Nach anderthalb Jahren sitze ich jetzt tiefer

Im April letzten Jahres hatte ich mich mal daran gemacht, das Sitzgestell des Fahrersitzes zu tauschen. Gestern habe ich es dann tatsächlich mal beendet.

Ins Stocken geriet die Aktion damals, da das Sitzpolster doch stärker angegriffen war, als ich es von außen vermutete.

Das neue Polster hatte ich mir dann bei VW Classicparts bestellt und dann stand es ewig bei mir zu Hause rum.

Bis dato hatte ich mir das Ding noch nicht einmal genauer angeguckt und musste dann gestern feststellen, dass es da doch gewisse Unterschiede gibt.

Die eingelassenen Drahtstreben zum Einhängen des Bezugs sind anders angeordnet. Die Eddingstriche markieren die Positionen im alten Polster. Hier vorne sind also zwei Streben weniger vorhanden.

Dafür gibt es hinten eine mehr.

Das war ja alles noch gar nicht so tragisch. Problem war aber, dass sich die hintere Strebe gut zwei Zentimeter weiter hinten befand. Die Stangen im Bezug konnte ich also nicht wieder direkt in den Drahtstreben einhängen.

Ich hatte es dann zuerst mit Polsterkrampen versucht, bekam die aber unten in der Vertiefung nicht vernünftig zusammengedrückt.

Nun halten vier Kabelbinder die beiden Stangen unten in der Ritze.

Jetzt galt es den Bezug über das frische Polster zu ziehen.

Ein kleiner Kraftakt in mehreren Stufen, da dass neue Polster natürlich mehr Spannkraft als das ausgelutschte Originalteil hatte.

Vorne musste ich zwei neue Löcher in den Bezug machen, da die Löcher in denen der Clip vorher saß, hier schon mit den Drahtbügeln belegt waren.

Hinten musste ich mit eine neue Befestigungsmöglichkeit, für den umlaufenden Draht, in der unteren Kante des Bezugs suchen. Die beiden Rohre, wo die Drahtenden vorher eingehakt waren, hat dieses Sitzgestell nicht. Ich habe aber zwei passende Löcher im Gestell gefunden und die Drahtenden hier eingefädelt.

Damit war das Unterteil jetzt wieder einsatzbereit.

Die Lehne habe ich dann so wieder montiert, wie sie war.

Der Bezug an der linken Sitzwange hat schon etwas gelitten und ich hatte noch überlegt, ob ich hier den Bezug vom Beifahrersitz aufziehe. Schlussendlich habe ich mich dagegen entschieden, da ich dann in kurzer Zeit zwei angescheuerte Bezüge habe. So bleibt wenigstens ein Sitz immer noch vollkommen intakt. Vielleicht stolpere ich ja mal irgendwo zufällig über den passenden Stoff und kann den Fahrersitz ausbessern.

Auf jeden Fall kann jetzt in die Fahrzeugakte die Sonderausstattung M 656 mit aufgenommen werden.

Eine abschließende Sitzprobe im Auto konnte ich mir dann natürlich nicht nehmen lassen.

Herrlich! Ein deutlicher Unterschied in der Sitzhöhe. Ich hätte nicht gedacht, dass das soviel bringt. Jetzt sitze ich das erste mal richtig entspannt hinterm Lenkrad.

2 Comments

  1. Adrian Koch

    Mit Kabelbindern statt Polsterklammern habe ich bisher auch nur gute Erfahrungen gemacht. Hält tadellos.

    Reply
  2. christian

    Das kann ich nur bestätigen.

    Reply

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close