Nordi Car Classic 2015 in Horst – Rückblick

Wie versprochen gibt es heute noch ein paar Eindrücke von meinem Besuch bei der Nordi Car Classic in Horst. Am letzten Sonntag bin ich da mal kurz auf einen Kaffee vorbeigehuscht.
Es ist eigentlich die letzte Veranstaltung in diesem Jahr, wo man noch mal ein paar Schätze in freier Wildbahn sieht und auch eine der letzten Gelegenheiten sich noch mal mit gleichgesinnten auszutauschen. Das Wetter war bombastisch, der Andrang auf dem Oldtimerparkplatz war groß und ich musste draußen parken. Allerdings nur weil ich mit meinem Volvo dort aufgekreuzt bin. Der braucht noch ein paar Jahre bis er sich dazu gesellen darf.

Ich hatte mich lose mit Markus verabredet, der seine neueste Errungenschaft in der Halle, auf dem Stand vom Volvo-Stammtisch Schleswig-Holstein ausstellte.

Das auch der Classics Nordheide Stammtisch sich auf dem Weg nach Horst gemacht hatte, war mir zwar bewusst und ich hätte dort auch gemeinsam mit hochfahren können, aber bitte nicht um diese Uhrzeit. Um 9:00 Uhr Treffen auf einem Sonntag. Da muss schon etwas ganz besonderes auf dem Zettel stehen…

passat-golf-cabrio

Immerhin die Autos habe ich noch orten können. Von den Besitzern fehlte jedoch jede Spur.

Ich dachte man läuft sich irgendwo bestimmt übern den Weg, so riesig war das Areal ja nicht, aber Pustekuchen. Als ich dann irgendwann, noch mal nach draußen ging, waren die Autos schon verschwunden. Habe ich wohl Pech gehabt.

Auf meinem Weg durch die Reihen bin ich dann an diesem A 112 hängen geblieben. Der Wagen ist mir schon öfters mal aufgefallen. Ich habe sogar noch ein altes Foto von 2011 gefunden. Damals stand der Kilometerzähler noch bei 678.000 km.

autobianchi-a-112

Jetzt waren es 713.000 km. Diese Jahresfahrleistung kriege ich gerade mal mit meinem Alltagsvolvo hin.

Von diesem Simca 1308 gibt es auch ein Modellauto. Das weiß ich weil ich den früher gerne mal in den Händen hielt, als ich nach Passat-Modellen gesucht hatte. Hat eine Zeit gedauert, bis ich nicht mehr drauf reingefallen bin.

franz-passat

Die Linienführung ist doch schon ziemlich identisch. Und heute sind Schräghecklimousinen überhaupt nicht mehr im Angebot der Autohersteller. Dafür sind die Kombis heute keine richtigen Kombis mehr und gleichen teilweise schon eher einer Schräghecklimousine.

Ein früher Scirocco hat es dann noch bei mir auf den Chip geschafft.

scirocco

Wenn ich nicht aus irgendwelchen unerklärlichen Gründen beim Passat gelandet wäre, hätte ich heute vielleicht auch so einen. Zumindest stand der früher ganz oben bei mir auf der Wunschliste. Spätestens nachdem mein Kumpel damals mit so einem Teil vorgefahren kam. Da hatte ich noch nicht mal einen Führerschein. Lang, lang ist´s her…

Zeit mal langsam in die Volvo-Ecke abzudriften. Richard war also auch da…

volvo-780

Er versucht mich ja immer noch zu überreden mal bei der Creme 21 mitzufahren. Irgendwie habe ich das noch nicht wirklich hinbekommen. Aber dafür bin ich wahrscheinlich auch viel zu normal.

In der Halle zog es mich dann auch direkt zum Stand der Volvo-Jungs. Mal gucken was Markus sich da angelacht hat. Bilder hatte er mir ja schon im Vorwege mal gezeigt.

volvo-740

Der babyblaue 740er ist es. Gefunden bei einem Fähnchenhändler, zuvor gefahren von einen Filialleiter einer Volksbankfiliale. Da passt die Farbe dann ja wieder. Ansonsten waren diese Farbtöne Ende der 80er Jahre schon gar nicht mehr so up to date. Mit seiner steilen Heckscheibe ist die 700er Limousine einfach unverkennbar.

Nach einer etwas ausführlicheren Aufbereitung, der Aufenthalt beim Fähnchenhändler hinterließ seine Spuren, strahlt das Teil jetzt wieder seine nordische Gelassenheit aus.

volvo-744

Dagegen ist mein 940er wirklich schon eine Errungenschaft aus dem Windkanal.

Viel mehr habe ich dann von der ganzen Messe auch gar nicht mehr gesehen. Ich bin noch einmal im Schnelldurchlauf durch die Hallen, obwohl im Prinzip war es nur noch eine Halle und dann wieder zurück. Gegenüber war ein Verkaufswagen für heiße Getränke und ein Stück Kuchen habe ich sogar auch noch angeboten bekommen.

volvo-stammtisch-schleswig-holstein

Kein Grund die Tafel zu verlassen.

Im Prinzip war der Volvo-Stand sowieso der einzige Grund nach Horst zu fahren. Die Nordi Car Classic wird jedes Jahr kleiner, obwohl der Besucheransturm zumindest am Sonntag schon beachtlich war. Samstag war bis zum Mittag wohl absolute tote Hose. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, war es wohl sogar die letzte Veranstaltung in Horst. Ob die Nordi Car Classic nächstes Jahr noch einmal stattfindet steht wohl noch in den Sternen.

Für mich war es in diesem Jahr auch nur ein kurzer Zwischenstopp, ich bin noch weiter, einmal quer durch Schleswig-Holstein, ab zur Ostseeküste. Deshalb war ich auch mit meinem Volvo unterwegs.

Einen weiteren Passat habe ich dann auch dem Weg zu meinem Auto noch vor die Linse bekommen.

passat-gl

Einen zweitürigen GL, mit offentsichtlichem Wasserschaden und für meinen Geschmack viel zu modernen Felgen. Sorry, aber für diese Softlinefelgen kann ich mich einfach nicht erwärmen.

2 Kommentare

  1. pizza

    Yo, der Scirocco.
    Auch mein damaliger Favorit. Besonders als mein Kumpel mit nem GLI vorfuhr.
    Aber die „Regierung“ hat gesagt, fahr erstmal den Passat von Deinem Bruder.
    Das Schicksal hatte gesprochen 😀

    Antworten
  2. Hans-Günter Teichmann

    Moin Olaf,
    immer wieder toll, Deinen BLOG als Morgenlektüre auf dem Schirm zu finden! Und auch toll, zu lesen, dass auch Du den Weg zu Veranstaltungen findest, den wir, die Classics-Nordheide-Leute suchen! Alle von Dir gefundenen Fahrzeuge hatten meine Augen auch im Visier. Leider zu anderen Zeiten!
    Wir sehen uns, bis dann
    Hans-Günter

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close