Zum Eis essen nach Berlin

Ich muss sehen, dass ich vor der Fahrt nach Österreich möglichst viel von den eigentlich angedachten 1000 Kilometer runter gespult bekomme. Die knapp 90 Kilometer vom Samstag langen da noch bei weitem nicht.

Gute-Fahrt

Somit habe ich mich gestern um kurz vor 12 Uhr den TS geschnappt und bin los. Wenn selbst die HPA mir „Gute Fahrt“ wünscht, soll das wohl alles klappen.

Ich habe mir das Ziel eigentlich nur nach der möglichen Staubelastung am Sonntag herausgesucht. Und so ging es auf die A24 Richtung Osten.

grenze-Gudow

Gegen halb eins war ich dann auch schon in Gudow.

Der TS schnurrte wie ein Kätzchen. Da gab es wirklich nichts dran zu mäkeln. Kein Wunder wenn, man im Schongang unterwegs ist.

3200-rpm

Positiver Nebeneffekt, der Verbrauch sinkt exorbitant. 400 Kilometer auf dem Tageskilometerzähler und der Tank ist noch über 1/4 voll. Dabei stammen die ersten 100 Kilometer dieser Tankfüllung nach vor dem Motorumbau und da gab es gerade zum Schluss ja noch einmal richtig Feuer. Die Drehzahltestfahrt auf der A26.

Irgendwie bin ich mal wieder Hals über Kopf zu Hause los. Frühstück? Mittag? Fehlanzeige. das habe ich mal wieder vergessen. So hab ich unterwegs mal eine kleine Rast eingelegt. Das war dann aber schon knapp 60 Kilometer vorm Ziel.

Berlin

Die Fahrt verlief wie erhofft ohne jeglichen Stau. Wer will auch schon von Hamburg nach Berlin? Die Autobahn ist eigentlich immer sehr gut fahrbar, obwohl so weit war ich lange nicht auf ihr unterwegs. In Berlin direkt war ich jetzt bestimmt schon 20 Jahre nicht mehr.

Ich hatte mir kurzerhand einen Punkt in Berlin rausgesucht, wo ich gedacht hätte ohne Problem ein Eis zu bekommen. Dafür musste ich in Berlin dann noch eben über die Avus.

Avus-berlin

Und ziemlich genau an deren Ende lag dann mein Ziel. Das Strandbad Wannsee.

Strandbad-Wannsee

Nur Eis gab es hier leider nicht. Zumindest nicht außerhalb des Bads. Somit war das nur ein kurzer Fotohalt.

Und jetzt? Versuche ich es doch einfach mal am Olympiastadion. Also die Avus wieder zurück, am ICC vorbei und dann ist es auch schon gar nicht mehr weit.

berlin-avus

Von der Stadtautobahn eben durchs Westend und dann ist man auch schon da.

olympiastadion-berlin

Ich bin dann bis direkt vor die Eingänge gefahren um wenigstens noch ein Beweisfoto zu schießen.

passat-olympiastadion-berlin

Eis gab es hier übrigens auch nicht. Dann fahr ich eben wieder nach Hause und hol mir unterwegs eins auf der Tanke. Der olympische Gedanke zählt.

Olympia-ringe

Hauptsache da gewesen, oder so…

Auf dem Weg zur Autobahn, direkt am Steubenplatz erspähe ich dann plötzlich das Eiscafe Gloria.

eiscafe-Gloria

Nur leider absolut keine Chance sein Auto irgendwo zu lassen. Und ich bin in solchen Sachen schon ziemlich schmerzbefreit.

Also doch zur Tanke. Dann gibt es eben eins aus der Kühltruhe.

