Saisonbilanz 2013 – ´77er VW Passat GLS Automatic

In der Reihenfolge der in der Saison angefallen Reparaturkosten landete mein Passat GLS auf dem 3.Platz. Richtig viel ist es aber auch hier nicht geworden. Natürlich nicht mit eingerechnet sind meine eigenen Arbeitsstunden. Dann wäre der Abstand zu Platz 2 etwas deutlicher geworden. So sind es nur ein paar Euro mehr geworden.

Bis es zu den ersten außerplanmäßigen Kosten kam, dauerte es allerdings etwas. Die Saison begann nämlich bereits im März. Ziemlich spontan und einfach nur dem herrlichen Sonnenschein geschuldet, habe ich mich kurzerhand entschlossen einfach mal eine Runde zu drehen. Nur kurz die Windschutzscheibe einmal übergeputzt und einmal den Ölstand geckeckt und dann ging es auch schon raus. Raus in die Reste des doch sehr langanhaltenden Winters.

passat-GLS-oldtimertankstelle

Gerade für so einen Spontanausflug bietet sich natürlich ein Besuch bei der Oldtimer-Tankstelle an. Der Besucheransturm hielt sich zwar noch sehr in Grenzen, um die gähnende Leere in meinem Kühlschrank jedoch zu umgehen, war die Entscheidung genau richtig.

Eine Woche später war Ostern. Und es zog mich schon wieder zur Tanke. Meinen Passat habe ich dafür dann auch gleich mal passend geschmückt.

passat-ostern

Da der Himmel über Hamburg mal wieder strahlte gings dann auch nicht gleich wieder nach Hause. Zeit für ein mittlerweile hsitorisches Foto.

Köhlbrandbrücke

Keine Angst, die Köhlbrandbrücke steht noch. Obwohl es hier auch bereits Pläne zum Abriß und einen Ersatzbau gibt. Man mag es kaum glauben, aber die Brücke ist nicht mehr hoch genug. Teilweise können Containerschiffe die zum Terminal nach Altenwerder wollen, die Brücke nur noch bei Niedrigwasser passieren.
Was allerdings nicht mehr steht ist der weiße Zaun. Fast 125 Jahre lang eine Instutiton in Hamburg. Zum Jahresanfang wurde die Freihafenregelung aufgegeben. Zäune und Zolldurchlässe wurden sugzessive abgebaut.

Ende April stand dann die Eröffnung der Treffensaison an. Zu den ersten Treffen gehört standesgemäß das großes Oldtimertreffen in Ellringen.

oldtimer-ellringen-passat

Traditionell steppt hier der Bär. Auch wenn es auf dem ersten Foto nicht so aussieht, es war wieder brechend voll. Kein Wunder, bei mal wieder norddeutschem Kaiserwetter und gediegenen Ambiente, kommt alles zusammen was man für eine gelungene Veranstaltung braucht.

Somit war die Saison endgültig eröffnet. Ein Wochenende später gings schon wieder los. Und wie schon in Ellringen traf ich mich wieder mit Michael und Frauke. Ziel war mal wieder die Oldtimer-Tankstelle. Diesmal allerdings zu einer außergewöhnlichen Uhrzeit und nur für geladene Gäste. Aber außergewöhnliche Uhrzeiten haben auch ihren Reiz.

tankstelle

Besonders wenn man rein zufällig ein Stativ im Kofferraum hat. Das ist bei mir allerdings mehr die Regel und weniger Zufall.

Etwas mehr Zufall war es dann schon, daß ich am nächsten Morgen tatsächlich recht zeitig aus den Federn gekrochen bin und mich auf den Weg nach Lübeck gemacht habe. Das nächste Oldtimer-Treffen, die nächsten Teilestände die abgegrast werden wollten.

Passat GLS Lübeck

Schuld war wohl in erster Linie, ich mag es ja kam schreiben, das Wetter. Das war dann sogar so schön, daß ich den Rückweg nach Hamburg etwas gemächlicher angegangen bin. Schön über Land, inklusive einer kleinen Fährpassage über die Elbe.

OST auffe Fähre

Und auch danach hatte ich irgendwie schon wieder Spielerein im Hinterkopf.
Gibt es eigentlich eine Definition ab wievielen Bildern pro Sekunden von einem Film und nicht mehr von aneinandergereihten Einzelbildern gesprochen wird?

Nachdem ich den Spieltrieb im Manne damit auch befriedigt hatte, gings dann aber nach Hause. Eine große Verschnaufpause bekam der GLS aber nicht. Am 1.Mai ging es nach Braunschweig.

Passat B1 aus Passat B1

Auf de Weg dorthin verfolgte mich die ganze Zeit ein komisches Auto. So was sieht man normalerweise überhaupt nicht mehr im normalen Straßenverkehr. Na gut, die Verfolgung war natürlich so geplant. Wie in den letzten Jahren so üblich, traf ich mich morgens um 6.00 Uhr (kein Schreibfehler) mit Jörg und wir nahmen die knapp 150 km gemeinsam in Angriff.

