Schlagwort Archiv: Polster

Viel gewurschtelt , wenig zu sehen

Ihr kennt das sicher auch, die Stunden verrinnen, man ist die ganze Zeit am Machen und am Ende des Tages sieht man fast nichts. Irgendwie unbefriedigend. Wenn dann allerdings ein paar Dinge abgearbeitet sind, die einem schon länger auf der Leber liegen, ist man zum Schluß doch gut drauf. Wieder ein paar Sachen die man aus dem Kopf kriegt. Aber glaubt mir, da schwirren noch genügend Sachen drin herum.

Los ging es mit dem Teppich auf der Hutablage. Da habe ich mir nämlich selber ein ganz faules Ei ins Nest gelegt. Leider habe ich den kompletten Teppich leicht schief auf die Hutablage geklebt. Das wäre ja überhaupt nicht weiter schlimm, wenn er dadurch jetzt nicht an einer Seite etwas zu kurz geraten wäre.

Teppich-Hutablage

Auf der rechten Seite fehlt ungefähr ein Zentimeter. (mehr …)

Die Spannung steigt

Es gibt Dinge über die kann ich einfach hinwegschauen. Besonders leicht fällt mir das, wenn ich die Sache nie in meinen Händen hielt. Sobald ich jedoch ein Teil jedoch einmal ausgebaut habe, tue ich mich schwer es wieder ohne eine kleine Auffrischung einfach so wieder einzubauen. Sicher gibt es das auch, aber das ist wirklich eher die Ausnahme.

Mit den Recaro-Sitzen geht es mir jetzt wieder genauso. Klar könnte ich die nehmen und so einbauen. Aber es gibt auch noch genügend Potential für kleine Auffrischungen. In erster Linie meine ich damit jetzt die elastischen Gurte und der Sitzfläche.

polstergurt-recaro

Die Dinger haben es wirklich hinter sich und es ist ein Leichtes sie eben zu erneuern. (mehr …)

Saisonbilanz 2011 – ´76er VW Passat L

In chronologischer Reihenfolge folgt heute der zweite Teil meines Jahresrückblicks. Der ´76er Passat ist an der Reihe.

Hier ging es bereits im Februar so richtig zu Sache.

Passat 76 Sitze

Die Sitze flogen raus und wurde einer kleine Frischzellenkur unterzogen. Neues Schaumstoffpolster für den Fahrersitz und Absteppen der Bezüge mit neuer Kaschierung war nach 35 Jahren mehr als überfällig. (mehr …)

Sitze fertig

Passat 76 Fahrersitz Lehne Bezug fertig

Es ist vollbracht. Die Sitze sind fertig und auch schon wieder eingebaut.
Aber der Reihe nach. Den Beifahrersitz hatte ich ja bereits am Montag wieder komplettiert, fehlte also noch der Fahersitz. Da alles Werkzeug noch bereit lag und die Handgriffe jetzt schon erprobt waren, ging das sehr flott über die Bühne.

Als erstes wieder die Lehne. Bezug drüber, runterziehen und an der Unterseite verspannen.

Passat 76 Fahrersitz Lehne Bezug fertig

Hier jetzt einmal die Unterseite, wie sie aussieht wenn Vorder- und Rückseite des Bezugs über die Haken gezogen wurden und die Haken bereits wieder umgebogen sind.

Passat 76 Fahrersitz Lehnenbezug fertig

Kopfstützenführungen rein, Hebel zum Umklappen wieder drauf. Fertig.

Als letztes Stück, fehlte dann nur noch die Sitzfläche vom Fahrersitz.

Passat 76 Fahrersitz  Bezug

Auch hier wieder den Bezug zunächst auf links gedreht und die beiden Polsterdrähte in die Tunnel eingeführt.

Dann wieder diese tollen Polsterkrampen eingehängt und zusammengebogen, den ganzen Bezug übers Polster gekrempelt, eingehakt und verspannt.

Passat 76 Fahrersitz  polster fertig

Auch Fertig. Folgte noch die Wiedervereinigung von Lehne und Sitzfläche.

