Jetzt ist mir schon etwas wohler

Stabilität musste her. Nur mit den freistehenden Bögen war mir das einfach zu heikel.

Flucht

Um die einzuschweißenden Vierkantrohre wenigstens halbwegs in die Flucht zu bekommen, habe ich mir über die vier Meter ein Gurtband gezogen.

Die Linie verläuft jetzt so, dass sie zumindest optisch ansprechend aussieht. Ich hatte versucht die Abstände auszumessen, das aber ganz schnell wieder verworfen. Klappte überhaupt nicht, da die Pfosten nicht genau in der Flucht stehen.

Entlang des Bands habe ich mich dann von der Wand nach vorne vorgearbeitet.

laengstraeger

An der Wand habe ich den Fixpunkt und von hier habe ich das jetzt bis nach vorne mit Längsstreben versehen.

Ganz vorne musste ich etwas tricksen, da der vorderste Querträger zwei Zentimeter flacher ist. Ich hatte keinen anderen mehr und der bekommt ja später nur die halbe Last ab.

vierkantrohr-schraeg

Sieht ordentlicher aus und verhindert fiese Schmarren auf meiner Birne.

Eine Seite habe ich gestern geschafft. Echt Wahnsinn, was das für eine Stabilität in das Gestell bringt.

gestell-hochboden

Das Gleiche jetzt noch auf der rechten Seite. Dann wackelt da nichts mehr und die Rollen müssen keine seitlichen Kräfte mehr aufnehmen.

1 Kommentar

  1. alex

    als Elektriker merke ich mal an, dass bei den Leuchtstoffröhren auch noch etwas passieren muss, nicht das die nach dem Beladen des Regals zerstört werden

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close