Passat 32 OldtimerTreffen Braunschweig

Da wir uns hier immer mit der ganzen Sippe treffen und dann ja auch nicht quer verstreut auf dem Platz stehen wollen, ist da zeitlich leider kein anderer Spielraum.

Nach erneut nur wenigen Tagen Pause ging es am darauffolgenden Wochenende mal Richtung Norden. Durch die Jungs vom Volvo Stammtisch wurde ich auf den Oldtimer-Kaffee in Heidmühlen aufmerksam.

Gasthof Klint Oldtimer Kaffee

Eine lockere Zusammenkunft von Oldtimerfahren aller Couleur. Das wollte ich mir auch mal angucken. Ich muß jetzt nicht dazu schreiben, daß das Wetter paßte. Oder?

Was mir allerdings so langsam überhaupt nicht mehr paßte war der unrunde Motorlauf meines GLS.

Das nervte mich. Besonders wenn die Fahrstufe eingelegt war und der Motor im Leerlauf da vorne umherhüpfte, war alles andere als schön.

Bis ich auf die simple Lösung des Problems gekommen bin, hat es einige Zeit gedauert. Kompression gemessen, Zündung eingstellt, vermeintliche Undichtigkeiten am Ansaugsystem abgestellt waren da nur der Anfang. In meiner Ratlosigkeit habe ich dann auch den Vergaser komplett getauscht. Das alles brachte nichts.
Mein nächstes Augenmerk lag nun auf der Abgasanlage, speziell beim Kat. Mit dem hatte ich nämlich schon einmal tauschen müßen, da sich das Innenleben verabschiedet hatte. Und irgendwo muß das ja bleiben. Was wenn sich die ganzen Reste im Mittelschalldämpfer festgesetzt haben und dort den Abgasdurchfluß einschränken?

Um Gewißheit zu erlangen, kam der Schalldämpfer raus und ich habe ihn aufgeflext.

Absorbationsschalldämpfer-Passat

Das Ergebnis war ernüchternd. Alles wunderbar durchgängig. Um den Topf war es nicht so schade. Der hatte sein Haltbarkeitsdatum erreicht um pfiff sowieso schon an der einen oder anderen Stelle ins Freie. Ein neuer Topf, den ich in 2012 auf dem Oldtimer-Treffen in Lübeck erstanden hatte, nahm jetzt seinen Platz ein.

Schön und gut, aber einen runderen Motorlauf hatte ich jetzt immer noch nicht.

Mehr um es einfach auszuschließen, als das ich daran geglaubt hätte, habe ich mich dann ans Ventilspiel gemacht.

ventilspiel

Das stellte sich dann als viel zu klein heraus. Zwei Auslaßventile hatten gerade mal 0,05 mm statt 0,40 mm. Aber sollte das wirklich des Rätsels Lösung sein? So recht mochte ich daran noch nicht glauben.

Aber genau das war das Problem. Zu kleines Ventilspiel und damit zu große Ventilöffnungszeiten.

Wow! So gut lief der Motor glaube ich noch nie.

Das schrie doch nach einer ausgedehnten Probefahrt. Es ging wieder auf in den Norden. Erstes Ziel war der Flugplatz „Hunriger Wolf“ bei Itzehoe. Hier fanden die Classic Motor Days statt. Eine nette Veranstaltung mit Rennläufen auf der Piste und Rundflügen mit historischen Fliegern.

Hungriger-wolf

Eine wirklich nette Veranstaltung bei der ich gerne noch länger geblieben wäre. Aber der tag hatte noch einen weiteren Programmpunkt. Ich hatte mich wieder zum Oldtimer-Kaffe in Heidmühlen verabredet.

klint-oldtimer

Ich war wirklich begeistert wie schön der Motor jetzt lief. Eigentlich schade, daß gerade jetzt eine über zwei monatige Pause für den GLS beginnen mußte. Es begann jetzt die heiße Phase der Rallye-Saison und so war ich nur noch mit meinem gelben Passat auf Tour.

Von Mitte August an ging es für den GLS dann erst wieder zurück auf die Straße.

Passat-GLS-Armaturenbrett

Allerdings nicht ohne ihm vorher wenigtens mal etwas Pflege zukommen zu lassen. Ich gebe ja zu, daß ich auf diesem Gebiet, wahrlich kein Vorbild bin. Aber ein Auto fährt halt auch mit vollem Aschenbecher.

Eines meiner Stammtreffen ist ja Winsen/luhe. Ich weiß nicht genau seit wie vielen Jahren ich hier ohne Pause vor Ort war. Und dieses Jahr. Es regnete, Michael und Dirk hatten abgesagt.

Kein Grund für mich dort trotzdem hinzufahren. Das bisschen Wasser bringt doch keinen um.

Oldtimertreffen-Winsen-Luhe-2013

Zu Beginn des nächsten Wochenendes sah das Wetter dann schon wieder so aus, wie es sich für Hamburg gehört.

