Tschüß VD-Decoder

Bewaffnet mit Stromlauf- und Bestückungsplan habe ich mich gestern mal ans Werk gemacht. Ziel war es den VD-Decoder aus dem Grundig WKC2535VD zu entfernen. Der ist mittlerweile nutzlos und nimmt mir wertvollen Platz im Radio weg.

Grundig-Stromlaufplan

Die Serviceanleitung enhält sowohl die Variante mit, als auch die Variante ohne VD-Decoder.

So konnte ich schön vergleichen wo die Unterschiede liegen. Das waren dann doch mehr als ich gedacht hatte. Die Hauptplatine ist zwar identisch, aber die Bestückung bei der VD-Ausführung doch erheblich umfangreicher.

Gezielt habe ich jetzt nach Bauteilen gesucht, die die Verbindung zwischen Hauptplatine und VD-Decoder herstellen. Ein Verknüpfungspunkt war der R228. Ein Widerstand, der in der Signalleitung zur Decoderplatine sitzt.

R228

Raus damit. Den gab es bei der Variante ohne Verkehrsfunk nicht.

Jetzt jeden einzelnen Schritt hier zu schildern würde den Rahmen sprengen. Letztendlich ausschlaggebend war ein NF-Signal, welches von der Hauptplatine über die VD-Platine wieder zurück Hauptplatine geht.

nf-ausgang

Das war auch genau die Leitung, bei der der Radio bei meinem ersten Versuch nichts mehr von sich gab.

Hier im Bild sind das die grüne und die rote, jeweils abgeschirmte Leitung

nf-signal

Den weißen Innenleiter habe ich an beiden Punkten jeweils entlötet und die Punkte provisorisch mit dem grünen Kabel verbunden. Bingo! Das wars! Die VD-Platine war umgangen.

Radio spielt, Kassette funktioniert. Also alles raus was keine Miete zahlt.

VD-Decoder

Waren schon noch einige Drähte bis die Platine ganz nebendran lag.

Ein abschließender Test zeigte volle Funktionsbereitschaft. Sowohl bei Radio-, als auch bei Kassetenbetrieb.

grundig-autoradio

Das hat jetzt richtig schön Platz gebracht. Den Platz werde ich jetzt für meine Spielereien nutzen.

Im letzten Schritt habe ich dann noch das provisorisch angelötete Brückenkabel gegen ein geschirmtes Signalkabel getauscht.

nf-kabel

Oben rechts im Bild, links vom weißen Innenleiter dieses Kabels, kann man noch die beiden leeren Bohrungen erkennen, in den zuvor der Widerstand gesessen hatte.

1 Kommentar

  1. Santana-Klaus

    Das mit dem über den Decoder geleiteten NF-Signal ergibt ja Sinn, denn er hat ja auf eine bestimmte Frequenz/Ton im ausgestrahlten Signal gelauscht, um aktiv zu werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close