Aufbruch in moderne Zeiten

Auf diese modernen LED Strahler habe ich schon seit über einem Jahr ein Auge geworfen. Bisher waren mir die Dinger aber einfach zu teuer. Vor ziemlich genau einem Jahr lagen die noch bei knapp 100,- Euro. Das war es mir einfach nicht wert. Und wie das mit so neuen Sachen immer ist, fällt der Preis dann auch bald rapide in den Keller. Die Tage habe ich jetzt einen Strahler für 28,- Euro plus Versand ersteigern können.

LED-SMD-Strahler

Mein Halogenstrahler hatte die besten Tage hinter sich. Der Rahmen war gebrochen, die Scheibe hielt mehr schlecht als recht. Zeit mal die Zukunft einzuläuten.
Über die Ausmaße des Teils war ich zunächst einmal etwas erstaunt. So groß hätte ich mir den jetzt eigentlich nicht vorgestellt. Ich habe immer nur nach den Vergleichswerten geguckt. So ein 50 Watt Fluter soll einem herkömmlichen 500 Watt Halogenstrahler ebenbürtig sein.

Nicht erstaunt war ich über das kurze Kabel und den fehlenden Stecker.

LED-SMD-Fluter

Das war so beschrieben und ist bei allen Anbietern so. Diese Fluter gibt es ja mittlerweile zu Hauf im Netz und ich könnte wetten die kommen, die kommen alle aus der selben Frabrik in China.
Wo man auch guckt, überall sehen die Dinger gleich aus. Unterschiede gibt es höchstens mal in der Gehäusefarbe.

Das kurze Kabel hatte ich also bedacht. Kein Problem, ich rangiere ja meinen alten Strahler aus, dann habe ich das Kabel über.

LED-SMD-Fluter-50-watt

Ganz so einfach war der Kabeltausch dann allerdings nicht. Ich hatte nicht mit den sparsamen Chinesen gerechnet. Eine Lüsterklemme war natürlich vorhanden. Das Kabel ging direkt vom Vorschaltgerät nach außen. Zum Glück hatte ich noch eine Streifen Klemmen in einer Grabbelkiste finden können.

Jetzt noch eben den Fluter auf das vorhandene Gestll geschraubt und es folgte der große Moment. Stecker rein und es tat sich nichts. Na toll, dachte ích und in diesem Moment wurde es hell. Die kleine Gedenksekunde ist scheint wohl normal zu sein.

LED-SMD-Fluter-50-watt

Zur wirklichen Lichtausbeute kann ich jetzt noch gar nicht viel sagen. Ich habe für´s erste den Eindruck, daß ein Halogenstrahler wesentlich mehr Licht hergibt. Da mag aber auch die Lichtfarbe täuschen. Selbst ein das warmweiß einer LED, ist ja immer noch sehr blaß gegenüber einem herkömmlichen Strahler. Es ist ein komplett anderes Licht.
Außerdem war es in der Werkstatt alles andere als dunkel. Die Sonne strahlte mit aller Macht durch die Fenster.

Da muß ich Euch mit einer endgültigen Einschätzung leider noch etwas vertrösten.

Etwas unglücklich ist der mitgelieferte Haltebügel. Die Rändelschraube, mit der der alte Strahler befestigt war, störte als erstes. So strahlte der Fluter immer nach oben.

Befestigung-SMD-Fluter

Aber auch nach dem Tausch gegen eine normale Schraube, ließ sich der Fluter nicht sehr weit nach unten neigen. Als nächstes war dann schon das Gehäuse im Weg.
Da muß ich wohl noch einen kleinen Winkel zwischensetzen um den Bügel etwas zu neigen oder waagerecht zu positionieren.

1 Comment

  1. André Mathar

    Hi OST,
    wird der Trafo nicht heiß?
    Du hast jetzt einfach die Leitung um den Trafo gelegt (Schmor- evtl. Brandgefahr), es gibt Silikonschläuche die sind hitzebeständig.
    Gruß
    André

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close