Passat-GLS-Automatic

Gelegenheit für eine Feierabend-Thüringer beim Carfreitag an der Oldtimer-Tankstelle.

Und wie so oft gings im Anschluß noch mal in den Hafen. Da gibt es immer wieder neue Ecken die entdeckt werden wollen.

Und natürlich wieder mit an Bord war auch meine Kamera.

passat-gls-hamburg

Wäre doch schade drum, solche schöne Momente nicht festhalten zu können.

Mitte September gings es dann mit dem GLS noch zum Stadtpark Revial. Nur als Besucher, aber da ist es halt von Vorteil wenn man mit Oldie anreist. Es ergeben sich da ganz neue Parkmöglichkeiten. 😉

In der drauffolgende Woche habe ich mir dann mal eine langegehegten Wunsch erfüllt. Es ging zum Autowaschen nach St-Peter-Ording.

autowaschen-st-peter-ording

Das war natürlich nur das Vorspiel. Zum eigentlichen Akt ging es im Anschluß über den Deich. Meineswissens ist das hier der einzig befahrbare Strand in Deutschland. Aber natürlich wollte ich nicht einfach nur fahren.

st-peter-ording

st-peter

Es enstanden diverse Fotos in herrlich nordischer Umgebung.

Diese Nordseeluft macht natürlich hungrig. Was liegt da näher als dann noch die typische einheimische Küche zu probieren.

döner-passat

Einen Döner aus Wesselburen. Was könnte es zum Abschluß eines entspannten Tages passenderes geben!

Zum Abschluß der Saison für den GLS ging es dann Mitte September noch Hildesheim. Pflichtprogramm Technorama. Immer wieder gerne mitgenommen.

technorama-Hildesheim-2013

Ich hatte mich mit Dirk verabredet und kneifen gilt nicht. Auch wenn mich auf halben Weg die Regenwolken begrüßten. Mit so einem traurigen Bild möchte ich den Rückblick jetzt aber nicht abschließen.

Vielleicht hätte ich einfach nur in Hamburg bleiben sollen…

sonne-hamburg

Zum Schluß noch wieder die Übersicht der gefahrenen Strecken:
track 77

Soweit die Erlebnisse dieser Saison, jetzt folgen noch die nüchternen Zahlen:

    Gesamtfahrleistung: 1906 km
    Spritverbrauch: 225,26 Liter
    Durchschnittsverbrauch: 10,7 l/100km
    Spritkosten: 360,83 €
    Kosten für Ersatzteile, Zubehör und Reparaturen: 20,00 €

8 Kommentare

  1. Lars

    Die Bilder, die in St. Peter-Ording gemacht worden sind, sind wirklich toll geworden. Ich weiß nicht, ob du noch „Eintritt“ zahlen musstest, als ich im Sommer Fotos machen wollte, musste ich es schon machen. Die Oldtimertankstelle ist auch nochmal ein Ziel von mir.

    Döner in Wesselburen? Da wohne ich ja im Nachbarort. Nächstes Mal kannst du mir ja Bescheid geben, dann lade ich dich auf einen Döner ein ;-).

    Antworten
  2. christian

    Nur für´s Protokoll, die „zu langen Ventilöffnungszeiten“ sind nicht der ausschlaggebende Punkt beim Ventilspiel. Die Dinger waren im betriebswarmen Zustand nicht mehr ganz dicht!

    Antworten
    1. OST

      Na, wenn Du das sagst muß es ja stimmen. Komisch nur, daß das nur im Leerlauf so war…

      Antworten
      1. MainzMichel

        Stimmt schon. Bei erhöhter Drehzahl fällt der Fehler einfach nicht mehr auf. Wie geringe Falschluft, die merkt man in der Regel auch nur im Leerlauf.

        Adios
        Michael

        Antworten
        1. OST

          Ach so, daß ist dann wie bei Sportnockenwellen. Da bleiben die Ventile ja auch immer auf…

          Antworten
  3. Julian

    Soweit ich weiß spricht man ab 24 Bildern pro Sekunde von einem Film… so am Rande 😉

    Antworten
  4. Nils

    Schlitzohr.

    „Wollte er nicht eigentlich die Ausgaben auflisten?“
    Beim zweiten Durchscrollen hab ichs dann gefunden.

    Wär ja auch schade, wenn man so ein Auto nur für die Buchführung hätte.

    Die Köhlbrandbrücke soll abgetragen werden? Und dann? Noch größer? Oder ein Tunnel?

    Antworten
  5. christian

    bei erhöhter drehzah ist der gaswechsel trotz undichter ventile dann wieder ausreichend vollständig, in dem punkt ist es dann ähnlich wie bei sportnockenwellen. wers noch nich glaubt, lese warum man überhaupt ein bestimmtes ventilspiel braucht 😉
    schon ne günstige methode zur leistungssteigerung, statt ner anderen nockenwelle einfach dickere shims einbauen.
    klugscheißermodus aus

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close