Eis-in-berlin

Auch lecker und erfüllt den gleichen Zweck. Getankt habe ich hier übrigens immer noch nicht. Ich wollte möglichst viel von dem Super 95 aus dem Tank haben bevor ich Super Plus einfülle. Also ging es wieder raus aus Berlin.

a100-hamburg

Auf dem Berliner Ring, draußen vor den Türen von Berlin, bin ich dann mal kurz runter von der Bahn um mir in Oberkrämer den Tank wieder voll zu machen.

super-plus

Ich versuche es jetzt erst einmal mit 98 Oktan, zu Shell oder Aral kann ich immer noch fahren wenn´s nicht langt. Obwohl ich das eigentlich gerne vermeiden würde.

Ich habe jetzt übrigens 39,43 Liter getankt und bin mit der Tankfüllung 544 Kilometer unterwegs gewesen. Alleine das wäre schon beachtlich, wenn man dann bedenkt wie oft der Motor bei mir in der Werkstatt dazu noch im Stand lief, ist das schon sehr effizient.

Bevor ich wieder auf die Autobahn bin habe ich noch eine kleine Runde im Ort gedreht. So viel, bis ich der Meinung war jetzt den neuen Sprit auch vorne im Vergaser zu haben. Denn gerade bei der Auffahrt auf die Autobahn kann man im zweiten und dritten Gang bei geöffnetem Fenster noch gut hören, ob der Motor noch klingelt. Dafür ging die Nadel vom Drehzahlmesser dann auch mal kurzzeitig über 4500 Umdrehungen. Und dann klingelte er wieder oder immer noch. Je nachdem wie man will. Schade.

Was bleibt jetzt vom dem kleinen Nachmittagsausflug? Auf jeden Fall die habe ich überhaupt keine Bedenken mehr damit jetzt nach Österreich aufzubrechen. Gestern waren das insgesamt 680 Kilometer, dazu die 90 km vom Samstag, damit liege ich schon ganz gut im Rennen. Ich denke ich tausche heute noch mal das Motoröl und den Filter, guck noch mal nach der Zündung und dann ist er startklar.

Scheibe-putzen

Und putzen darf ich auch noch. Ich hab da nämlich noch was mitgebracht.

Ach ja. In Hamburg angekommen, habe ich es gestern nicht mehr hinbekommen, den Motor zum Klingeln zu bringen. Ich habe es mehrfach versucht, genauso wie vorher auch und er blieb jetzt ruhig. Wäre ja echt super, wenn sich das jetzt doch durch den Sprit erledigt hätte. Heute nochmal testen. Das blöde ist ja, da wo es nachher drauf ankommt, hört man das Klingeln nicht mehr. Bei Vollgas im 5.Gang überwiegen die Wind- und Fahrgeräusche dann doch.

4 Kommentare

  1. Ralf

    Mensch Olaf, nun warste schon in Berlin Westend und schaffst es nicht anzurufen….. Die paar Kilometer zu mir hättest du auch noch geschafft;-)) Wir haben sogar eine Eisdiele inna Nähe… und deine Zündung zu checken wäre ein Klacks gewesen,,,, schön das die Fahrt problemlos verlief ,,,,weiterhin viel Spass mit dem TS Gruss Ralf

    Antworten
  2. AL

    Sein ein bisschen vorsichtig mit dem Klingeln und nimm die Zündung im Zweifel lieber etwas zurück. Unbemerktes Klingeln bei längeren Vollaststrecken ist ein echter Motorenkiller…

    Antworten
  3. Harald

    Ich bin mal gespannt was dein CO-Tester für Daten ausspuckt, wenn du den mal dranhängst. Das Setup mit Verdichtung und Nockenwelle hat sich doch deutlich geändert. Ich weiß aber nicht wirklich ob zu mageres Gemisch in Verbindung mit der Verdichtung klingeln begünstigt. Weil andererseits hat sich die Leerlaufdrehzahl ja nicht verändert.
    Aber bevor du richtig Gas gibst wirst du das sicherlich noch checken..

    Antworten
    1. OST (Beitrag Autor)

      CO-Tester? Was ist das?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close