Seid Ihr alle da?

Ich lege jetzt auch wieder los. Ich war mal so frei und habe mir eine kleine Auszeit genommen.

Gestern gings dann zum ersten Mal in diesem Jahr wieder in die Werkstatt. Sieht irgendwie alles noch so aus wie vorher. Somit auch nicht verwunderlich, dass ich als erstes über die beiden Installationen von Weihnachten und Silvester gestolpert bin.

festtagsinstallationen

Die können jetzt weg.

Die Felge habe ich mir dann gleich geschnappt und aufgespannt. Ja, es geht wieder weiter mit dem Brush up.

brush-up

Gleichbedeutend ist das natürlich wieder mit der Herstellung von schwarzem Wasser. Anschleifen für eine vernünftige Haftung der folgenden Lackschichten.

schweres-wasser

Und was soll ich sagen? Die nächsten Läufer!

lauefer

Auch die sind mir zuvor nicht aufgefallen. Das wäre ja auch alles gar nicht so wild, wenn ich hier eine plane Fläche vor mir hätte. So was ist bei Felgen aber eher die Ausnahme. Keine Chance also mit einem kleinen Klotz den Dingern ganz gezielt auf den Leib zu rücken. Dazu dann noch das Problem, dass sie sofort unsichtbar werden, wenn auch nur ein Tropfen Wasser in die Nähe kommt.

Irgendwann bin ich dann auf die Idee mit der Spitzrundzange gekommen.

spitzrundzange

Damit konnte ich die Läufern einigermaßen gezielt ausschleifen.

Sieht schon ganz gut aus.

angeschliffen

Allerdings sieht es besser aus als es sich anfühlt. Beim Drüberstreichen fühlt man die Bubbel noch mehr als deutlich. Aber ich habe keinen Bock noch weiter zu schleifen und womöglich wieder auf die Grundierung durchzustossen.

Es gibt jetzt nur eins was Klarheit verschafft: Klarlack

klarlack

Allerdings jetzt wirklich nur ganz partiell den inneren Teil der Innenseite.

Das ist jetzt doch besser geworden als gedacht.

klarlack-innen

Zumindest sind mir keine Unebenheiten mehr ins Auge gefallen. Da bin ich jetzt wirklich froh, sonst hätte ich die nächste Baustelle an den Hacken.

3 Kommentare

  1. dette ecker

    Ich hatte dich schon auf der Vermisstenliste. 😉

    Hoffentlich sind die schwatten Felgen bald fertig. Schon beim mitlesen bekommt man graue Haare, sofern die überhaupt noch da sind.

    Antworten
  2. Alex

    Dann freuen wie uns mal auf weitere Geschichten in 2017.
    vielleicht mal die Luft im Reifen vom Rally Passat prüfen, sieht platt aus

    Antworten
  3. Andreas

    Super, endlich geht es hier weiter!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close