Hop oder top

Bevor es jetzt im Innenraum in die Vollen geht, hab ich als erstes Mal eine Versicherung gegen Lackschäden abgeschlossen. Jetzt noch irgendwo Lackkratzer zu produzieren, muß wirklich nicht sein.

Tuerfangband

Die Türfangbänder halten die Tür jetzt in der gewünschten Position. Zu weit aufgehen und gegenschlagen kann sie so auch nicht mehr.

Also auf in den Kampf.

Da gibt es ja noch so ein Teil, was mir zur Zeit richtig Kopfzerbrechen bereitet. Leider habe ich diesen Mißstand erst nach der Lackierung richtig wahrgenommen. Die Rede ist vom Himmel.
Der hat direkt neben der Innenleuchte einen ungefähr 5 cm langen Riß.

Passat-TS-Himmel

Nicht schön und eigentlich auch nur jetzt noch mit einigermaßen vertretbarem Aufwand zu beseitigen. Wenn erstmal die ganzen Scheiben drin sind, ist es mit „mal eben“ endgültig vorbei.
Nun suche ich schon mehrere Wochen einen möglichst gebrauchten Himmel. Gar nicht so einfach, wie sich herausstellt. Einen Himmel von einem 74er hätte ich wohl bekommen können, aber der hat in der D-Säule noch die Löcher für die Zwangsentlüftung. Scheidet also aus. Ich habe meine Suche mittlerweile schon auf ganze Autos ausgeweitet. Aber auch hier ist zur Zeit absolut nichts im Angebot. Zur Zeit ist kein 2-türiger Schlachter mit kleiner Heckklappe und ohne Schiebedach aufzutreiben. Es ist wie verhext. Da waren doch sonst immer so viele Grotten im Angebot.
Einen gebrauchten Himmel möchte ich übrigens nehmen, da der wesentlich leichter einzubauen ist. Der ist exakt zugeschnitten und die umgelegten Kanten erleichtern es, die richtige Position zu finden.

Es hilft alles nichts. Irgendwas muß passieren. Ich weiß zwar selber noch nicht genau was, aber ich habe für mich beschloßen den Himmel erst mal auszubauen. Dreckig und Speckig ist er zudem auch noch und eine Reinigung außerhalb des Autos ist wesentlich einfacher. Vielleicht kriege ich den Riß auch irgendwie zu indem ich von hinten etwas gegenklebe oder ihn vernähe.

Himmel-Passat-b1

Ich hatte vor ein paar Wochen sogar schon mal angefangen, ihn in den Fensterauschnitten wieder neu zu verkleben. Die Klammern klemmten immer noch auf dem Falz. Gut das ich damit noch nicht weitergemacht hatte.

Die Sonnenblenden, die seitlichen Haltegriffe und der Innenspiegel mußten weichen. Dann noch die letzten umgeschlagenen und verklebten Bereiche lösen.

Passat-32-Himmel

Damit war er jetzt rundherum entspannt und hing an den Seiten lose herunter.

Jetzt nur noch die vier Spannstangen seitlich aus dem Dachholm holen.

Dachhimmel-Passat

Die steckten ganz schön weit drinnen. Hatte ich so gar nicht mehr in Erinnerung.

Dann lag das Prachtstück vor mir.

Dachhimmel-Passat-TS

So richtig kann man es hier gar nicht erkennen, aber besonders in den vier Quernähten sitzt richtig der Spak. Da ist eine gründliche Reinigung auf jeden Fall dringend von Nöten.

Also habe ich den Himmel mal ordentlich zusammengelegt und mit nach Hause genommen.

Himmelstoff

Was, ihr findet das nicht ordentlich? Ihr habt Recht!

Ist aber auch völlig egal. Denn ich lasse es jetzt draufankommen: Hop oder top!

Ab damit in die Waschmaschine!

Himmel-waschmaschine

Und natürlich habe ich den da jetzt nicht nur für dieses Foto so plaziert. Natürlich nicht!

Himmel-Vollwaschgang

Einmal 40°C Vollwaschgang.

Manchmal muß man versuchen Entscheidungen auch zu erzwingen. Wenn er es überlebt und womöglich hinterher auch noch sauber ist, bin ich noch nicht viel weiter. Wenn er bei draufgeht, muß halt ein anderer her.
Dann stehe stehe ich nur noch vor der Entscheidung ob neu oder gebraucht.

