Schwarz wie die Nacht

Bereits Sonntag hatte ich mich daran gemacht die gestrahlten Teile in ein sattes Schwarz zu hüllen.

Da mir langsam der Platz in der Werkstatt ausgeht habe ich die Achse einfach mit ein paar Gurten unters Auto gehängt.

achse-lackieren

Zuerst fast in Waage um die Innenseite nicht über Kopf lackieren zu müssen. Später habe ich sie dann nur noch an zwei Gurten baumeln lassen. So konnte ich dann die noch fehlenden Partien lackieren.

Zur Lackierung habe ich mal wieder zum altbewährten Teufelszeug POR 15 gegriffen.

Por-15

Nicht ohne Grund lag der Dose gleich ein paar Einweghandschuhe bei. Wenn man das Zeug einmal an den Fingern hat, kann man es nur noch abschaben oder eine Woche warten. Dann löst es sich so langsam von alleine. Auch sonst ist das Zeug nicht gerade gesundheitsfördernd. Atemschutz ist Pflicht da es Isocyanate enthält!

Nach einigen Durchgängen waren dann alle Teile schwarz. Mit der Lackoberfläche bin ich allerdings teilweise nicht so ganz zufrieden. Irgendwie war sie stellenweise nicht sehr glatt.

achse-schwarz-lackiert

Der Glanz verschwindet in der Regel noch . Zumindest habe ich mir den Lack in seidenmatt bestellt.

Zahnriemenschutz-por15

Am besten ist die Oberfläche noch am Zahnriemenschutz geworden. Das war dann auch mein letztes Foto vom Sonntag und so folgt dann auch gleich das erste Foto vom Montag.

Zahnriemenschutz-por15-matt

Genauso soll das mit dem POR 15 eigentlich aussehen.

Leider hat das nicht überall so gut geklappt. Wobei die Innenseite der Achse dabei noch am Besten geworden ist.

achse-passat-32b

Von außen sah es weniger schön aus. Stellenweise ist der Lack einfach nicht matt geworden und die Oberfläche ist auch nicht ganz so glatt.

nicht-matt

Also alles noch mal auf Anfang. Es gibt eine zweite Schicht, diesmal mit dem Pinsel. Das stellt bei POR 15 absolut kein Problem dar, da der Lack so glatt wie lackiert verläuft.

por15-pinsel

Hauptsache die zweite Schicht haftet vernünftig. Normalerweise soll man nach spätestens sechs Stunden eine weitere Lackschicht aufbringen. Risiko.

So sah die Lackoberfläche nach dem Auftrag mit dem Pinsel aus.

pinsel-por-15

Mal gucken wie sich der Lack bei meinem nächsten Besuch präsentiert.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close