Passat 76 Fahrersitz  scharnier

Dabei wird die Lehne am Unterteil nur auf die seitlichen Stifte gesteckt und mit einem Sicherungsring gesichert. Zum Schluß noch die seitlichen Verkleidungen und das Verstellrad wieder drauf.

Darf ich vorstellen: Das geliftete Sitzpaar

Passat 76 sitze

Sieht das nicht geil aus ! Was für ein toller Anblick.
Bevor sie jetzt allerdings zurück ins Wageninnere durften, habe ich erst mal noch die Sitzschienen ordentlich sauber gemacht.

passat 76 sitzschiene

Dann kam ganz schön Schmodder raus. Aber jetzt glänzen sie wie vor 35 Jahren.

Jetzt war es Zeit für den großen Moment.

passat 76 beifahrersitz

Erst rechts, dann links.

passat 76 sitze neu aufgepolstert

Duch das neu Sitzpolster auf der Fahrerseite und die beiden mit Fassonleinen verstärkten Lehnen, ist es auch gleich ein ganz anderes Sitzgefühl. Richtig straff, fast Neuwagenfeeling. Super.
Auf diesem Wege noch einmal herzlichen Dank an Monsterbacke vom Deco-Haus und natürlich auch an meine Schwester. Ohne die beiden hätte ich jetzt nicht so schöne Sitze. Danke !!!

Zum Vergleich gibt es hier jetzt noch einmal ein Foto von der Ausgangsbasis.

sitze vorher

Was für ein Unterschied.

Beifahrersitz fertig bezogen

Passat 76 Lehne Bezug

Wie geplant, gings gestern mit den Sitzen vom ´76er los. Die Bezüge sind ja am Freitag bei mir angeliefert worden. Zur Sicherheit vorher noch mal kurz mit Monsterbacke telefoniert, ob ich auf irgendetwas speziell zu achten habe. Er gab mir noch den Tip, den Bezug der Sitzfläche zur Montage auf links zu drehen. Hab ich dann natürlich auch gemacht und mir wurde später dann auch klar warum.
Angefangen habe ich mit dem Beifahrersitz. Eigenlich nur, um nicht in Versuchung zu kommen schon eine Runde mit dem Passat zu drehen wenn erst der Fahresitz fertig wäre. Ich kenne mich ja.
Los gings mit der Rückenlehne. Bezug von oben drüberstülpen und dann kräftig nach unten ziehen.

Passat 76 Lehne Bezug

Auf Höhe der Seitenwangen mußte ich schon kräftig hinlangen um weiter nach unten zu kommen. Hier ging es immer rundherum immer nur stückchenweise voran. Da war mächtig Spannung drauf.

Passat 76 Lehne Bezug unten

Nach einiger Zeit war es dann geschafft. Der Bezug saß richtig und konnte unten verspannt werden.

Passat 76 Lehne Bezug unterseite

Dazu mußte die Stange, die unten in den Bezug eingenäht ist, über die 4 Haken gezogen werden. Zuerst die Vorderseite und dann die Rückseitige Bespannung hinterher. Danach werden die Haken einfach wieder umgebogen. Zum Glück ist dabei keiner abgebrochen.

Passat 76 Lehne Bezug kopfstützenhülse

Zum Abschluß dann noch die beiden Führungshülsen für die Kopfstützen wieder einfädeln und arretieren und den Griff zum Umklappen der Lehne wieder montieren.

Passat 76 Lehne Bezug fertig

Damit ist die Lehne fertig. Das Stoffteil des Bezugs saß übrigens vorher auf der Fahrerseite. Ich hatte Peter gebeten diese beiden Stücke beim zusammennähen auszutauschen. An der äußeren Seitenwange sind die Bezüge ja bekanntlich immer am stärksten beansprucht. Die vorher äußere Wange vom Fahresitz, sitzt jetzt also beim Beifahresitz innen.

Dann war die Sitzfläche an der Reihe. Als erstes hab ich wie empfohlen den Sitzbezug auf links gedreht.

Passat 76 sitz Bezug auf links

Ich weiß jetzt auch warum das so sein soll. Jetzt kam nämlich der schwierigste Teil der ganzen Aktion.

