Die ersten Neuteile

Es gibt sicher wichtigere Dinge um die ich mich kümmern könnte, aber dass mir immer Heckklappe auf die Birne fällt geht gar nicht.

gasfeder-erlahmt

Zwischenzeitlichen Schutz vor Beulen brachte ein Holzbrett. Natürlich nicht die Endlösung.

So mit halb geöffneter Heckklappe konnte ich mich dann gleich mal um die ganzen Vegetationsreste kümmern die irgendwann einfach nicht mehr selbständig nach unten durchrutschen konnten.

vegetation

An jedem Hindernis bildeten sich kleine Naturreservate.

heckklappenschloss-passat-32b

Auch hier an den Schliessbolzen der Heckklappe und an der Aufnahme der Gasfedern. Deshalb bin ich überhaupt drüber gestolpert. An deren Sicherungsringe kam ich ohne Entfernung dieser Klumpen gar nicht ran.

Auch unter dem Heckspoiler hat sich reichlich Dreck angesammelt.

Heckspoiler-verdreckt

Um den jetzt auch gleich zu entfernen war die halboffene Position der Heckklappe jetzt sogar doppelt hilfreich.

kabelbinder-spolier

Zum einen kam ich da jetzt ohne Verrenkungen an, um mit einem Kabelbinder unter Spoiler aufzuräumen und der gelöste Dreck blieb einfach auf der Heckscheibe liegen. Den konnte ich dann einfach abfegen und musste ihn nicht mühsam wieder hinter der Heckklappendichtung herauspulen.

dreck-heckscheibe

Danach konnte ich die Klappe ganz aufstellen und die beiden ersten Neuteile am GT verbauen.

gasfeder-heckklappe-passat

Aber nicht alles muss immer gleich neu. Bei den Gasfedern gibt es nicht wirklich eine Alternative. Bei vielen anderen Teilen wird einfach etwas Pflege ausreichen um sie wieder wie neu aussehen zu lassen. So war es dann auch beim Heckspoiler. Moos und Flechten ließen sich mit einer Bürste relativ einfach entfernen. Zum Abschluss etwas Polytrol und er strahlt wieder in frischem Schwarz.

Passat-GT-heckspoiler

So werde ich mich in Zukunft wohl Stück für Stück vortasten. Als nächstes ist dann aber erstmal wieder die Technik dran. Einen neuen Tank konnte ich ja am Freitag bereits in Empfang nehmen.

3 Kommentare

  1. Käfertönni

    Polytrol… hast Du da gute Erfahrungen bei Kunststoffteilen mit gemacht?
    Ich kenne das Zeug nicht, meine Stoßstangen hätten es auch nötig…

    Antworten
  2. Kai

    Herrlich die Herangehensweise. Der alte Sprit tropft aus dem Tank aber der Heckspoiler glänzt schon mal 🙂

    Antworten
  3. Astra26

    …und wenn in ein paar Monaten alles so schön glänzt wie der Heckspoiler und sich auch der Motor aus eigener Kraft wieder dreht, ist das doch ein wundervolles Werk. Ich liebe ja solche Geschichten wie damals bei Corvette Summer 1979! Die wurde ja auch direkt aus der Presse Gerettet. Herrlich 😀

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close