Deckel drauf

Ich hatte mir gewünscht soweit zu kommen, jedoch selber ernsthafte Bedenken gehegt. Die Bitumenmatten im Innenraum bereiteten mir doch etwas Kopfzerbrechen. Dann kam mir allerdings der Elektroschaber wieder in den Kopf. Den hatte ich mir vor Jahren mal besorgt als ich einen alten Linoleumfußboden rausgerissen habe. Seit dem lag das Teil unberührt bei mir in der Garage.

Das Ding war Gold wert.

Elektroschaber

Ich hatte für diese Arbeit ursprünglich mal so grob ein bis zwei Stunden eingeplant.

Jetzt war ich nach nicht einmal fünfzehn Minuten durch mit dem Thema.

passat-b1-tunnel

Nach dem Einsatz des Schabers präsentierte sich der Bereich schon fast clean. Die Feinarbeit übernahm dann der Luftschleifer.

3m-bristle-disc

Das war jetzt ein ordentlicher Zeitgewinn. Das gab mir neuen Ansporn, die Sache heute durchzuziehen.

Den Blechflicken habe ich dann mit den Schrauben wieder fixiert.

tunnelumbau-passat-b1

Das Blech brauchte jetzt noch seine endgültige Form. Die wollte ich jetzt von unten anzeichenen.

Dazu musste das Getriebe wieder raus. Langsam hab ich Übung da drin.

Getriebeausbau-Passat-32

Wie man sieht habe ich zwischenzeitlich auch schon wieder etwas den Dreck aus dem Tunnel gewischt. Den hatte ich gestern erneuet mit WD40 eingesprüht und auch heute gab es als letzten Akt wieder ein paar Spühstöße aus der Dose.

Passend dazu auch das nächste Bild. Prägt Euch mal den Bereich um den Getriebehalter ein, wie er hier aussieht. Hier kam ich bisher noch nicht zum Putzen hin.

getriebetunnel-von-unten

Jetzt wo das Getriebe wieder raus war, habe ich hier auch noch gleich den Lappen etwas kreisen lassen. Es geht ja aber hier um das Blech. Hier übertug ich jetzt die Umrisse des Ausschnitts auf dessen Unterseite.

Am Ende ist das Blech dann abermals ein paar Zentimeter geschrumpft.

Blech-anpassen

Ich habe ungefähr ein Zentimeter Überlappung stehen lassen und diese dann rundherum gelocht.

Damit konnte ich jetzt das Schweißgerät anwerfen.

blech-schweissen

Die ersten Punkte waren gesetzt. Damit begann aber auch ein Wechselspiel zwischen auf und ab. Oben schweissen und klopfen. Unten schweissen, oben klopfen. Zwischendrin immer noch gucken das es nicht irgendwo anfängt zu brennen.

Während ich von unten schweisste, lag oben immer ein nasser Putzlappen auf dem entsprechenden Bereich. Sicher ist sicher.

nasser-lappen

Hier hat dann auch nichts gekokelt. Das Dämmfilz und auch die originale Dämmatte zeigten sich erstaunlich resistent.

Dafür hat es mich dann unten einmal erwischt.

brand-im-tunnel

Er später habe ich dran gedacht, daß direkt darüber ja die Spirtleitung läuft. Ich habe aber wirklich regelmäßig nachgeguckt ob es irgendwo brennt. Bloß kein Risiko eingehen und einmal mehr aus dem Auto krabbeln und kurz unters Auto schauen. Hat sich ausgezahlt.

Tja, was soll ich sagen. Drin st das Ding.

blech-drin

Verschliffen habe ich es dann auch gleich. Dabei auch gleich die Brandspuren etwas beseitigt. Und beim Getriebehalter ist auch ein erstes Mal durchgewischt.

Erneut völlig unbeeindruckt verhielten sich die Dämmstoffe während des Funkenflugs im Innenraum.

flex-innenraum

Mag sein dass die sogar brandhemmend ausgeführt sind. Nicht den Ansatz eines Kokelns konnte ich feststellen.

Das wars!

blech-5-gang-getriebe

Die lauten, schmutzigen und friemeligen Arbeiten sind damit durch. Jetzt fehlt nur noch die Schönheitspflege.

Den Anfang dazu machte eine Schicht mit Brantho-Korrux.

umbau-getriebe-passat-b1

Irgendwie ist so ein Farbauftrag immer das i-Tüpfelchen am Ende des Tages.

Dieser erfolgte natürlich auch noch von unten.

tunnel-5-gang-getriebe

So in dem einheitlichen Farbton kann man jetzt noch einmal gut erkennen, in welchen Bereich es sonst zu einem Engpaß bei der 5-Gang-Getriebemontage gekommen wäre. Jetzt sollte es klappen. Probiert habe ich es allerdings noch nicht wieder. Da vertraue ich einfach mal meiner Arbeit.

1 Kommentar

  1. dette ecker

    Ah, der feine Herr locht und setzt mit Druckluft ab. 🙂
    Ich muss das tatsächlich von Hand machen. Macht aber nix.
    Wie immer: Top Arbeit und eine Freude hier mitzulesen. Danke
    Dette

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close