Der Anfang vom Ende

Vorne stockt es zur Zeit etwas. Daran Schuld ist zum größtem Teil das derzeitige Wetter. Kalt, regnerisch und stürmisch ist so gar nicht das, was ich jetzt gebrauchen kann.

Somit wird diese Baustelle vorerst etwas nach hinten verschoben. Hinten ist dann auch gleich das passende Stichwort. Da gibt es ja auch noch reichlich zu tun.

radlauf-endspitze-passat

Das ist der Übergang von der rechten Endspitze zum Radlauf hin.

Die Endspitze hatte ich vor langer Zeit ja schon mal aufgetrennt und hier dann Unmengen an Filzteppich nach unten herausgeholt. Jetzt wird es endlich mal Zeit, dass auch hier frisches Blech Einzug erhält.

Aber bis wohin muss ich neues Blech einsetzen?

radlauf-innen-passat-32b

Dazu habe ich die Innenkante vom Radlauf von der originalen Dichtmasse und dem nicht original Unterbodenschutz befreit. Der Unterbodenschutz hing so fett in der Kante, dass teilweise überhaupt keine Kante vom Radlauf mehr fühlbar war.

Nach der Innenseite ging es von außen weiter.

radlauf-rost

Eine kleine Ecke musste ich zu dem ursprünglichen waagerechten Schnitt noch hinzu geben. Dann war auch hier wieder intaktes Blech vorhanden.

Für die innere Radlaufkante habe ich mir aus den Resten vom Golf 1-Radlauf, den ich ja schon an den Schwellerenden verbaut hatte, ein passendes Stück Blech gebaut.

Radlaufende-passat-gt

Unten lasse ich zunächst etwas Blechüberstand stehen. So ganz ist mir nämlich noch nicht klar, wie hier der Innenradlauf mit dem inneren und äußeren Endspitzenblech zusammenkommen.

Verschweisst…

verschweisst

Verschliffen…

verschliffen

Der Anfang ist gesetzt. Damit habe ich jetzt schon mal einen festen Anhaltspunkt, von dem ich mich weiter nach hinten vorarbeiten kann.

Jetzt geht es an die untere Kante. Ich habe lange nach dem originalen Blechen für die innere Endspitze gesucht. Gefunden habe ich absolut nichts. Schon merkwürdig, dass es hierfür anscheinend auch nie Reparaturbleche gab.

endspitze-innen

Auch hier musste ich zunächst gucken, wie weit der Rost sich nach oben zieht. Zum Glück war in diesem Bereich schon gleich beim Klebeband Schluss.

Das wird sich im hinteren Bereich dann wohl leider ändern.

passat-32b-endspitze-innen

Hier zieht sich der Rost deutlich weiter in die waagerechte Fläche hinein.

Aber ich werde das innere Blech eh nicht in einem Stück ersetzen können. Daher interessierten mich zunächst nur die ersten fünfzehn Zentimeter vom Radlauf aus.

blech-anpassen

Hierfür habe ich mir ein Blech zurecht geschnitten und schon mal mit dem unteren Knick versehen. Rechts habe ich auch wieder etwas Überstand stehen gelassen. ich muss später mal gucken wie das sich so alles zusammenfügt.

Damit ist der Anfang gemacht.

Blech-eingeschweisst

Es bedarf schon immer wieder eine Kontrolle, wenn man so in den blechleeren Raum hineinbauen muss.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close