Neue Frontringe für die Zusatzinstrumente

Etwas Respekt hatte ich vor der Arbeit schon. Wirklich durchgezogen hatte ich den Wechsel der Ringe an den VDO´s noch nie. Auch im Netz ist nur sehr wenig darüber zu finden. Es gibt wohl ein richtiges Bördelgerät für diese Arbeit. Aber wie das aussieht, geschweige denn wer sowas hat, konnte ich nicht so recht in Erfahrung bringen.

Also mal langsam an die Sache rantasten. Angefangen bin ich mit der Öldruckanzeige. Die stammt ursprünglich aus meinen 75er TS, war dann zwischenzeitlich im 77er GLS verbaut und landete dann irgendwann im Lager.

VDO Öldruckanzeige

Der Grund warum die ziemlich schnell wieder aus dem GLS rausgeflogen ist, ist wohl klar ersichtlich. Der Ring war an mehreren Stellen heftig vom Rost befallen.

VDO Öldruckanzeige Ring

Mit einem kleinen Schraubendreher hebelte ich den Ring rundherum auf, bis er sich über die Kante hinweg abnehmen lies.

Dann lagen die ganzen Einzelteile vor mir auf dem Schreibtisch.

VDO Öldruckanzeige Frontring

Links der Innenring und der alte Frontring, rechts der neue Frontring und das Glas.

Den Zusammenbau habe ich zuerst bei mir auf dem Schreitisch begonnen. Ziemlich schnell wurde mir aber klar, daß für das Umbördeln des neuen Ringes doch etwas mehr Kraftaufwand erforderlich war als zunächst gedacht.

VDO Öldruckanzeige Montage Frontring

Um einen sicheren Halt zu bekommen kam das Instrument kurzerhand in den Schraubstock. So konnte ich etwas Druck auf den Ring ausüben und den Rand Stückchen für Stückchen mit Hammer und kleinem Dorn vorsichtig umlegen.

VDO Öldruckanzeige Ring neu

Natürlich sieht man den Unterschied gegenüber der werkmäßigen Bördelung, aber natürlich nur von der Rückseite. Die Vorderseite präsentiert sich jetzt werksneu.

VDO Öldruckanzeige neuer Frontring

Auf zum zweiten Patienten. Die Öltemperaturanzeige, die ich Samstag in Brokstedt ergattert habe. Das Prinzip ist identisch mit dem der Druckanzeige. Nur einen entscheidenden Unterschied gibt es dann doch.
Das Gehäuse ist aus Kunststoff. Zum Aufhebeln des Ringes fehlt somit der nötige Gegendruck. Das Gehäuse verformt sich eher, als der Ring sich öffnet.
Also kam hier eine etwas andere Öffnungsmethode zum Einsatz. Wenn man neue Ringe hat, würde ich das jetzt auch bei den Instrumenten mit Blechgehäuse so machen.

VDO Öltemperaturanzeige Ring

Ein vorsichtiger Schnitt mit der Trennscheibe des Multischleifers und das Thema war erledigt. Keine 30 Sekunden und der Ring war aufgetrennt. Kein Vergleich zu der Friemelei mit dem Aufhebeln.

Der Zusammenbau erfolgte dann wieder nach meiner zuvor angewendeten Methode.

VDO Öltemperaturanzeige neuer Frontring

Voilà!

Die Uhr habe ich nicht mehr umgebaut. Der vorhanden Ring war in allerbstem Zustand. Außerdem ist es schon selten genug, so eine Uhr zu haben, bei der der Einstellknopf noch vorhanden ist. Den wollte ich nicht unnütz gefährden.

Zum Abschluß kamen die Instrumente jetzt endültig in die Konsole. Haltebügel montieren und Kabel wieder anschließen.

Passat 32 1976 Mittelkonsole Zusatzinstrumente

Und von vorne kann sich das jetzt auch uneingeschränkt sehen lassen.

passat 32 1976 VDO Zusatzinstrumente

2 Kommentare

  1. Ulf

    Hallo, wie teuer waren denn die neuen Ringe? Hab auchnoch alte 52mm VDOs rumliegen, die aufgehübscht durchaus einbauwürdig wären.

    Antworten
    1. OST

      3 Stück 14,90€

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir setzen Cookies (eigene und von Drittanbietern) ein, um Ihnen die Nutzung unserer Webseiten zu erleichtern und Ihnen Werbemitteilungen im Einklang mit Ihren Browser-Einstellungen anzuzeigen. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseiten sind Sie mit dem Einsatz der Cookies einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Hinweise, wie Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers ändern können, entnehmen Sie bitte unserer Cookie-Richtlinie. more information

Cookie-Richtlinie Ein Cookie ist ein kleiner Datensatz, der auf Ihrem Endgerät gespeichert wird und Daten wie z. B. persönliche Seiteneinstellungen und Anmeldeinformationen enthält. Dieser Datensatz wird von dem Web-Server, mit dem Sie über Ihren Web-Browser eine Verbindung aufgebaut haben, erzeugt und an Sie gesendet. Im Allgemeinen setzen wir Cookies zur Analyse des Interesses an unseren Webseiten sowie zur Verbesserung der Benutzerfreundlichkeit unserer Webseiten ein. Sie können unsere Webseiten grundsätzlich auch ohne Cookies aufrufen. Wollen Sie unsere Webseiten vollumfänglich bzw. komfortabel nutzen, sollten Sie jedoch diejenigen Cookies akzeptieren, die die Nutzung bestimmter Funktionen ermöglichen bzw. die Nutzung komfortabler machen. Die Verwendungszwecke der von uns genutzten Cookies können Sie der nachstehenden Übersicht entnehmen. Mit der Nutzung unserer Webseiten sind Sie, soweit Cookies nach Ihren Browser-Einstellungen akzeptiert werden, mit dem Einsatz dieser Cookies einverstanden. Die meisten Browser sind standardmäßig so eingestellt, dass sie alle Cookies akzeptieren. Sie haben allerdings die Möglichkeit, Ihren Browser derart einzustellen, dass Cookies vor ihrer Speicherung angezeigt werden, nur bestimmte Cookies akzeptiert oder abgelehnt werden oder Cookies generell abgelehnt werden. Wir weisen darauf hin, dass Einstellungsänderungen immer nur den jeweiligen Browser betreffen. Nutzen Sie verschiedene Browser oder wechseln Sie das Endgerät, müssen die Einstellungen erneut vorgenommen werden. Darüber hinaus können Sie Cookies jederzeit aus Ihrem Speichermedium löschen. Informationen zu den Cookie-Einstellungen, deren Änderung und der Löschung von Cookies entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Web-Browsers.

Close