Author Archive: OST

Brodit kann einpacken

Auch für den 32B gibt oder gab es von Brodit mal eine Halterung für Handys. Die ist aber nur für die Baujahre 85-87 vorgesehen. Nun gut, 87 wird eine fehlerhafte Angabe sein. Da bin ich mir sicher. Wenn aber 85 stimmt, kann es beim GT Probleme geben. Die Halterung wird nämlich in die Lüftungsdüse neben dem Radio eingeclipst und da gab es zum Facelift eine Änderung. Außerdem wollte ich mein Smartphone nicht da oben haben. Also selber bauen.

Den Anfang habe ich Euch ja gestern schon gezeigt, der Vollständigkeit halber hier aber nochmal.

Aus der großen Hart-PVC-Platte habe ich mir ein entsprechendes Stück herausgesägt. Es folgte ein weiterer Einschnitt und zunächst zwei Umformungen nach gleichmäßiger Erwärmung.

(mehr …)

Weiter mit den Vorbereitung

Rücklicht und Blinker schienen mir auf der Beifahrerseite etwas schwächer als links zu leuchten. Das ist jetzt unabhängig von den neuen Rückleuchten und war wohl schon vorher so. Jetzt bin ich nur wieder drüber gestolpert.

Vorsichtshalber habe ich mal ein zusätzliche Masseleitung zum Rücklicht gelegt. Kann nie schaden.

(mehr …)

Aus Hamburg kommen schon tolle Sachen

Manchmal braucht es etwas Zeit, bis der Wunsch nach ganz speziellen Teilen befriedigt wird. Dabei schwirrten sie schon vor Jahrzehnten bei mir in der Gegend herum.

Fritz Noack + Sohn war ein kleiner VW-Betrieb in Hamburg-Schnelsen. Den gibt es jetzt bestimmt schon zwanzig Jahre nicht mehr. Das Betriebsgelände ist längst mit Wohneinheiten überbaut.

(mehr …)

Noch ein paar Kleinigkeiten

So ein paar Sachen habe ich ja noch auf der To-do-Liste, bevor es am Wochenende in den Süden geht.

Irgendwie zickten die Blinker rum. Man sah es auch innen an der Kontrollleuchte. In dem Takt, wo die eigentlich aus sein sollte, glimmte sie immer noch ein wenig. Außen sah es immer so aus, als ob die Blinker während des Blinkens nie ganz ausgehen würden. Es gab irgendwie keinen richtigen hell/dunkel-Wechsel. Blöd zu erklären.

Ein Blinkrelais aus der Grabbelkiste löste das Problem.

(mehr …)

Der VW Passat GT in der Oldtimer Praxis

„Parkzeit überschritten“, so lautet der Aufmacher zu dem Bericht über meinen VW Passat GT in der aktuellen Ausgabe der Oldtimer Praxis.

Nicht ganz so lange wie er in Hamburg-Steilshoop auf dem Parkdeck stand, mussten wir jetzt alle warten bis der Artikel endlich druckreif war. Die Fotos und das Interview dazu fanden immerhin vor fast einem Jahr statt.

Seit Donnerstag ist die aktuelle Ausgabe offiziell im Verkauf. Abonnenten hielten die Ausgabe schon gut eine Woche zuvor in den Händen.

(mehr …)

Geradeaus

Seit über einem Jahr bin ich mir dem GT ja nun schon auf den Straßen unterwegs. Knapp 4500 km sind seit dem immerhin schon zusammengekommen. Eines hatte ich seitdem allerdings immer noch nicht machen lassen: Eine vernünftige Achsvermessung.

Da es über Himmelfahrt wieder an den Wörthersee geht, werden in den nächsten Tagen noch so ein paar Dinge abgearbeitet. Die Achsvermessung war gestern an der Reihe.

Ich hatte gleich für 9 Uhr einen Termin gemacht und war sogar pünktlich. Gut eine Stunde sollte es dauern und ich bin währenddessen zu einem Freund gegangen, der 200 Meter weiter die Straße runter auch eine Werkstatt betreibt.

(mehr …)

Never touch a running system

Wie oft hat man diesen Satz schon gehört und immer wieder bestätigt er sich. Meistens auf bittere Art und Weise und zu einem Zeitpunkt, wo man es denn so überhaupt nicht gebrauchen kann.

Mit ist es am Freitag Abend oder besser gesagt, am frühen Samstag Morgen passiert. Freitag Nachmittag hatte ich noch einmal den Reifendruck aller Reifen am Volvo gecheckt. Hinten rechts war definitiv zu wenig drin. Auf 1 bar hatte es der Zeiger am Reifenfüller gerade geschafft. Aber damit konnte man wenigstens noch fahren!

Nicht so in der Nacht von Freitag auf Samstag. Da war der Reifen dann nämlich komplett platt. Gemerkt hatte ich erst, nachdem ich schon die ersten Meter abgespult hatte. Bis unter eine Straßenlaterne habe ich es dann noch geschafft.

Immerhin ein Notrad fährt der Volvo immer mit sich spazieren. Ich hatte es vor Jahren schon einmal gebraucht, seit dem aber auch nicht weiter kontrolliert.

(mehr …)

Cracks Repair – Für die Tonne!

Schon seit einer ganzen Weile hab ich links an der A-Säule einen kleinen Steinschlag in der Windschutzscheibe. Der ist außerhalb des Sichtbereichs und insofern nur ein kleiner Schönheitsfehler.

Zufällig bin ich dann neulich über das hier gestolpert:

Auto Windschutzscheibe Windschutz Fenster Glas Reparatur Harz Kit Auto Glas Werkzeuge Kit
100% marke neue und hohe qualität
Es ermöglicht sie zu heilen und reparatur verschiedene arten von schäden verursacht durch verkehrs unfälle, auswirkungen, kollisionen, weht
Hohe reparatur festigkeit, transparent und nicht gelb, keine sekundären rissbildung
Es wird sie sparen eine menge kosten und zeit zu kaufen eine neue stück von glas
Kombiniert mit einem aushärtung licht zu erreichen besser reparatur effekte
Praktische auto glas reparatur tool kit für alle kluge auto besitzer
Einfach zu bedienen und zu betreiben, einfach zu transportieren und zu speichern

Grundsätzlich stehe ich solchen Dingen ja eher skeptisch gegenüber. Bei nicht mal 2 Euro (inkl. Versand) für das Set kann man es aber ja mal testen.

(mehr …)

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close