Es gibt jetzt doch eine Sitzheizung

Geplant war das zunächst nicht. Es erscheint mir mittlerweile allerdings sinnvoller und läßt sich bei näherer Betrachtung auch nicht anders bewerkstelligen.

Ich habe gestern ein ganze Zeit lang rumexperimetiert. Für die Endstufe hatte ich mir wieder den Platz hinter dem Handschuhfach ausgeguckt.

concord-ca50-2i

Die Concord CA50-2i sollte es schon werden. Saugend, schmatzend paßte sie dann auch zwischen Gebläsekasten und dem Radhausblech.

Einziges Problem welches ich auf dem Schirm hatte, war das Handschuhfach. Das klappt beim Öffnen in Richtung Spritzwand.

Handschuhfach-passat-b1

Man glaubt es kaum, aber das Handschuhfach läßt sich komplett so montieren. Ein Armaturenbrett braucht es dazu nicht.

Erstaunt war ich dann als ich dei Endstufe an ihren Platz packte und das Handschuhfach öffnete.

Endstufe-passat-TS

Platz war da satt und reichlich. Das hatte ich komplett anders in Erinnerung. Merkwürdig… Da war bestimmt noch 5 cm Luft.

Super, alles geklärt! Oder auch nicht. Denn irgendwie hatte die ganzen Anschlußkabel dabei komplett vergessen. Die rechte Seite mit den Schraubterminals wäre kein Problem. Von links müßte aber noch Platz für den Stecker vom Hi-Level-Input und für die Chinchstecker sein. Dieser Platz fehlte komplett. Auch andersherum wäre es nicht besser geworden. Da hätte ich dann die dicken Kabel für Strom und Masse gehabt.

Diesen Plan konnte ich also damit komplett vergessen. Eine neue Idee mußte her. Viele Möglichkeiten bieten sich da ja gar nicht mehr an. Bleibt eigentlich nur noch unterm Beifahersitz oder unter der Rücksitzbank.

Die Variante unter Rücksitzbank war dabei mein klarer Favorit. Ob das aber überhaupt funktioniert mußte ich erst noch testen. Dazu mußte die Rücksitzbank mal ins Auto.

Concord-unter-sitzbank

Sieht gut aus, so lange ich zwischen den beiden Längstreben bleibe ist da genügend Platz.

Da war sogar soviel Platz, daß ich meine Idee gleich noch etwas weiter gesponnen habe. Warum nicht beiden Frequenzweichen des Canton-Systems nicht auch noch gleich hier mit unterbringen?

canton-frequenzweichen

Auch die paßten hier noch wunderbar hin. Ich mußte nur sehen, daß ich zwischen den beiden ovalen Ausbuchtungen in dem vorderen Querträger bleibe. Hier rastet die Rücksitzbank später ein und genau auf dieser Höhe sitzt die beiden Streben.

Dann kann ich die Idee auch noch weiter spinnen und die ganzen Komponenten gleich auf einem gemeinsamen Brett montieren. Eine entsprechende Sperrholzplatte war schnell zurechtgesägt.

Montageplatte

Damit ist es ein leichtes die ganzen Komponeten sicher zu befestigen.

Nun sieht so ein Brett unter der Rücksitzbank zwar später niemand, aber optisch war mir das ein Dorn im Auge. Das konnte so auf keinen Fall bleiben.

Mit Sprühkleber und einer Lage, von dem reichlich vorhandenem Dämmfilz, machte ich mich ans Werk.

dämmfilz

Die Platte habe ich beidseitig mit der Matte beklebt.

Daruf kamen dann jetzt die Concord-Endstufe und beiden Canton-Freqeuzweichen.

concord-endstufe

So gefällt mir das.

Nebenbei hat die Variante mit dem Brett übrigens noch einen ganz entscheidenden Vorteil. Bisher weiß ich noch nicht einmal ob die Endstufe überhaupt funktioniert. Die hat ja auch schon über 20 Jahre auf dem Buckel und ich habe sie gebraucht gekauft. Wer weiß, was mich da noch erwartet. So bin ich jetzt aber in der Lage jede x-beliebiege Endtsufe hier schnell und umkomplziert zu montieren.

Zeit für eine Anprobe im Auto. Das hat was. So brauche ich mch auch nicht so zu verrenken um die ganze Verkabelung herzustellen. Das ist hier schon ein anderer Schnack als halb über Kopf im Fußraum.

Canton-Concord

Und wie jetzt? Liegt die Platte da jetzt einfach nur so lose unter der Sitzbank?

Ja! Theoretisch brauche ich sie überhaupt nicht befestigen. Nicht ohne Grund hat das Brett genau diese Breite bekommen.

Passat-TS-Sitzbank

Die Streben der Rücksitzbank verlaufen genau an den Rändern der Platte und klemmen sie damit sicher fest. Die Sitzbank wird damit zwar hinten etwa einen Zentimeter höher liegen als normal, das sollte aber keine Probleme geben.

Um diese Position aber auch wirklich sicherzustellen, werde ich am vorderen Rand aber noch zwei kleine Winkel montieren. Dann hat sie auch gleich genügend Halt, wenn ich die ganze Verkabelung herstelle.

9 Kommentare

  1. Heiner

    Hallo Olaf,

    na welchen Sprühkleber hast du nun genommen?

    Gruß
    Heiner

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      Der war jetzt von 3M.

      Antworten
  2. Stefan

    Hallo!
    Aha, aber probegesessen hast du auf der Bank? Biegt die sich nicht ziemlich nach unten?
    Gruß
    Stefan

    Antworten
  3. Tilman

    Das wird spannend: Endstufe mit sicher begründet dickem Kühlkörper auf Filz (schwer entflammbar?), das Ganze möglichst unbelüftet unter der Rücksitzbank… – Du willst das Ding aber schon auch anschalten, oder?

    Antworten
    1. OST

      Prima Sitzheizung halt. 😉 Aber mehr als 80-90°C erwarte ich ich an den Kühlkörpern eigentlich nicht. Sollte keine Probleme machen.

      Antworten
  4. Stefan

    Hm,
    jetzt, wo ers sagt, fällt mir ein, daß ich meine Endstufe damals in die Reserveradmulde gebaut hatte (ohne Reserverad, aber mit 10er-Wechsler). Ergebnis: Der Sicherheitstemperaturschalter der Endstufe schaltete regelmäßig meine Anlage aus.
    Und da wars aber sicher luftiger, als unterm Sitz.
    Danach hab ich das heiße Teil hinter die hintere rechte Seitenverkleidung (Zweitürer) gebaut. Da hats dann problemlos funktioniert.

    Antworten
    1. OST

      Ich muß es ausprobieren. Ich habe keine andere Wahl. Ich bin wohl nicht der erste, der unter der Rücksitzbank eine Endstufe montiert. Außerdem habe ich ja eine relativ gute Endstufe. Stichwort Wirkungsgrad.

      Antworten
  5. Stan

    und dicke leute wundern sich was sie da in den hintern pickst 😀

    Antworten
  6. Troublemaker

    Die Endstufe wird mit Sicherheit ständig aussetzen wegen zu viel Hitze. Ich gehe mal davon aus dass du das Auto im Winter nicht fährst 😉 , da ist das wohl eher seltener der Fall dass sie aussetzt. Ich hatte das Problem in meinem Polo auch, und da war sie über Kopf an einem Brett und hatte ordentlich Luft nach Unten…

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close