13 Comments

  1. marco koch

    da bin ich aufs erbegbnis gespannt

    Reply
  2. Käfertönni

    Sagmal, hast Du die Waschmaschine in der Werkstatt stehen? 😉
    Das ist doch ein Werkzeugwagen da rechts neben, oder?
    Könntest ja dem Det entsprechen „In die Werkstatt gehört eine Dose WD-40 und eine Waschmaschine“…. 🙂

    Reply
    1. OST

      Hast du kein Werkzeug zu Hause?

      Reply
      1. Käfertönni

        Nicht in der Waschküche….

        Reply
  3. Heipol

    Hallo Olaf,
    da bin ich auch echt gespannt, ich hoffe nur erläuft bei dem Waschgang nicht noch ein. Ich sehe das Ergebnis ja dann. 🙂

    Reply
  4. Lalli

    Moin Olaf!
    Und warum ersetzt du nicht nur den beschädigten Streifen!? Der Himmel setzt sich doch zusammen aus 5 Teilen die miteinander vernäht sind, oder nicht!?
    Kann könntest auch ein Teil von irgend einem Himmel einnähen (lassen) und bräuchtest jetzt nicht nach nem 2-türer mit kleiner Klappe suchen, oder lieg ich da falsch?

    Gruß
    Lalli

    Reply
    1. OST

      Hi Lalli. Wenn den so wäre, wäre das eine echt gute Idee. Danke, darauf bin ich noch gar nicht gekommen. Aber besteht der Himmel nicht aus einem einzigen Stück, in das nur die vier Schlaufen eingenäht wurden?
      Muß ich mir mal genauer angucken…

      Reply
  5. DasAndreAas

    ich hoffe für deine wama das du die schaumstoffreste vorher ordentlich beseitigt hast…
    oder das da wirklich nur sehr wenig dran war…

    ich hörte von verklebten pumpenrädern….
    is ziemlich ekelig das zeuch…
    beim 131 hab ich das runter gebürstet,war aber auch deutlichst mehr dran
    die 2 bürsten konnte ich wegschmeissen…

    Reply
    1. OST

      Kein Schaumstoff, das sind nur Kleberreste.

      Reply
  6. Jürgen Herwig

    Hallo Olaf,
    meine Frau würde einen Anfall bekommen. Hoffentlich geht alles gut und Du mußt keine neue Waschmaschine kaufen. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.
    Gruß Jürgen

    Reply
    1. Stan

      hop oder top ? (frau)??? ich würde dafür sogar die Werkstatt gleich mal anbauen, Dusche, WC, und natürlich eine Waschmaschine. als das ich das Ärger mit meiner Kleinen riskieren würde… 😀

      Reply
  7. MainzMichel

    Nach meinem Wissen ist das große Himmelstück einteilig und nur die Taschen für die Spanndrähte sind umgenäht.
    Auch ich habe einen – allerdings kleineren – Riss in meinem Himmel. Den werde ich von hinten mit einem kleinen Stück Althimmer kleben und keinesfalls nähen. Wenn nötig die Stoßkanten mit etwas weißer Farbe nachtupfen.

    Adios
    Michael

    Reply
  8. Philip

    Das hat mich jetzt so interessiert, dass ich rauf auf den Speicher bin und mal den 74er Himmel ausgepackt hab. Soweit ich das jetzt erkennen konnte, besteht er aber wirklich nur aus einem Stück, die Taschen für die Spannstangen sind eingenäht und nur seitlich die letzten paar cm aufgeschnitten. Beim Audi-100-Himmel (hier ist es der häufigere Stoff mit den kleinen Löchern) sind die Taschen sogar durch Verklebeung schmaler Streifen auf der gesamten Breite hergestellt worden. Auf solche Details hab ich bisher noch nie geachtet.
    Evtl. kann man hier aber trotzdem tricksen und eine Bahn aus einem anderen Himmel einsetzen. Vielleicht fällt das dann aber durch Farbabweichung mehr auf als ein gut reparierter Riss.

    Gruß Philip

    PS: ich hab die gleiche Waschmaschine…

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close