Die Anforderungen zur Einstufung als Oldtimer sind erfüllt

Noch fahre ich ja mit den Kurzzeitkennzeichen durch die Gegend. Damit ich meinen TS mit auf die 07er-Nummer bekomme, brauche ich noch eine schriftliche Bestätigung. Dazu ging es gestern zur Oldtimer-Tankstelle. Wohin sonst? Bereits letzte Woche hatte ich mich hier lose bei Alex zur H-Abnhame angemeldet.

Ich war etwas zu früh, Alex kam etwas zu spät. Ausgleichende Gerechtigkeit.

Fritz-cola

Ich hatte Zeit. Überhaupt kein Problem. Schließlich gibt es an der Tanke Fritz Cola. ;-)

Dann gings los. Alex schnappte sich die Schlüßel und es ging rauf auf die Rolle.

Passat-TS-Bremsentest

Ich war mit der Bremsleistung bei meinen Rundtouren bisher sehr zufrieden. Das ist aber immer nur subjektiv. Was sagen die Zeiger?
Die bestätigten mein Gefühl: 200/200 vorne, 140/150 hinten Top!

Gleich danach ging es zur zweiten Sache, die ich mit meinen Mitteln nur vom Gefühl her beurteilen kann. Die Abgaswerte. Ich stand schon öfters mal vor der Überlegung mir mal einen CO-Tester zuzulegen. Aber schlußendlich stellte ich mir immer wieder die Frage, wie oft man den wirklich braucht. Mittlerweile kann ich meiner Meinung nach ungefähr beurteilen, wann so ein 827er-Motor schön lauft. Und der vom TS läuft schön. Ich glaube, ich habe bisher noch nicht an einer Einstellschraube des Vergasers gedreht.
Mein Gefühl sollte mich nicht täuschen. Alles im Rahmen, CO lag bei 1,7 %.

Vor allem was jetzt noch anstand hatte ich wenig Angst. Das konnte ich ja alles selber prüfen bzw. habe es erst selber eingebaut: Licht, Gurte, Räder, Lenkung, Achsgummis, Radlager, Stoßdämpfer….

Passat-TS-Abnahme

Ist ja jetzt nicht so, daß hier jetzt mal eben so durchgewunken wurde, nur weil man sich kennt. Schließlich kann auch ich immer mal was übersehen. Deshalb gings natürlich auch noch mal in die Lüfte.

Mehr als kleiner Hinweis gedacht, als ein wirklicher Mangel, war das minimale Spiel der vorderen Federbeinlager.

H-Abnahme

Gut zu wissen. Bisher ist mir das bei den bis jetzt gefahren 250 Kilomtern auch noch nicht negativ aufgefallen.

Besonders gespannt war ich dann aber bei der Begutachtung des Unterbodens. Hier ist ja bisher noch so gut wie überhaupt nichts passiert.

Passat-ts-h-abnahme

Meinen sonst so gerne angebrachten Spruch, “Da brauchst Du nicht untergucken, da hab´ ich schon monatelang untergehangen.”, habe ich mir mal lieber verkniffen. Natürlich mußte Alex drunter gucken.
Es gab aber nichts zu beanstanden. Die Optik ist natürlich nicht neuwagentauglich, aber darauf kommt es ja auch nicht an. Wichtig ist, daß technisch alles einwandfrei ist. Gerissene Stabisgummis oder ausgeschlagene Achslager wären natürlich ein No-Go! Wenn ich das vorher aber nicht geprüft hätte, wäre ich hier sicher nicht hergefahren.
Ach eine Sache fand er dann allerdings doch nicht so schön: “Schade, daß der Lackierer den Unterboden nicht besser abgeklebt hat!”

passat-ts-Unterboden

Wo er Recht hat, hat er Recht! Aber daß Lackierer, wohl alle Probleme mit dem Bücken haben, war ihm selber nur zu gut bekannt. Hierbei handelt es sich wohl wirklich um eine ernstzunehmende Berufskrankheit.

Fehlte nur noch der Abgleich der Identität.

