Schlagwort Archiv: IC

Wenn der Tacho noch funktioniert, springe ich nackt in die Elbe

Bei solcher einer Aussage werden sich natürlich viele wünschen, daß er funktioniert. Obwohl, wahrscheinlich wünschen sich genauso viele, daß er nicht funktioniert und ihnen dieser Anblick damit erspart bleibt.

Wie dem auch sei. Ich bin wirklich gespannt.

Die Tachorepartur an meinen Volvo 940 von vor ein paar Wochen verlief ja eigentlich recht erfolgreich. Ein paar Kondensatoren hatte ich damals getauscht und die Grundfunktion damit wieder hergestellt. Geschwindigkeitsanzeige und km-Zähler funktionierten nach dem Totalausfall wieder. Allerdings mit zwei kleinen Einschränkungen. Bei der Geschwindigkeitsanzeige war bei 150 km/h Schluß und sporadisch fing die Tachonadel im Bereich von 0-40 km/h wild umherzuspringen. Dieses Phönomen trat wenn, so nach 10 Minuten Fahrt auf. Schien also irgendwie Temperaturabhängig zu sein.

Hätte man alles so lassen können, aber mich wurmte das trotzdem. Zumal ich damals einen Kondensator nicht mitgetauscht hatte. Das war ein bipolarer Elko und den hatte ich damals nicht auf die schnelle bekommen. Diesen Kondensator hatte ich mitterweile schon ein paar Wochen liegen.
Den Fehler mit der zuckenden Nadel konnte ich mir nur durch Rest des ausgelaufenen Elektrolyts der getauschten Kondensatoren erklären. Gerade da es temperaturabhängig war, vermute ich, daß da noch was zwischen den Benichen des einen IC´s herumgeistert und dann teilweise unkontrollierten Stromfluß zuläßt.

Tacho-volvo-940

Also noch mal wieder zerlegen. Kombiinstrument geöffnet und die Platine des Tachos heruntergenommen. (mehr …)

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close