Jetzt ist der Versatz der Vorderräder weg

Es war so ein Ding worauf ich wirklich keine passenden Antwort finden konnte. Dieser ominöse Radversatz bei voll eingeschlagener Lenkung. Neulich hatte ich aus diesem Grund noch die PU-Lager an den Querlenkerabstützungen verbaut. Das brachte zwar Besserung, aber noch keine endgültige Heilung.

Seit Freitag weiß ich jetzt endgültig woran es lag. Da habe ich mir nämlich auf der Vorderachse neue Reifen montieren lassen.

Reifenwechsel

Ich war wieder bei meinem Stammreifenhändler in Lüneburg. Man kennt sich halt und wenn man auch beruflich miteinander zu tun hat, ist das nie von Nachteil. Geschenkt bekomme ich meine Reifen hier natürlich auch nicht, aber der Service klappt.

Schlechter Service, das ist es doch was einen meistens auf die Palme bringt. Billig einkaufen ist ja heutzutage keine Kunst. Danach hört es dann aber oftmals auf. Und das ist hier eben anders.

Dafür nehme ich dann auch gerne die gut 30 Kilometer Anreise in Kauf.

Aber zurück zum Eingangsthema. Dass meine Reifen auf der Vorderachse nicht mehr so ganz taufrisch waren, war mir schon klar. Die beiden Exemplare, die ich auf der Vorderachse hatte, habe ich beim Kauf des Fahrzeugs dazu bekommen. Das war 2008 und schon da waren die Dinger nicht neu.
Und irgendwie bin ich das ganze Jahr über mit diesen Winterreifen durch die Gegend gedüst. Keine Zeit mal die Sommerreifen rauf zu stecken.
Dementsprechend ablegereif präsentieren sich die Pellen jetzt auch.

winterreifen-platt

Der Versatz der Vorderräder lag also einzig an dem mangelnden Profil und dem Alter der Gummis. Die hatten wohl nicht mehr genug Grip um sich in den Asphalt beißen zu können. Die seitlichen Kräfte bei stark eingeschlagener Lenkung waren einfach zu groß und der Reifen ist dann gesprungen.

Daran geglaubt hätte ich im Vorwege ehrlich gesagt nicht. Ich hatte nicht mal daran gedacht, dass sich das Phänomen mit neuen Reifen erledigen könnte.

reifen-montieren

Aber mit den neuen Pellen ist es wirklich komplett verschwunden. Mein Volvo zieht jetzt wieder eine saubere Kreisbahn. Vorwärts und rückwärts. Kaum zu glauben.

Mit etwas Zeit im Gepäck machte ich mich dann wieder von dannen. Nicht nach Hause, denn den Besuch in Lüneburg konnte ich gleich noch dazu nutzen zwei Ortschaften weiter zu fahren.

schiffshebewerk-scharnebeck

Unweit dieses Bauwerks, dass dafür sorgt, dass die Beleuchtung im Restaurant kurzzeitig mal etwas flackert, fand der Lüneburger Volvo Stammtisch statt.

Den ganzen Sommer über habe ich es nicht geschafft hier mal wieder vorbei vorbei zu schauen. Gestern bot sich es förmlich an.

volvo-stammtisch

War wieder eine sehr nette Runde und dementsprechend lange saßen wir auch zusammen. Während einer der Zigarettenpausen, entstand dann auch noch schnell ein Beweisfoto. Ich sollte da öfter mal wieder dran teilnehmen. Hat Spaß gemacht!

2 Comments

  1. Doc²

    Na ob das an den alten Reifen liegen kann?
    Jetzt wo neue Reifen drauf sind kann man ja gut beobachten wie diese ablaufen.

    Reply
    1. Robert

      Bin ich mir auch unschlüssig, dieses „springen“ des Rades habe ich (940 Bj. 93) auch. Fällt besonders beim Rückwärtsfahren mit voll eingeschlagenen Rädern auf. Ich hatte es auch noch, wenn auch geringer, nach dem Wechsel auf einen komplett neuen Satz Sommerreifen im letzten Jahr. Im Zuge dessen habe ich auch die Spur einstellen lassen weil die alten Räder ungleichmäßig abgefahren waren. Dieses ungleichmäßige abfahren habe ich immernoch. Ein Monteur meinte das wäre bei nahezu allen Hecktrieblern so und bei alten BMW und Mercedes sieht das genauso aus. Die Gummilager an der Vorderachsse werde ich nun aber auch mal angehen müssen. Die bröseln schon und ich denke ich werde ebenfalls auf PU umsteigen.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close