Erste Töne aus der Concord

War mir noch gar nicht so bewußt, aber ein Werkstattrechner mit Internetanschluß ist irgendwie doch sehr hilfreich. Anders hätte dieser heutige Artikel nämlich gar nicht entstehen können. Um Euch für heute Nacht neuen Lesestoff zu liefern, ist das jetzt der erste Artikel direkt aus der Werkstatt. Gleich geht´s noch zum Volvo-Stammtisch nach Lüneburg und das kann spät werden…

Ein bisschen was gechafft habe ich natürlich auch. Lautsprecherkabelnachschub habe ich mir bereits am Donnerstag besorgt. So konnte ich auch die Verkabelung fü die linke Seite fertigstellen.

Kabelverlegung-Schweller

Natürlich nicht direkt neben dem originalen Kabelbaum.

In der Tür fehlte noch das Doorboard. Das war zum Glück soweit vorbereitet und vorgebohrt, daß es ohne Probleme sofort paßte.

Lautsprecherkabel

Das Kabel erhielt noch ein Stück Schaumstoffschlauch und die beiden Kabelschuhe.

Jetzt mußte wohl oder übel wieder der Föhn in Aktion treten. Gleiches Spiel wie auf der rechten Seite.
Die Bitumenmatte trägt zu stark auf.

Canton-Speaker

Am Chassis selber ließ sich keine Plastikverkleidung entfernen. Da befindet sich nur ein dünner Gummischutz über dem Magnet. Das hätte keinen Millimeter gebracht.

Der Lautsprecher paßte dann auch besser als rechts.

Doorboard-Canton

Ist zwar auch hier saueng, aber es paßt!

Damit fehlte nur noch die ordentliche Verlegung der Lautsprecher an der A-Säule. Die hatte ich auch rechts noch nicht beendet. Unten am Eingang zur Säule gab es ebenfalls noch ein Stück Schaumstoffschlauch als Scheuerschutz.

Installation-Lautsprecherkabel

Einmal mußte ich mit den Kabeln wieder ins freie. Auf Höhe des Türfangbands ist eine Verstärkung, die nur ein ganz kleinen Durchbruch zur Verfügung stellte. Dafür waren meine Kabel zu dick.

Zeit für einen ersten Testlauf der Endstufe.

Concord-ca50-2i

Erstmal nur das Notwendigste verkabelt. Plus, Minus und die Lautsprechrkabel zu den Tieftöner direkt angeschlossen. Die Freuqenzweichen blieben erst mal außen vor. Die Hochtöner liegen ja noch zusammen mit dem Armaturenbrett zu Hause.

Um die Endstufe einschalten zu können, fehlte mir jetzt noch die Remoteleitung. Ohne Radio ist das aber schlecht.

Concord-Brücke

Eine kleine Kabelbrücke vom Plusanschluß hat aber den selben Effekt.

Noch war aber kein Strom auf den dicken Kabel. Das war mir dann irgendwie doch zu unsicher.

Blattsicherung

Zur Absicherung hatte ich den Sicherungskasten eine Passat Diesel am Batteriekasten nachgerüstet. Hiermit werden normalerweise die Glühkerzen abgesichert.

Jetzt kam der erste spannende Momemt. Funktoniert die Endstufe überhaupt?

Digital-referense-series

Die Kontroll-LED leuchtete auf jeden Fall schon mal. Das ist doch schon mal was.

Auch wenn ohne Hochtöner noch keine Konzertsaalfreuden aufkommen würden, folgte im Anschluß der Versuch der Endstufe und den Lautsprecher auch ein paar Töne zu entlocken. Dafür mußte jetzt mein Smartphone herhalten.

Musik-vom-smartphone

Nicht umsonst habe ich extra ein Cinch-Kabel verlegt.

Jetzt aber kurz und schmerzlos. Ich muß zum Stammtisch.

Funktioniert!

3 Kommentare

  1. pizza

    Moin.
    Du hast die Polung am Chinch Kabel vertauscht. 1x den Stecker um 180° drehen, dann kommt auch die Musik richtig raus.
    Gruß, Detlev

    Antworten
    1. OST

      Wenn ich so auf die Uhrzeit der Anwort schaue, liegt der Verdacht nahe, daß Du eventuell noch nicht ganz wach warst. Oder hast du den Smiley vergesen. 😉
      Oder warum verstehe ich nur Bahnhof?

      Antworten
  2. Dirk Marks

    Ah,
    Manfred Mann… endlich mal kein Italo-Pop 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close