelle um die Ecke zum Verkauf anbieten.

Hier noch mal der Link zu dem alten Beitrag:

Stoltenberg Passat

Interessenten sollten sich also sputen. Kontaktdaten gibts bei mir.

Kleiner Beutezug

Gestern galt es mal wieder ein mittlerweile rares Passat-Ersatzteil zu bergen. Eigentlich nur eine ganz gewöhnliche Stoßstange für einen 32B.
Massenware sollte man meinen. Aber die Zeiten sind wohl auch bereits vorbei. Heute noch einen 32B auf dem Schrottplatz zu finden ist schon nicht mehr einfach und wenn es dann noch ein Vorfaceliftmodell (bis Bj.84) sein soll, sieht es ganz düster aus.

Nun fragt sich der eine oder andere: Was will der denn mit einer 32B Stoßstange?“
Ganz einfach, die ist nicht für mich. Ich habe sie lediglich für einen alten Kartei-Freund abgeholt. Der wohnt nun wahrlich nicht gleich um die Ecke und spricht auch noch bayrisch. Also besser mal einen Einheimischen beauftragen. Kein Problem, so was wird selbstredend erledigt.
Das sind halt so die Vorteile eines funktionirenden Netzwerks. Mitunter lassen sich so halt auch über ebay noch Schnäppchen verwirklichen. Besonders bei so sperrigen Teilen geht es ohne solche Hilfe oftmals nicht.
Teil ist auf jeden Fall gesichert und wird wohl demnächst per Kartei-Teiletaxi den Weg in seine neue, bayrische Heimat finden.

OST

Passat vom Ex-Minister Gerhard Stoltenberg zu verkaufen

Ich habe mir heute den Passat vom unserem ehemaligen Forschungs-, Verteidigungs- und Finanzminister Gerhard Stoltenberg († 2001) angeschaut.

Der Wagen steht ab sofort zum Verkauf, da Frau Stoltenberg den Wagen nach dem Umzug von Bonn nach Hamburg nun nicht mehr benötigt.

Passat CL, 75 PS (MKB. DT), Automatik, Mod. 87, ca. 49.000 km

Sonderausstattung:

R01 Radio Alpha, M 183 Hüftgurt hinten mitte, M 186 Dreipunkt-Sicherheitsgurte hinten außen, M 657 Servolenkung, M 930 innenverstellbarer Außenspiegel links plan, M 931 innenverstellbarer Außenspiegel rechts plan, LP7Y Flashsilber metallic

Dazu kommen noch die Codes M197 und M701, die ich aber leider nicht umschlüßeln kann.

Der Wagen ist ein Erstbesitz und hatte bis vor ca. 10 Wochen immer einen Garagenplatz.

Leider sind im Laufe der Jahre ein paar Blessuren nicht ausgeblieben. Der Radlauf hinten rechts wurde nach einen Anfahrschaden schlecht instandgestzt und nachlackiert. Auch die untere rechte Heckklappenkante hat nach einen Rempler leichten Rostansatz. Beide Stoßstangen haben Anfahschäden. Auf der Motorhaube ist im vorderen rechten Bereich ebenfalls ein kleine Beule.

Das sind aber alles nur Schönheitsfehler, wirklich akuten Rostbefall konnte ich nicht entdecken. Insgesamt ist der Passat in einen überdurchschnittlich gepflegtem Zustand.

Ernsthafte Interessenten können bie mir per Mail die Kontaktdaten erfahren.

Der Wagen wurde auch schon bei VW in Wolfsburg angeboten, die jedoch noch unschlüßig sind.

Preislich dürfte sich das ganze so im Bereich von 1000-1500,- EUR ansiedeln.

Hier noch ein paar Bilder:







Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close