Leistung im Motorraum nahezu verdoppelt

Ein paar Tage zieht sich die Suche nach einer passenden, stärkeren Lichtmaschine nun schon. Heute war mein Götterbote mal wieder zu Besuch und brachte mir eine „neue“ 65A-Lima.

Lichtmaschine-65A

Diesmal übers PKD-Forum und aus sehr zuverlässiger Quelle. Es gibt einfach Leute den kann man bedenkenlos vertrauen.

Bei meinem ersten Anlauf wurde ich gnadenlos verarscht. So ist das wohl, wenn irgendwelche Jünglinge über Papis Account bei ebay Sachen versteigern. Mensch war ich froh, als ich überhaupt endlich eine passende Lichtmaschine gefunden hatte. So ganz einfach ist die Geschichte nämlich leider nicht. Der Knackpunkt ist in erster Linie der Anschluß der Zuleitungen. Lichtmaschinen mit 65A und dem für unsere Passat typischen dreipoligen Stecker findet man nicht an jeder Ecke. Ich glaube für einen 32er Passat hat es in der stärksten Ausführung sogar nur 55A-Limas gegeben. Standardmäßig ist eine 35A verbaut.

Da kam dieses Angebot gerade recht.

ebay-lima

Dank Dieselmotor zwar total verölt, aber mit Regler und der kleine Drahtbügel verrät den Anschluß per Stecker. Und so teuer ist sie dann auch gar nicht geworden. Das verölte Teil war mir sogar lieber, als ein total oxidiertes Gehäuse. Diesel konserviert und läßt sich leicht abwaschen.

Was ich dann bekommen habe, war alles aber nicht die abgebildete Lichtmaschine. Die war nämlich total oxidiert, es fehlte der Regler und die Kabel wurden über Schraubklemmen angeschlossen. Für mich nicht zu gebrauchen.

Kontaktaufnahme über ebay war erfolglos. Keine Reaktion. Also habe ich mal bei der Familie angerufen. Zunächst hatte ich den Vater an der Strippe, der dann gleich nach seinem Sohn schrie. Jede Zeitspanne hat seine typischen Vornamen. Dieser steht halt in der Regel so für die Generation, die grob um 1995 geboren wurde. Und genau so einen Rotzbengel hatte ich dann auch an der Strippe. Was ich überhaupt wolle, er hätte nur diese eine Lichtmaschine und ich habe doch genau auf dem Foto bekommen.

Alles weitere war zwecklos, was mir aber eigentlich auch schon vor dem Anruf klar war. Aber es hätte ja sein können, daß er sich einfach nur vertan hat und man sich irgendwie einigt.
Die neun Euro bringen mich nicht um. Aber solche Typen sind mal wieder ein tolles Beispiel für Deutschlands Zukunft. Da wird mir Angst und Bange…

Aber wenden wir uns doch den erfreulichen Dingen zu.

Lima-ausbau

Die alte Lima zog aus. Hat sich ganz wacker geschlagen das Teil. Die hatte ich damals einfach nur aus der Grabbelkiste gegriffen um überhaupt einen Keilriemen auflegen zu können und somit die Wasserpumpe anzutreiben. Beim Kauf des TS fehlte eine Lichtmaschine.

Ein erster Vergleich der beiden Teile brachte dann auch schon Erfreuliches zum Vorschein.

vergleich-lima

Die untere Aufnahme war identisch und auch die Riemenscheibe hatte den richtigen Abstand vom Gehäuse.

Kleines Problem, mit dem ich allerdings gerechnet hatte, war die obere Aufnahme. Ist ja nicht die erste Lichtmaschine die man tauscht.

aufnahme-spannbuegel

Die Aufnahme für den Spannbügel ist über die Jahre etwas geändert worden.

Das gleichen jetzt drei Unterlegscheiben am Zylinderkopf aus.

spannbuegel-passat

Komplett auf die neu Version mit dem verzahnten Spannbügel und dem zusätzlichen Zwischenstück am Zylinderkopf umzubauen widerstrebt mir. Schon schlimm genug, daß die neuen Limas oben noch ein zusätzliches Auge haben. Das enttarnt sie immer sofort als Fremdteil. Aber gut, das fällt nur auf wenn man es weiß.

Der Stecker passte natürlich auch, die sind ja genormt.

stecker-lichtmaschine

Nur gehen die Kabel jetzt nach oben weg. Bei der alten Lima saß der Stecker um 180° gedreht im Gehäuse.

Wo ich jetzt kontrolliert habe, ob die neue Lichtmaschine funktioniert, dürfte ja wohl klar sein. 😉

ladespannung

14,2 Volt. Und das am ganz anderen Ende vom Auto. Besser geht´s nicht.

6 Kommentare

  1. Kai

    „Mitten aus dem Leben“ geschrieben, so läufts halt auch … Ich persönlich wäre nur etwas vorsichtig mit der Kombination Vorname, Name und Wohnort – dank dieser brandneuen Suchtechnik im Netz hat man nach 0,01 sec. die komplette Anschrift, bei Juristen ist das Verfahren recht beliebt …

    Antworten
    1. Kai

      Ich seh’s gerade: 91% positive Rückmeldungen wären mir deutlich zu schlechte Bewertungen. Naja, dafür hat sich der Kaufpreis in Grenzen gehalten, das Risiko war also überschaubar.

      Antworten
  2. Kai

    Wusste gar nicht das die so selten sind.. Hatte so eine mit nem frühen 32b-Motor verschenkt weil ich kein Auto mit den Anschlüssen hatte.

    Antworten
  3. Al

    Hi Olaf, tu Dir einen Gefallen und anonymisiere die Daten des Limaverkäufers („Recht auf informationelle Selbstbestimmung“). Lohnt einfach nicht wegen so einem Typen noch Ärger zu bekommen. Schlechte Wertung und Fall bei ebay öffnen hast Du ja sicher schon gemacht.

    Antworten
  4. Ulf

    Naja, verstehe schon, dass du dich über den ebay-Kram ärgerst, aber pauschal auf „die Jugend“ eindreschen, finde ich daneben. Ich bin bei ebay auch schon öfters mit älteren Zeitgenossen aneinandergeraten – auch mit eigentlich „professionellen“, gewerblichen Anbietern. Geldgier und Arschgeigentum kennen kein Alter.

    Du kannst übrigens wirklich rechtliche Probleme bekommen, wenn du den Namen deines Kontrahenten so hier in alle Welt heraus posaunst. Das kann auch als Rufschädigung und Verleumdung ausgelegt werden. Eine Gegendarstellung wirst du ihm ja hier wohl nicht angeboten haben?

    Nix für ungut, dein Blog ist echt super, aber da bist du im ersten Ärger wohl etwas übers Ziel hinaus geschossen.

    Antworten
  5. MainzMichel

    Du kannst Deine neue LiMa als alte tarnen, indem Du das vordere Lagerschild tauschst. Alternativ das zusätliche Halteloch wegflexen, würde mir aber nicht gefallen. Wenn Du tauschst, dann auch gleich das hintere Lagerschild/Gehäuse. Da sind nämlich die Lüftungslöcher geschlitzt und bei der originalen sind große Löcher drin. Das passt alles 1:1.
    Ach ja: Rate, was zufällig seit gestern auf meiner Werkbank auf der Arbeit liegt! Tipp: Es hat 65A, ein altes Lagerschild vorn, ich habe es komplett überholt und mit Glasstaub gestrahlt.

    Adios
    Michael

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close