Sofortige Einstellung sämtlicher Arbeiten

Der gestrige Tag endete aber mal komplett anders als ursprünglich geplant.

Dabei fing alles ganz harmlos an. Ich habe mich mal daran gemacht die Heckklappen zu tauschen.

kabelbaum-heckklappe-32b

Dazu mussten zunächst die Kabelbäume auf beiden Seiten getrennt werden.

Dann habe ich den Heckspoiler abgeschraubt, was zum Glück völlig problemlos verlief.

Die vier Muttern an der Innenseite waren erfreulicherweise schön eingewachst. Die Löcher hat die neue Klappe noch nicht und deshalb brauche ich den Spoiler deren Position später zu übertragen.

Das war es dann auch schon mit der alten Klappe. Die konnte jetzt raus.

rinne-heckklappe

Die Dachkante und der gesamte Bereich unter der Klappe sahen noch nicht wirklich schön aus. Gute Idee, die Klappe zu tauschen.

Da das Ding mit Heckscheibe schon ganz schön was auf die Waage bringt, habe ich mich entschlossen die Scheibe der neuen Klappe vorher auszubauen.

scheibe-ausbauen

Und da Dichtungen ja auch nicht mehr wie Sand am Meer vorhanden sind, habe ich das auf die ganz langsame Methode gemacht. Stück für Stück habe ich die innere Lippe hinter die Kante gedrückt.

Ohne Scheibe lies sich die Klappe wesentlich besser händeln.

32b-hecklappe-neu

Die sitzt jetzt ebenfalls mal an ihrem Platz.

Ich war gerade dabei die ganzen Gestänge für die Verriegelung auszubauen, da wurde ich sozusagen abberufen. Ich konnte nach Itzehoe kommen, um mir dort noch eine Fahrertür zu kaufen. Da lasse ich mich ja nicht zweimal bitten.

Also alles liegengelassen und mich schnurstracks auf die Autobahn begeben.

Das kam aber insofern gerade ganz passend, denn an den beiden Umlenkungen bin ich bisher gescheitert.

umlenkung-verriegelung-32b

Wie um Himmels Willen sind diese beiden Kunststoffteile auf dem Blech befestigt?

Wer hat den entscheidenden Tipp?

8 Comments

  1. Heiner

    was ist eigentlich mit der alten Klappe?
    So auf den Bildern sieht man nix..

    Reply
    1. Günter

      Olaf will sicher eine (beinahe) farblich passende Klappe als Ersatzteil aufheben.
      Oder wir holen sie uns, wenn eine marsrote polierte Heckklappe benötigt wird.

      Reply
    2. OST (Post author)

      Rost

      Reply
  2. Al

    Ich könnte mir vorstellen, dass man die Kunstoffteile verdrehen muss und sie dann in einer bestimmten Position rausziehen kann. Ist aber reine Spekulation… Eine Tellerfeder sitzt nicht dahinter, oder?

    Reply
  3. Günter

    Hallo Olaf,
    in der Mitte den Nippel rausdrücken (das hast du anscheinend schon gemacht), dann sind hinten 4 seitliche Haken, genauso wie bei den Metallführungen am Hebel. An die kommt man aber nicht ran. Ich hatte bei meinem Anhänger vor ca. 5 Jahren 50 % Glück (oder Pech). Allerdings gab es damals die Teile noch neu bei Classic Parts. Allerdings in schwarz.
    Ich würde an deiner Stelle die Teile drin lassen und abkleben. Ob darunter nicht alles neu lackiert ist, stört nach dem Zusammenbau doch niemenad.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Nein, den Stift hatte ich noch nicht draussen. Habe dann aber heut gemerkt, dass der auch gar nicht rausgeht…

      Reply
  4. Adrian

    Aus purer Neugierde:
    Warum klebst du den Spoiler bei der neuen Heckklappe später nicht an?
    Ich habe immer große Hemmungen in jungfräuliches Blech zu bohren und damit potentielle Rostherde zu produzieren.

    Reply
    1. OST (Post author)

      Hatte ich in der Tat auch kurz dran gedacht, dann aber wieder verworfen. Ich brauche einen Durchlass fürs Regenwasser zwischen Spoiler und Heckklappe und wenn ich den mal wieder abnehmen will, wird es mit der geklebten Variante schwer.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close