Der AUX IN am Grundig sitzt schon mal

Ich habe mir die Tage immer mal wieder mein Multimeter und das Radio zur Brust genommen. Ich war auf Suche nach den besten Anschlußpunkten für den geplanten AUX-Eigang.
Für das Audio-Signal bin ich jetzt letztendlich direkt an der Vorverstärkerplatine des Kassetendecks gelandet.

tb-vorverstaerker

Auch wenn es hier ganz schön eng zugeht, ist das für mich die einzig brauchbare Variante.

Hier liegen alle vier Anschlußpunkte nahe beieinander und ich komme von hier gut mit dem Kabel weg.

Ein Kabel mit benötigten 3,5mm Klinkenstecker fand ich noch in der Grabbelkiste. Ich habe mich für einen Stecker und nicht für eine Buchse entschieden, da ich so direkt einen MP3-Player oder ähnliches anschließen kann.

klinkenstecker

Die Kabelenden sind entsprechend vorbereitet. Somit trat jetzt der Lötkolben in Aktion.

Nachdem ich denn mal genau ermitteln konnte wo die einzelnen Kabelenden genau ran müssen. Das war nur unter Lupe zu erkennen.

Lupe

Die ganze Platine ist nur ungefähr 4×2 cm groß.

So sah das ganz dann am Ende aus.

Aux-in

Die beiden Eingänge sitzen jetzt auf der Ausgangsseite des Vorverstärkers.

Das Kabel konnte ich durch die vorhandene Lücke im Blechrahmen sauber herausführen.

Aux-in-Grundig

Würde ich jetzt eine leergeräumte Kassettenhülle ins Laufwerk packen, sollte das eigentlich schon funktionieren.

Ich will aber Komfort. Das ganze soll ja auch ohne Kassette funktionieren. Dafür habe ich mir die überflüßige SK-Taste ausgeguckt.

Das wurde schon wieder ein Suchspiel mit Lupe.

ari-platine

Die Aktivierung des Verkehsfunkdecoders läuft von der SK-Taste übers das weiße Kabel. Die Rückmeldung zur gelben Kontroll-LED erfolgt über das grüne Kabel.

Diese beiden Kabel habe ich somit von der Platine entlötet und durch das kleine Loch in der Platine nach unten ins Radio gezogen. Dann brauchte ich noch eine parallele Ansteuerung für den kleien Schalter am Kassettendeck. Der schaltet von Radio auf Kassette um. Hier kamen also einfach noch zwei Kabel an den Schalter bzw. auf die Platine wo der Schalter drauf befestigt ist.

Für das geplante Relais brauchte ich jetzt noch eimal Strom. Aber nur wenn das Radio eingeschaltet ist.

stromversorgung-Relais

Dazu habe ich ein Kabel an den Kreis zur Einschaltung einer elektrischen Antenne angelötet und durch die Bohrung auf die andere Seite der Paltine geführt.

Hier habe jetzt alle fast alle notwenigen Kabel gebündelt parat liegen. Zweimal blau vom Schalter am Kassetenlaufwerk, weiß vom SK-Schalter, rot für die Spannungsversorgung und grün für die Ansteuerung der LED.

kabel-grundig-wkc2835vd

Fehlt nur noch das Relais, das ich hier zwischen Kassettenlaufwerk und VD-Platine platzieren will.

2 Kommentare

  1. dette ecker

    Sagenhaft, ich bin sprachlos und aufs Ergebnis gespannt.
    Du machst mir ungeheuer viel Mut / Lust Dinge anzugehen, die ich sonst als „unmachbar“ abtuen würde.
    Bitte weiter so!
    Dette

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Ich mach weiter. Ist doch klar.;-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close