Passat 76 sitz Bezug polsterkrampen

Die Polsterkrampen. Die halten den Bezug überhaupt auf der Sitzfläche. Sie werden oben im Bezug eingehakt. Dann unten, in die, in den Schaumstoff eingearbeitete, Stange eingehakt und dann zusammengedrückt werden.

Passat 76 sitz Bezug polsterkrampen fertig

Hat man das dann irgendwann geschafft liegt der Bezug sauber in der Längsausparung des Polsters.

Dann habe ich den Bezug über das Polster gestülpt und an der Unterseite befestigt.

Passat 76 sitz Bezug gespannt

An der Vorderseite kamen dann die beiden Plastikclipse wieder rein, an den Seiten wird der Bezug unten eingehakt. Zum Schluß habe ich den an der Unterseite umlaufenden Stahldraht schön gespannt und hinter den hinteren Füßen des Sitzes gesichert.

Passat 76 sitz Bezug fertig

Auch fertig.

Fehlte nur noch der Zusammenbau von Sitzfläche und Lehne und die Montage der seitlichen Scharnierverkleidungen.

Passat 76 sitz fertig

Mir gefällts richtig gut. Sitzprobe habe ich auch schon absolviert. Nur eingebaut habe ich den Sitz noch nicht. Vorher möchte ich noch einmal die ganzen Führungsschienen ordentlich sauber machen.

Sitzbezüge für den Marinogelben sind zurück

sitzbezüge passat

So komme gerade aus Bockhorn nach Hause und der ganze Flur steht voller Pakete. Ein bisschen was ist also wohl am Freitag oder Samstag noch angekommen. Mit dabei auch das langersehnte Paket vom Deco-Haus.
Leider hat´s ja zu Bockhorn nicht mehr ganz gelangt, aber dafür war die Spannung heute um so größer. Ist das Paket schon angekommen? Neugierig wie ich bin, habe ich mich natürlich sofort über den Karton hergemacht.

sitzbezüge passat

Das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen. Ich bin hochzufrieden, mit der Arbeit die Peter, alias Monsterbacke da abgeliefert hat. Kann ich nur weiterempfehlen. Sehr sauber gearbeitet. Die schlabberigen Bezüge sind jetzt also Geschichte.
Da weiß ich ja was ich ab morgen zu tun habe.
Die neuen Deo-Socken, die ich mir extra für Bockhorn besorgt hatte, sind übrigens wirklich gut. Die riechen überhaupt nicht. Aber meine Füße….
Morgen gibt es dann auch ein Impressionen aus Bockhorn. Ich brauch jetzt erst mal´ne Dusche und dann ein Sofa.

Weiter mit den Sitzen

sitzschale fahrersitz

Sehr lange kann es nicht mehr dauern, dann bekomme ich meine Bezüge für den marinogelben ´76er wieder zurück. Zeit mal wieder die ganzen Sitzteile ans Tageslicht zu holen. Das Sitzpolster des Fahrsitzes habe ich mir ja neu besorgt. Allerdings stand es immer noch bei mir in der Wohnung rum. Gestern habe ich das Polster und die Sitzschale dann endlich mal vereint.

sitzschale fahrersitz

Vom alten Sitzkissen klebten noch einige Reste an der Schale. Die habe ich grob entfernt und etwas Kleber aufgebracht. Dann das neue Polster eingelegt und unter Druck verklebt. Ich habe mich einfach reingesetzt und eine Zigarettenpause gemacht. Das sollte als Gewicht wohl langen.

sitzpolster neu

Sah auf jeden Fall hinterher sehr brauchbar aus.

Die Filzunterlagen die auf den Seitenwangen, zwischen Polster und Bezug lagen, werde ich mir wohl noch neu holen. Die sind teilweise doch schon etwas aus der Form geraten.

sitz filzunterlage

Von mir aus kann´s jetzt weitergehen…

Return to sender

paket sitzbezüge

Lange nichts mehr von den Sitzbezügen des ´76ers berichtet. Wird mal wieder Zeit. Leider gibt es diesmal aber nichts erfreuliches zu berichten.
Meine Schwester hatte Teile der Bezüge mit nach Hause genommen und um sich in aller Ruhe mit den Näharbeiten beschäftigen. Sie hat sich sogar extra noch ein speziellen Kederfuß für ihre Nähmaschine gekauft. Aber es sollte wohl nicht sein. Die Nähmaschine wird mit den ganzen Lagen Schaumstoff und den harten Gummikedern einfach nicht fertig.
Schade, aber mir blieb jetzt nichts anderes übrig, als bei Peter vom Decohaus zu betteln. Von ihm hatte ich mir ja die ganzen Utensilien schicken lassen. Jetzt muß doch der Profi ran.

