Volvo-Treffen in Bad Bramstedt 2012 – Rückblick

Am Freitag einen Blick in den Terminkalender der Oldtimer-Markt geworfen und vorbei war es mit dem ruhigen Sonntag. Dies Jahr wollte ich auf jeden Fall wieder zum Volvo-Treffen nach Bad Bramstedt. Letztes Jahr mußte ich dieses tolle Treffen wegen einer Rallye sausen lassen.

Volvo Treffen Bad Bramstedt 2012

Obwohl ich, für meine Verhälnisse, recht früh vor Ort war, habe ich den letzten Stellpaltz in eine der Seitenreihen bekommen. Alles was danach kam mußte im Mittelgang parken.

Wenig später war auch die Mittelreihe dann belegt.

Volvo Treffen Bad Bramstedt 2012 Bleeck

Das schöne Wetter lockte nochmal viele an die frische Luft.

In der angehängten Gallerie gibt es nachher noch reichlich Bilder. Ein paar ausgewählte Bilder werde ich hier schon mal kommentieren.

Volvo 940 mit Anhaenger

Auch unter den Volvo-Fahrern gibt es welche, die die Bequemlichkeit eines zweiten Hecks nicht missen möchten. Da er auch vor der B-Säule noch etwas nach vorne baut, sollte es wirklich keine Platzprobleme geben.

Diese historische Standarte gehört zu einem Volvo 264 TE. TE ist das Kürzel für Top Executive.

Volvo 264 TE

Obwohl die Planwirtschaft ja angeblich der Marktwirtschaft weit überlegen war, griffen die hohen Herren der DDR dann doch lieber zu qulitativ hochwertigen Fahrzeugen. Diese wurden anfangs von Bertone in Einzelanfertigung verlängert und nach Wunsch ausgestattet.

Mittlerweile sind selbst die Kennzeichen ohne Euro-Symbol ja schon eine Rarität.

Volvo Treffen Bad Bramstedt 2012 1

Diese beiden waren beileibe nicht die einzigen auf dem Treffen. Das zeugt wohl für eine gewisse Zufriedenheit der Besitzer.

Mal wieder was zum Rätseln. Obwohl die Schneewittchensärge ja nur knapp 8500 mal gebaut worden sind, fehlen sie auf keinem Volvo-Treffen.

Schneewittchensarg mit Fehler

Aber hier stimmt was nicht. Wer findet den Fehler?

Auch wenn ein Volvo nach außen hin immer einen grundsoliden Eindruck macht, kann es unter Haube ganz schön zur Sache gehen.

Volvo 244 Turbo

Über 150 Turbo PS in der Serienausführung waren 1981 schon eine Hausnummer. Es soll ja Leute geben, die auch diesem Motor einige PS mehr herauskitzeln….

Oft anzutreffen sind auch immer wieder große Zusatzscheinwerfer.

Volvo 245

Dafür gibt es aber eine relativ einleuchtende Erklärung. Viele Besitzer fahren mit ihren Fahrzeugen regelmäßig nach Schweden. Und auf den einsamen Landstraßen kann man nichts mehr gebrauchen, als ausreichendes Licht.

Tanken scheint für diesen Fahrer eine Art Ersatzbefriedigung zu sein.

Tanken ist geil

Den Tankwart wird´s freuen wenn er öfter mal kommt. 😉 Kein schlechter Spruch.

Es ist schon erstaunlich welche Vielfalt sich zu Volvo-Treffen immer einfindet. Die jüngeren und aktuellen Modelle lasse ich jetzt mal außen vor. Aber ich glaube im großen und ganzen, war alles verteten was von 1960 bis 2000 bei Volvo vom Band gelaufen ist. Zwei Coupes fehlten, ein 262 Bertone und das P1800 Coupe. Mehr fällt mir jetzt auf die schnelle nicht ein. Das ist schon beachtlich.

So hab ich es dann auch bis Nachmittags ohne Probleme in Bad Bramstedt ausgehalten. Zu quatschen gab es ja auch genug. Unter anderem wurde mir von ein Unfall bei der Creme 21 berichtet. Komisch das man davon gar nichts gelesen hat…. Das war den Beteiligten bzw. dem Auslöser wohl etwas unangenehm. 😉

8 Comments

  1. Ralf

    Ferrari Wappen auf dem Kotflügel…..

    Reply
    1. OST

      Das ist ein Elch-Wappen. 😉 (siehe letztes Bild in der Gallerie)
      Aber das ist es nicht….

      Reply
      1. Dirk Marks

        Die Einbaulage der Blinkleuchten / Stand, bzw. Positionslichteinheit….

        Soweit ich mich erinnere ist die Teilung in vertikaler Richtung, außen weiß, innen orange.

        Auf Deinem Foto sind beide irgendwie – verdreht.

        Gruß,
        Dirk.

        Reply
        1. Dirk Marks

          Habe eben nochmal geschaut, daß betrifft wohl nur alte Modelle.
          Bei den von Dir fotografierten müsste der weiße Teil wohl nach oben Richtung Lampe, so in etwa wie bei dem roten.

          Dementsprechend ist die Lampe bei dem türkisfarbenen verdreht.

          Gruß,
          Dirk.

          Reply
          1. Dirk Marks

            …und wieder in die Grube reingeplumpst..

            Bei den US-Modellen muß das wohl so, wie es beim blauen ist… und da der ja Bumper hat, wird das wohl ein US-Modell sein.

            Dann weiß ich auch nicht. Der rote wirkt aus der Perspektive sehr kurz, aber da wird doch wohl keiner den Aufwand betreiben aus einer Limo einen Kombi zu machen?

            Gruß,
            Dirk.

            Reply
  2. OST

    Wenn Du jetzt in eine Grube geplumpst bist, dann bin ich es auch.
    Ich hatte tatsächlich die Blinker gemeint. Beim linken stehen sie auf dem Kopf.
    Zumindest sind sämtliche Schriftzeichen kopfüber…

    Reply
  3. JuTu

    Moin Olaf,

    fein gemacht; schöne Autos, schöne Bilder.

    Richard

    Reply
  4. marco oder Kaleu

    Ich mag ja auch die Volvo’s
    🙂

    Reply

Schreibe einen Kommentar zu JuTu Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close