Aufschnitt

Ich hab mal damit begonnen Platz im Getriebetunnel für den Einbau des 5-Gang-Getriebes zu schaffen. Angeschlagen ist es ja nur oben. Allerdings ist mir dann noch aufgefallen, daß auf der linken Seite auch nicht gerade viel Platz ist. Geschätzt ist hier nicht mal 5mm Luft zwischen Getriebe und Tunnel.

Getriebe-passat-b1-tunnel

Wie sieht dieser Bereich eigentlich beim 32B aus? Ist das da auch so eng?

Da das Getriebe vorerst noch drin bleiben sollte, blieb mir natürlich nichts anderes übrig als die Flex von Innenraum anzusetzten. Von unten blieb mir somit nichts anderes zu tun als die störenden Punkte mit einen Lackstift zu markieren.

markierung

Natürlich genau auf der Überlappung der beiden Bleche. Das habe ich aber vorher schon gewußt und kam jetzt nicht überraschend.

Ich möchte soviel wie möglich vom originalen Blech erhalten und den Umbau möglichst so ausführen, daß man davon später möglichst wenig sieht. Also soweit wie möglich ohne harte Kanten und Knicke auskommen.

schnittmuster

Daher habe ich mich für diese Schnittform entschieden.

Durch die Bitumenmatten hielt sich der Funkenflug im Innenraum in Grenzen.

flex-getriebetunnel

Zum Schweißen werde ich die wohl aber später lieber großflächig entfernen. Nicht das mir die Karre noch in Flammen aufgeht.

Das wars dann auch schon von oben. Die Kontrolle ob ich die Schnitte an den richtigen Stellen gesetzt habe, musste dann wieder von unten erfolgen.

Schnitt-tunnel

Treffer!

Damit sollte das Blech an den entscheidenden Stellen jetzt schon etwas nachgeben. Deshalb sollte das Getriebe auch noch drin bleiben. Mit den wollte ich jetzt nämlich Platz schaffen. Getriebeheber wieder unters Getriebe und so lange gepumpt bis der TS sich vorne langsam schon von den Aufnahmetellern der Hebebühne erbob.

kontrolle

Nicht schlecht. Bestimmt schon 10 mm an Höhe gewonnen. Mit etwas mehr Gewalt hätte ich vielleicht schon die Schraube durchstecken können.

Um den Druck punktueller platzieren zu können, gab es danach mehrere Durchgänge mit einem Vierkantrohr auf dem Getriebe.

Vierkant-getriebe

Besonders störrisch zeigte sich natürlich die scharfe Kante. Ein bisschen habe ich die so auch noch nach oben bekommen. Ich brauche aber noch mehr Platz. Das Bewegungen des Getriebes im Fahrbetrieb sind schließlich nicht zu vernachlässigen.

Aber die Höhe ist schon mal erreicht.

Getriebehalterung-passat-b1

Etwas Platz gewinne ich ja alleine schon, wenn es später im Gummilager hängt. Jetzt drücke ich es ja am Gehäuse hoch. Das gibt bestimmt noch mal 2-3 mm.

Ich habe sogar an den beiden neuralgischen Punkten schon etwas Luft. Diesmal von vorne übers Getriebe geschaut.

getriebetunnel-passat-b1

Aber das langt mir noch nicht. ich habe keine Bock, daß das Getriebe später im Fahrbetrieb irgendwo anschlägt. Also wieder raus mit dem Teil.

Als ich das Ding dann wieder so vor mir hatte, fiel mir hier sogar auch noch etwas auf, was zusätzlichen Freiraum bringt.

5-gang-getriebe

Die beiden Gehäusecken werde ich am endgültigen Getriebe einfach wegschleifen bis sie die Grundform der Schraubenbohrung haben. Wieder 5mm gewonnen.

Ein Blick nach oben in den Tunnel zeigte jetzt das Ergebnis der Blechverformung. Der dabei enstandene Spalt hält sich sogar noch in Grenzen.

spalt

Nur diese Kante wollte ich noch weghaben. Anfängliche Versuche sie per Hammer und Dorn nach oben „umzuklappen“ habe ich irgendwann aufgegeben. Eine elende Klopperei und das Ergebnis sieht einfach Scheiße aus.

Dann doch lieber noch mal die Flex ansetzen und die Kante heraustrennen.

tunnel-ausschnitt

Hier setzte ich dan später auch ein kleines Blech ein und erhalte dann einen richtig schön weichen Übergang.

Jetzt wo die Kante weg ist, habe ich wohl genügend Freiraum. Das hat bestimmt noch mal über einen Zentimeter gebracht.

5-gang-passat-b1

Es geht also voran. Deshalb habe ich mir heute auch schon mal 100ml beige Farbe bestellt. Die brauche ich später fürs Endfinish. Mal gucken ob es so klapt wie ich mir das vorstelle.

Ach so, ein anderes Getriebe habe ich auch schon in trockenen Tüchern. Danke für Eure Angebote. Zwar auch wieder ohne zu wissen ob es wirklich funktioniert. Die Gänge lassen sich aber schon mal schalten.

1 Kommentar

  1. Dirk Marks

    Moin Olaf!

    Hatte ich vergessen Dir zu sagen. Die blöden überstehenden Kanten an der Glocke habe ich selbstverständlich auch abgerundet!

    Gruß,
    Dirk.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close