Passat-TS-Oldtimertankstelle

Auch das natürlich reine Formsache. Auch das habe ich natürlich im Vorwege, besser gesagt schon beim Kauf, gecheckt.

Als Belohnung, daß alles so gut geklappt hat, habe ich Alex dann noch erlaubt, ein paar Fotos von meinem TS zu machen.

passat-ts

Quatsch, natürlich nicht! Die Fotos gehören zur §23-Abnahme und sind fürs Archiv. Das war mir allerdings neu, das kannte ich noch nicht.

Ich habe dann aber meine Belohnung bekommen.

einstufung-als-oldtimer

Allerdings eine Belohnung gegen Entlohnung.

Jetzt fehlt mir nur noch die Eintragung ins Fahrzeugscheinheft der roten Kennzeichen. Dafür habe ich heute einen Termin.

Veröffentlicht unter VW Passat TS 1975
Verschlagwortet mit
2 Kommentare

14.04.14 Mein Passat TS ist zurück auf der Straße

Ich hatte es angekündigt. Der Montag sollte der Tag sein, an dem mein TS endlich wieder zurück auf die Straße sollte.

Was soll ich lange schreiben. Er ist zurück auf Deutschlands Straßen.

Ich komme gerade von einer ausgedehten Probefahrt zurück und selten fiel es mir so schwer, die wirklich passenden Worte zu finden.

Den ganzen Tag lief ich schon wie fernsteuert durch die Gegend. Wie ein kleines Kind, daß auf dem Weihnachtsmann wartet. Einerseits die Vorfreude auf diesem Tag, andererseits immer die Hoffung, daß wirklich alles wie geplant verläuft und ich Abends wieder zu Hause bin und diese Zeilen verfassen kann und nicht auf irgendeinem ADAC-Tranporter durch Hamburg kutschiert werde. Weiß man´s?

Die erste Last fiel schon mal von mir ab, als ich die Kurzzeitkennzeichen in den Händen hielt.

Kurzzeitkennzeichen

Das ging jetzt widererwartend richtig fix. Da war ich andere Sachen gewöhnt. Keine 15 Minuten und ich bin mit den beiden Blechtafeln wieder vom Hof des LBV-Hamburg gedüst. Weiterlesen

Veröffentlicht unter VW Passat TS 1975
26 Kommentare

Die 20 neuen LED´s machen noch ein paar Probleme

Auf zum Endspurt. Zu den abschließenden Arbeiten an der Elektrik gesellte sich aber noch was. Hatte ich Samstag ganz vergessen. Rechts gibt es ja auch noch ein Schwellerzierleiste.

Die konnte aber erst ran, als der Lacknebel vom beilackierten Schweller entfernt war.

Lacknebel-schleifen

Dem bin ich zunächst mit 1000er Schleifpapier zu Leibe gerückt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter VW Passat TS 1975
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare

Kurz vorm Ziel

Richtig große Sachen stehen wohl nicht mehr an. Vielmehr gilt es jetzt noch die letzten Kleinigkeiten abzuarbeiten.

Los ging es mit den Rädern. Zur H-Abnahme will ich ja nicht mit irgendwelchen wilden Felgen vorfahren. Daher kamen jetzt erst mal die VW-Alus wieder rauf.

vw-alufelgen

Die passen natürlich zum TS, aber mir schwebt da ja noch etwas extravaganteres vor. Mal gucken was es letztendlich wird. Weiterlesen

Veröffentlicht unter VW Passat TS 1975
Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,
Hinterlasse einen Kommentar

Bremse komplett umgebaut

Für gestern hatte ich nur ein Ziel: Die Bremssättel der vorderen Bremse tauschen.

Ich mußte da dabei praktisch bei Null anfangen. Bisher hatte ich die neuen Bremssättel lediglich lackiert. Die waren also noch im Rohzustand.

Bremssattel-passat

Die alten Kolben waren noch sehr gut erhalten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter VW Passat TS 1975
Verschlagwortet mit , , , , , , ,
1 Kommentar