paket sitzbezüge

Wie zu erwarten war, hat Peter kurz vor Beginn der Sasion, mächtig viel zu tun. Alle wollen zum Frühjahr ihre Autos fertig haben. Trotzdem packte ich die ganzen Sachen heute in einen großen Karton und morgen gehts ab zur Post. Peter will mal versuchen, es irgendwie zwischen zu schieben. Aber ich solle mal lieber ein paar Wochen einplanen.
Verzögernd kam nun leider noch dazu, daß meine Schwester 100km von mir entfernt wohnt und sie auch noch beruflich im Ausland weilte. So konnte ich erst heute die Teile, die sie mitgenommen hatte, wieder in Empfang nehmen.

Jetzt kann ich nur noch warten…. Das ist überhaupt nicht nach meinem Geschmack. Aber da muß ich jetzt wohl durch.

Stoff mit Kaschierung und Steppschaum verklebt

bezüge gewaschen

Als Gegensatz zum letzten Foto aus dem letzten Beitrag, gibt es zu Beginn erst mal ein aktuelles Foto. So sahen die Bezüge aus, nach dem sie ein paar Runden in der Waschmaschine gedreht haben.

bezüge gewaschen

Das ist nicht die Vorderseite, sondern die Rückseite, wo zuvor noch Staub und Schaumstoffreste das Bild beherrschten. Übrig geblieben sind nur wenige kleine Reste, die ich dann vor dem Aufkleben auf den Kaschierschaum noch per Hand entfernt habe.

Sitzbezug aufkleben

Der auf die Kaschierung aufgeklebte Bezug präsentiert sich dann so. Auch die Vorderseite des Stoffes macht nach der Wäsche wieder einen richtig guten Eindruck.

Um die Position des zusätzlichen Steppschaums genau zu kennzeichen, habe ich anschließend Stecknadeln von der Vorderseite durch den Stoff gesteckt. Die entsprechenden Punkte sind dann auf der Rückseite, mit einen Filzstift, auf die Kaschierung übertragen worden.

Stecknadeln

Den Maßen entsprechend, habe ich den Steppschaum danach zugeschnitten und mit Sprühkleber fixiert.

Steppschaum sitzpolster

Damit haben die anfallenden Arbeiten jetzt einen Fertigstellungsgrad von 53,28% erreicht.

Häutung der Bezüge

sitzfläche alt

Weiter im Text. Als nächstes stand das Häuten der zweiten Hälfte der Bezüge auf dem Plan. Dafür mußten zunächst die Nähte der Bezüge rundherum aufgetrennt werden. Das herausgetrennte Sitzflächenteil sah zunächst noch recht ansehnlich aus.

sitzfläche alt

Wie es ausieht, wenn ich den Unterstoff entferne, konnte ich mir ja schon am Samstag angucken. Ich war also vorgewarnt. Langsam arbeitete ich mich von den Seiten zur Mitte vor.

sitzfläche halboffen

Ich Nacherein möchte ich eigentlich gar nicht wissen, auf was ich da so alles gessenen habe. Ich bin ja wirklich nicht zimperlich, aber ein wenig eklig ist das schon.

sitzfläche offen

Nach einer ersten groben Reinigung, sah das schon freundlicher aus. Wirklich gewehrt haben sich die Reste des Schaumstoffs dabei nicht. Der größte Teile zerfiel einfach zu Staub.

sitzfläche gereinigt

Selbiges Schicksal ereilte dann auch den Stoff der Rückenlehne. Auch hier war der Unterbau wirklich am Ende.

lehne offen

Dann gings für die beiden Stoffstücken erstmal in die Waschmaschine. Die haben das wirklich verdient. Der Zustand des Stoffes ist nähmlich erstaunlicherweise noch sehr gut.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close