In Zeiten von Corona

Es gab mal wieder ein paar Teile hin- und herzutauschen und deshalb habe ich mich gestern mal auf den Weg zur Halle von Detlev in der Nähe von Bremerhaven gemacht.

Ich hatte noch so ein paar Sachen für ihn und außerdem, ist er so nett und bringt mir ein Teil in die Nähe vom Ruhrpott und bringt mir von da etwas mit. Eigentlich wollte ich die Tour ja selber machen und das dann gleich noch mit einem Besuch auf dem Leistungsprüfstand bei der Halle 77 in Dortmund verbinden. Die hatten aber leider so kurzfristig keinen Termin mehr frei.

Bei Detlev haben wir dann eine ganze Zeit geklönt und uns auch mal so diverse Teile näher betrachtet.

Dafür hatte ich noch ein Federbein im Kofferraum, damit wir mal alle drei Versionen von B1-Federbeinen auf einem Haufen hatten.

Und in der Schatzkammer waren wir auch noch.

Ein paar schwarz-rote Rückleuchten aus Brasilien.

Gegen halb vier ging es dann für mich wieder Richtung Hamburg. Aber nicht auf dem direkten Weg. Die Rückfahrt von Detlev wollte ich dazu nutzen ein paar Fotos für die Abstands-Rallye von der OLDTIMER-Markt zu schießen. Lest Euch den verlinkten Artikel einfach mal durch, dann brauche ich hier nicht alles nochmals zu erklären.

Leider verlief die Tour dann aber nicht so wie geplant. Ich hatte mir zu Hause am Rechner ein paar schöne Ort herausgesucht, bei Google Maps eine Route ausgearbeitet und mir diese ans Smartphone geschickt. Leider waren sämtliche Zwischenstationen aber nicht mehr in der Route enthalten, als ich sie bei Detlev öffnete.

So verlief mein Fahrt mehr oder weniger unplanmäßig. An so ein paar Orte konnte ich mich aber zum Glück noch erinnern. Da war zum Beispiel der kleine Ort Altluneburg. Nur von Süden aus über zwei Straßen zu erreichen. Da kommen bestimmt nicht viele vorbei.

Blöd nur wenn man dann den Weg dorthin unter die Räder genommen hatte und dann was ganz anderes auf dem Ortsschild steht.

Mist. Ich brauchte ein „A“. Mit einem „W“ kann ich überhaupt nichts anfangen.

Ich war beim Abklappern der Orte übrigens sowieso nicht der Schnellste. Ich hatte mir gedacht, wenn dann richtig. So, dass man irgendwie etwas aus der Masse heraus sticht. Daher hatte ich etwas Ausstattung an Bord.

Meinen Stuhl, zwei Hefte vom Oldtimer Markt, ein altes Kasettenradio und ein leeres Ölfass, dass durch das Magnetschild vom OST-Blog verschönert wurde. Das Ölfass hatte ich im Vorwege bei Detlev angefragt und konnte es leihweise mitnehmen. Ideal, den so brauchte ich nicht meinen Wohnzimmertisch mitschleppen.

Dieses Ensemble habe ich dann vor jedem Ortsschild aufgebaut und mich dann fürs Foto in meinen Stuhl gehockt.

Aber einfach so ein Foto zu machen ist ja auch nichts besonderes. Daher hatte ich meiner Kamera eine etwas erhöhte Postion zu kommen lassen und diese dann per Funk ausgelöst.

Mit einer Kombination aus zwei Stativen und diversen Staubsaugerrohren erreichte die Kamera dann, je nach Untergrund und Windverhältnissen, eine Höhe von vier bis fünf Metern.

Mit der Zeit hatte ich den Dreh aber raus und so ein Fotohalt war in zehn Minuten erledigt.

Dann war alles wieder verstaut und es ging zum nächsten Ort, der ins Schema passte.

Auch hier hätte ich eigentlich noch ein Anfangsbuchstaben mitnehmen wollen.

Wahrscheinlich war hier aber schon jemand vor mir und bevor noch ein Zweiter ein Foto an diesem Ortsschild macht, hat er es einfach mitgenommen.

Dadurch, dass ich mir meine Route völlig neu zusammen stellen musste habe ich aber längst nicht so viel geschafft, wie erhofft. Letztendlich hat es nur zu neun Fotos gelangt und gleich drei davon zeigen Ortsnamen die mit „I“ beginnen. Da kann ich mir dann noch überlegen, bei welchen die Wahrscheinlichkeit am geringsten ist, dass da schon jemand anders war. Ich muss also noch mal wieder los, was ja aber überhaupt nicht schlimm ist.

Ein „A“ habe ich auf jeden Fall schon mal im Kasten und ích finde das ist sogar besonders schön geworden.

Mal gucken in was für Gegenden es mich so noch führt.

11 Comments

  1. André

    Das fehlende Ortsschild ist 500m von mir, da hättest du ja mal was sagen können 🙈😅

    Reply
    1. OST (Post author)

      Dann musst Du mal eine Passat-Fahne hissen, damit man Dich findet.

      Reply
      1. André

        die hängt in der Garage 😀

        Reply
  2. Pizza

    Das besondere an den schwarz-roten B1 Leuchten sind allerdings die optisch im Kunststoff eingeschlossenen Schrauben. 😀
    Kein Bild, Olaf ?

    Reply
    1. OST (Post author)

      Nee, ich hab nur die Schokoladenseite fotografiert

      Reply
  3. Hans-Günter Teichmann

    Wie immer, tolle Ideen, die du hast!
    Denk daran, auch unser Stammtisch hat eine “ Nordheide Tour“ daraus gemacht!
    Mach‘ mit!

    Reply
    1. OST (Post author)

      Nordheide Fahrt! Du willst mich jawohl nicht aufs Glatteis schicken? Das wird dann Part 2 meiner Ortschildrundfahrten.

      Reply
  4. Joerg Kuehn

    Tachjen
    Thema B1 Federbeine
    Kannst du uns mitteilen in welchen Fahrzeugen welche Federbeine montiert waren?
    Speziell das rechte Bein ohne „Feder-Kragen“ interessiert mich.
    Das Bein ist im meinem Audi B1 verbaut…..?? Habe seinerzeit einen Kragen dran geschweißt, da ich immer die Befürchtung hatte, die H&R Feder würde zuwenig Auflage haben. Die Feder stand „über“.
    Weiterhin dachte ich , der Kragen wäre irgendwann absichtlich entfernt worden , eventuell um dickere Federn vom Durchmesser aufzunehmen…..

    Mfg jockel

    Reply
    1. OST (Post author)

      Rechts ist das Federbein von 73-77 für die zylindrische Feder, links das Federbein ab 78 für die an den Enden eingezogenen Federn.
      In der Mitte ist ein Federbein mit Rand am Federteller für die zylindrische Feder. Soweit mir bekannt, wurde es nur beim Audi 80 von 78-80 verbaut.

      Reply
  5. MainzMichel

    So einen Satz brasilianische Rückleuchten habe ich hier auch. Die passen aber nicht 1:1, die Blechlaschen zu Befestigung der Leuchten müssen etwas kleiner geschnitten werden. Machbar.

    Adios
    Michael

    Reply
    1. OST (Post author)

      Bei meinem TS passen sie so. Es gibt unterschiedliche Heckbleche.

      Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close